1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Patenkind ist krank

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Azuzena, 6. November 2010.

  1. Azuzena

    Azuzena Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dezember 2009
    Beiträge:
    444
    Ort:
    Braunschweig
    Werbung:
    Hallo Freunde, Leser und sprituelle Gemeinschaft.

    Ich wende mich mal mit einer Bitte an Euch:
    Kann vielleicht jemand, da Astrologie zwar auch für mich ein Thema ist, ich aber eher Laie bin, etwas für mich nachschauen?

    Mein Patenkind ist jetzt 24 und leidet an einer Krankheit, die zur Berufsunfähigkeit geführt hat. Permanente Schmerzen im Muskelbereich.
    Die Ärzte können jedoch keine eindeutige Diagnose stellen und ich selbst kann in seinem Geburtshoroskop keinen Hinweis auf eine derartige Lebensentwicklung (Prognose lautet: in wenigen Jahren am Rollstuhl gefesselt und nur eine kurze Lebenserwartung) erkennen.
    Aber: Wie gesagt, ich bin da auch nicht so besonders gut oder erfahren darin.

    Seine Daten: 17.06.1986 um 11:14 Uhr geboren in Braunschweig : 52´16° Nord und 10´32° Ost!

    Ich wäre dankbar für jeden Hinweis.:danke:

    Nochmal: Es geht hier nicht um ein vollständiges Horoskop, sondern nur um evtl Hinweise auf eine derartige Krankheit.:)

    Licht und Liebe
    Azuzena
     
  2. Mila

    Mila Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2005
    Beiträge:
    1.375
    Ort:
    Schatzi ;)
    Hi,

    könntest du die Krankheit vllt. genauer benennen? Permanente Muskelschmerzen fesseln nun nicht unbedingt an den Rollstuhl oder führen zum Tod. Man kann dann gezielter schauen. Wann ging es los (am besten so genau wie möglich)?

    Viele Grüße, Mila
     
  3. Azuzena

    Azuzena Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dezember 2009
    Beiträge:
    444
    Ort:
    Braunschweig
    Hallo Mila,
    nun, es ging wohl vor etwa 3 Jahren los.
    Viel genauer kann ich es gar nicht sagen.
    Die Ärzte können nix genaues benennen und Christoph (mein Patenkind) sagt eben, er ist andauernd Schmerzen ausgesetzt, die dazu führen das er kaum mal länger stehen, sitzen oder sich sonstwie bewegen kann.
    Die einzige Diagnose war irgendwas mit ..vizidose und da hiess es eben, er wird evtl bald auf einen Rollstuhl angewiesen sein und seine Muskeln werden in den nächsten Jahren völlig versagen.

    Verletzungen hatte er ja schon einige, da er sehr sportlich aufgewachsen ist.
    Sein Studium konnte er so gar nicht erst aufnehmen.
    Er geht recht gut damit um, strebt nun eine politische Karriere an um soviel wie möglich in kurzer Zeit im regionalen Bereich bewirken zu können.

    Ich selbst bin eher "hellsichtig" veranlagt und habe ihm meine "inneren Bilder" schon mitgeteilt.
    Dachte nur, das evtl. sein Geburtshoroskop Aufschluss darüber geben könnte ob er tatsächlich den Rest seines Lebens leiden wird oder ob da vielleicht einfach eine weiter Verletzung ( statt eben einer Krankheit) vorliegt, die einfach nicht erkannt wird!

    Mehr kann ich dazu leider nicht sagen!

    LG und schon jetzt vielen Dank für Dein Interesse!
    Azuzena:)
     
  4. Angel007

    Angel007 Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2008
    Beiträge:
    845
    Hat sie MS?
     
  5. Azuzena

    Azuzena Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dezember 2009
    Beiträge:
    444
    Ort:
    Braunschweig
    Nein, eher nicht. Diese Krankheit wäre zu leicht nachzuweisen.
    Und "sie" ist ein "er"!:D
    Danke für Dein Interesse!

    Vielleicht lesen ja noch einige diesen Thread!:thumbup:

    LG
    Azuzena
     
  6. Mila

    Mila Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2005
    Beiträge:
    1.375
    Ort:
    Schatzi ;)
    Werbung:
    Hi Azuzena,

    es ist tatsächlich so, dass er vor knapp drei Jahren in ein neues Lebensjahrsiebt gewechselt ist, dass entsprechende Schwierigkeiten anzeigt. Dort liegt eine große Bündelung von verschiedenen Faktoren, sehr stark Grenzen setzende gehören dazu. Das ist schon sehr greifbar. Dieser Bereich wurde schon einmal in der Babyzeit angesprochen - da könnte man nochmal hinschauen :)
    Den Wechsel in die Politik halte ich für richtig. Er ist sehr vorwärtsstrebend und es ist ihm möglich, efolgreich selbständig öffentlichkeitswirksam zu arbeiten, ein wichtiger Punkt seiner Selbstverwirklichung.

    Noch eine kleine PN.

    lg, Mila
     
  7. Azuzena

    Azuzena Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dezember 2009
    Beiträge:
    444
    Ort:
    Braunschweig
    Werbung:
    Vielen lieben Dank. Hab Dir per PN geschrieben. :)

    lg
    Azuzena
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen