1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Passender Partner!

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von susi36, 12. Februar 2007.

  1. susi36

    susi36 Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2007
    Beiträge:
    127
    Werbung:
    Wenn ich manchmal im Fernsehen die Astrologieberatungen verfolge und jmd. wissen will, wann ein neuer Partner kommt, ist die Antwort meist ist schon da, oder in ein paar Monaten oder spätestens Ende des Jahres.

    Aber warum gibt es dann soviele die gerne einen Partner hätten und trotzdem jahrelang alleine sind?

    Mich würde auch interessieren, ob in meinem Leben nocheinmal ein Partner in mein Leben kommt, der wirklich zu mir passt und wann? Kann man das wirklich in den Sternen sehen?

    LG Susi
     
  2. hi2u

    hi2u Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2007
    Beiträge:
    2.372
    Ort:
    hart an der Grenze
    Hi, Susi.

    Ich würde diese Sendungen nicht unbedingt als "aktive Lebenshilfe" verstehen, sondern eher als Methode, die Sendezeit (billig) zu füllen und eventuell über die kostenpflichtige Rufnummer die Produktion von den Fragenden finanzieren zu lassen (ein Glücksfall für die Sender).

    Das ist wohl die Sache mit dem "sich finden lassen". Es helfen alle Indikationen nix, wenn man nicht gefunden wird. Oder anders gesagt: was hilft der tollste Venus/Mars Aspekt zur Sonne, wenn der Eigner des Horoskops gerade eine lebenslängliche Freiheitsstrafe verbüßt? Da wird die mit Sicherheit prognostizierte "Liebesaffäre" einfach nicht abgehen können...

    Nach meiner Meinung kann man in der Zukunft eine "Disposition" zu etwas lesen -- ob dann auch etwas "Erhofftes" passiert, ist damit aber nicht gesagt. Die Hoffnung engt leider den Erwartungshorizont ein... Beispiel: jemand erhofft sich einen Lotteriegewinn und fragt sich, ob er den Schein ausfüllen soll. Die Ziehung ist am Sonntag um 19 Uhr -- also sieht er sich diesen Zeitpunkt an. Tatsächlich findet sich "eine gute Nachricht betreffend einer in Zukunft zu erwartenden größeren Geldmenge", und also wird der Schein ausgefüllt. Am Sonntag ruft um 19 Uhr nur ein Kumpel an, der die tausend Euro, die er sich geliehen hat, am Mittwoch vorbei bringen will...

    Also nicht unbedingt der Lotteriegewinn, aber die "Qualität" der Zeit war einigermaßen richtig. Nur kam die Hoffnung dazwischen...

    Für eine Prognose für dich fehlen allerdings die nötigen Angaben (Geburtstag, -zeit und -ort) -- ohne diese Information sind intuitive Orakel (wie Kartenlegen, Kaffeesud-Lesen, Runen oder anderes) die einzige Möglichkeit.
     
  3. susi36

    susi36 Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2007
    Beiträge:
    127
    Werbung:
    Ich würde mich über eine Prognose für mich sehr freuen.
    Meine Daten: 10.03.1970, 01:50 Uhr, Schladming/Stmk.

    LG Susi
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen