1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Partnerwahl für nächste Reinkarnation jetzt schon möglich?

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von Wolli, 12. September 2007.

  1. Wolli

    Wolli Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. September 2007
    Beiträge:
    2
    Werbung:
    Hallo, bin neu hier und
    ich habe da ein Problem.

    Ich bin verheiratet, habe 2 Kinder und eine Frau, die ich liebe!
    Sie war meine erste große Liebe und ist auch meine bisher einzige Partnerin geblieben. Wir sind jetzt seit 20 Jahren verheiratet und waren vor unserer Ehe auf meine Initiative mal für ein Jahr getrennt, weil wir uns zwar liebten, aber der fehlende Freiraum mich damals erdrückte. Deshalb machte ich Schluss, obwohl ich sie liebte. Wie schon erwähnt, kamen wir nach einem Jahr dann wieder zusammen.
    Nun ist es aber so, dass meine Frau eine Schwester hat, zu der ich mich schon von jeher immer sehr hingezogen fühle. Zu ihr habe ich ein wahnsinnig schönes Verhältnis. Ich fühle mich einfach super wohl in ihrer Nähe und liebe sie auch von ganzem Herzen. Meine Frau liebe ich genauso und ich habe mir sie als Frau gewählt, weil ihre Schwester damals gerade 16 war und ich meiner heutigen Frau auch sehr weh getan hätte, wenn ich zu ihrer Schwester gegangen wäre.
    Nicht falsch verstehen: Ich liebe beide Frauen von Herzen, trotzdem fühle ich , dass meine Schwägerin mir unheimlich nah steht. Es ist, wie wenn wir schon immer zueinander gehört hätten.
    Ich liebe sie von Herzen. Am liebsten würde ich mit beiden Frauen zusammen leben.
    Ich möchte aber auch nicht ihre und nicht meine Ehe zerstören und deshalb lebe ich nun schon über 22 Jahre mit diesem Gefühl.
    In meiner Phantasie spielt sie schon seit Beginn auch eine große Rolle. Ich befriedige mich sehr oft selbst und denke dabei an sie.
    Seit April gehen sie und ich jetzt einmal im Monat in die Sauna. Ich bin so froh darüber! Ich genieße es, ihren Körper zu sehen und habe Angst, dass das irgendwann wieder aufhört und ich sie nicht mehr so sehen darf. Sie wird immer schöner! Sie ist wie ein Engel für mich! (Sie heißt auch Angela)

    Soviel als Vorspann und nun zum eigentlichen Thema, was mich bedrückt:
    Ich würde ihr gerne sagen, dass ich sie auch liebe. Ich möchte nur, dass sie es weiß, nicht mehr! Ich glaube, sie fühlt es eigentlich. Ich sehe sie an und meine Augen sagen: Ich liebe Dich! Wenn ich ehrlich bin, ich würde auch gerne mal ihren Mund küssen, sie streicheln und einfach mal in den Armen halten und an mich drücken. Ich möchte Ihre Wärme spüren. Auf all das verzichte ich, weil ich unsere Ehen nicht in Gefahr bringen möchte.
    Trotzdem verspüre ich den unbändigen Drang, ihr zu sagen, dass ich sie auch liebe. Ich würde sie gerne bitten, mich im nächsten Leben zu heiraten und wäre bereit auf sie so lange zu warten.
    Ist das überhaupt möglich, dass man im nächsten Leben sich sozusagen verabreden kann? Ich würde so gerne mein nächstes Leben mit dieser Frau verbringen.

    Was kann ich tun?

    PS. In letzter Zeit wurde ich unter anderem schon mal von einer Geistheilerin gefragt, ob es eine neue Frau in meinem Leben gäbe. Anscheinend sieht man mir an, dass ich zur Zeit diese Liebe lebe.


    Liebe Grüße und erstmal danke für
    Eure Geduld für den langen Text zu lesen.


    Wolli
     
  2. Anatol

    Anatol Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    530
    Leb doch erstmal dein Leben fertig bevor du dein nächstes planst *g*
     
  3. Ahorn

    Ahorn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    23.784
    Ort:
    wo ich Wurzeln schlage
    Ich würde mich an Deiner Stelle auch noch nicht auf das nächste Leben festlegen - vielleicht kommt dann was dazwischen und Du zerbrichst an Deinem eigenen Versprechen! Schau, wie Du jetzt gut klarkommst mit der Situation. Vielleicht sagst Du ihr, wie es in Dir gefühlmäßig aussieht. Dass Du ausserdem noch glücklich verheiratet bist, wird sie verstehen - wenn Ihr Eure "Beziehung" auf einer freundschaftlichen Basis belasst.

    LG
    Ahorn
     
  4. tekfrog

    tekfrog Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2006
    Beiträge:
    5.469
    Ort:
    AKW55
    ich fand folgenden thread sehr schön desillusionierend:
    http://www.esoterikforum.at/threads/62010

    ab ca. seite 4 wirds interessant. bononobo hat eine teuflische art sich selbst zu hinterfragen geboten.

    is vielleicht interessant für dich

    liebe grüße & alles gute
    frosch :blume:
     
  5. Gabi

    Gabi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2006
    Beiträge:
    3.337
    Ort:
    Deutschland BW
    Hallo Wolli,

    Du stehst ihr so nahe, WEIL Du bereits mit ihr ein sehr schönes Leben gelebt hast. Diese Gefühle sind wieder da, aber nicht, damit Du sie auslebst. Solltest Du irgendwann einmal schwach werden und doch etwas mit ihr anfangen, wird sich das Gefühl zu ihr verwandeln. Frühere Leben "nachzuleben" ist nicht ratsam, es macht mehr kaputt, als daß es was bringt. Aber natürlich bleibt es Dir überlassen, ob Du es dennoch tust.

    Du kannst Dir wünschen, erneut mit ihr ein Leben zu verbringen, aber ob es Dir dient, ist wieder etwas anderes. Und was Dir dient, entscheidet allein die Seele. Und wenn Du dieses Leben beendet hast, wirst Du auch erkennen, was das sein wird.

    Liebe Grüße
    Gabi
     
  6. Moirra

    Moirra Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2005
    Beiträge:
    1.120
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    lieber wolli

    erfasse meine zeilen nicht als kritik oder sogar als verurteilung, niemand ist perfekt und so zu sagen "ohne sünde" ich auch nicht

    es war sicher nicht einfach für dich das alles ofen und erlich aufzuschreiben

    aber wenn ich schon was schriebe dan muss ich ehrlich sein oder schweigen

    die sitiation in welcher du dich befindest ist eine große prüfung für deine seele

    waschendlich hat sich deine seele diese prüfung ausgesucht aber ob du die wirklich meisterst...

    so wie du schreibst hast du von anfang irgendwie beide geliebt aber zu deine schwägerin has dich immer mehr hingezogen gefühlt

    da war die endscheidung deine frau zu heiraten mehr wie fraglich, weil (in meine augen) wenn ich mit eine person bin und von einne andere träume

    dann sind wir schon (mindestens) zu 3 in bett (macht fast keine unterschied ob in traum oder wirklichkeit)

    wass natürlich meistens nicht so gut ausgeht

    glaub mir net einmal in ländern wo mehrere frauen zu heiraten erlaubt sind, sind die wirklich glücklich ohne sich zu bekämpfen

    JA mann kann mehr als eine person wirklich lieben..ich tue es auch..ich empfinde immer noch tiefe liebe zu meine ex-männer..und die zu mir aber wir haben schon gelernt das die streiche was unsere hormone und triebe mit uns spielen nichts mit liebe zu tun haben

    und ich empfinde auch tiefe verbundenheit und liebe zu meine freundinen...und da komme ich auch nicht auf die idee vieleicht eine lesbe zu werden um diese liebe körperlich auszuleben

    ich gib dir da ein beinhartes beispiel :

    ich bin mit jemandem mit wem ich sehr glücklich bin, und hab mich von kurzem mit ex getrofen, ich bin mit alle ex im kontakt weil wir eben verwandte seelen sind und eine höhere liebe zwischen uns immer bestehen wird, und nach eine hertzhafte lange umarmung
    sagte mein ex zu mir: siehst mein körper spielt mir automatisch streiche, ich bin erregt (gottseidank können wir über alles offen reden), aber keine sorge, ich habe gelernt dich RICHTIG zu lieben so kann mir mein körper sicher nicht befehlen etwas zu machen (oder zu versuchen zu machen) was überhaupt nicht richtig wäre

    auf diesem planeten is es leider meistens so, wenn man sich einmal zu jemandem von anderem geschlecht hingezogen fühlt, dennkt man irgendwie automatisch am sex

    leider

    man ist aufgeregt und sagt : ich liebe dich..vobei die harte warheit wo anderes liegt: man will sich SELBER gut fühlen, befriedigt und geliebt fühlen

    egal was es koste, egal was und wem man damit zerstört..haupsache man ist befriedigt und kann sich SELBER gut fühlen

    was ist mehr oder weniger nichts anderes als egoistischer akt von selbstliebe
    welcher mit wirkliche liebe nicht alzuviel zu tun hat

    ich will da keine moral prädigen, musste selbst durch verschiedene lektionen in meinem leben unterscheiden zu lernen, wann ich jemandem wirklich liebe und wann will ich von allem selber geliebt = befriedigt sein, mich gut fühlen

    bei mir hats auch ein weilchen gedauert, bis ich begrifen hab warum jesus gesagt hat: wer im geiste sündigt (also sich was vorstellt) hat schon gesündigt

    JA die situation in welcher du dich schon jahre lang befindest war von anfang an alles anderes als einfach

    ABER ich bin überzeugt das sich deine seele irgedwie diese situation ausgesucht hat, hat sich reif genug gefühlt diese zu meistern...

    denkt bitte darüber nach....

    und denk bitte auch darüber nach ob du wirklich glaubst, das es der richtige weg ist mit diese situation umzugehen



    komische weise gibt es da ein alte schotische song "two sister" manche nennen das song "minorie"

    handelt von zwei schwestern und ein man...was hat die ältere gefragt ihm zu heiraten (war damals so, zuerst muste die ältere warheiratet sein damit die jungere heiraten kann) und ganze zeit mehr die jüngere geliebt hat..obwohl er auch die ältere liebte

    natürlich waren die beide schwestern in ihm verliebt

    falst du englisch kannst kannst dir anhören wie ist das ganze ausgegangen:

    http://www.youtube.com/watch?v=E2IhLxPj_1g

    alles liebe und ich hoffe du trifst die richtige endscheidung

    Miriam
     
  7. Moirra

    Moirra Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2005
    Beiträge:
    1.120
    Ort:
    Wien
    sorry und noch was muss ich los werden

    wenn ihr das ganze in diese inkarnation so zu sagen "versaut"

    wird die nächste gemeinsame auch nich gerade sehr..sagen wir angenehm sein

    darum: tue niemandem was an was du dir irgendwan selber NICHT zu erleben wünscht

    Miri
     
  8. Nightingale

    Nightingale Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2007
    Beiträge:
    957
    Ort:
    Berlin
    Moin Wolli
    Schwierige Sache, vorallem wenn Monogamie absoluter Konsens ist.
    Man kann auf jeden Fall mehrere Leute gleichzeitig lieben. Wenn du mich fragst, ist das eigendlich eher der Normalzustand. Dummerweise haben sich manche Teile der Menschheit mal drauf festgelegt, daß das nicht ginge und verboten wäre. Das heißt nun allerdings nicht, daß man sich diesem Konsens unterwerfen muß. Wichtig finde ich halt, daß man sich nicht hintergeht, also ehrlich zu sich und allen anderen Beteiligten ist. Ich finde nichts dabei, der Schwester zu sagen, daß du sie liebst. Allerdings solltest du dann deiner Frau auf jeden Fall auch sagen was Sache ist, besonders wenn du mit der Schwester "was anfangen" willst. Meiner Meinung nach spricht grundsätzlich nichts dagegen, mehrere Personen gleichzeitig zu lieben und das auch zu leben, allerdings sollte das auf jeden Fall mit allen Beteiligten kommuniziert, und niemand zu etwas gezwungen werden, was er/sie nicht will. Im Prinzip ist dieses "MEINE Frau, MEIN Mann"-Denken vorallem Besitzdenken. Muß deine Frau befürchten, daß du sie weniger liebst oder gar verlässt wegen deiner Liebe zu ihrer Schwester?
    Gut nun ist Polyamory nicht jedermann/fraus Sache. Bloß ihr zu sagen, daß du sie liebst und nichts weiter find ich jetzt auch nicht wirklich wild. Lass die Leute selbst entscheiden was sie wollen und leb mit den Konsequenzen, oder sag nichts und leb so weiter wie bisher und leb mit den Konsequenzen.
    Übrigens denk ich, daß man keine Angst haben sollte, das man für irgendwelche "falschen" Entscheidungen im nächsten Leben büßen muß. Erstmal, wer weiß schon so genau was letztendlich richtig und falsch ist und außerdem kriegt mans meist eh im Leben das grade läuft, sonst hättest du grade keine Probleme, die sich in diesem Leben ergeben haben und die du in diesem Leben lösen kannst. Meine Meinung.
    Ich selber lebe seit einiger Zeit polyamory und muß sagen, es ist verdammt entspannend, manche Probleme einfach nicht zu haben. Ich finde einfach, daß es doch an sich bekloppt ist so etwas schönes wie Liebe nicht zu leben, bloß wegen ein paar seltsamer Konventionen. Die Leute, die die Konventionen gefressen haben, und daraus kann man niemandem einen Vorwurf machen, die meisten können sich garnicht vorstellen, daß es auch anders geht, sehen das aber öfters anders. Damit ist zu rechnen. Das ist ein Prozess das hinter sich zu lassen, das geht nicht von gestern auf heute, also wenn du dich entscheiden solltest, so zu leben, dann erwarte nicht zuviel von deinen Mitmenschen.
    Ich wünsch euch alles Gute!
    http://de.wikipedia.org/wiki/Polyamory

    Güße
    Nightingale
     
  9. tekfrog

    tekfrog Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2006
    Beiträge:
    5.469
    Ort:
    AKW55
    iss nur nicht leicht dieses alte schema abzulegen bzw. überhaupt mal rauszufinden, was man jetzt wirklich will oder nicht will...

    aber es wird ....

    thx für den beitrag Nightingale. hat mir wieder nen gedankenstoß gegeben

    lg, frosch :blume:
     
  10. Moirra

    Moirra Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2005
    Beiträge:
    1.120
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Tja man kann sicherlich mehrere leute als ein lieben. Dafür muss mann aber nicht umbedingt hard gesagt alle diese leute F...en

    Dummeweise verwechseln die meiste leute Liebe mit sex, selbsbefriedigung, selbstliebe, wunsch geliebt zu werden usw.


    Mann sagt ich liebe DICH..aber eigentlich heist es auf ERSTE stelle :

    ICH will geliebt werden
    ICH will mich gut fühlen
    ICH will mich glücklich fühlen
    ICH will sex mit dir haben
    ICH will befriedigt sein

    Jede soll machen was er will, solange er damit keine andere menschen, überrumpelt und verletzt.

    Und von allem mit offene karten spielen.

    Wenn jemand in polygamie leben will und sich dabei glücklich fühlt, soll sich partner suchen was dieselber einstelung haben..dann kann es wunderbar klapen...

    Übrigens es gibt in tierreich sehr viele beispile von monogamie, so kann es KEINE menschliche erfindung sein...:weihna1

    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    Lieber Willi

    Stell dir vor, deine frau gibt es nicht mehr..sie geht fort mit ein andere man oder ist gestorben

    du lebst mit ihre schwester zusamen

    und die liebt dich ABER

    ist aber auch verliebt in ein andere man

    träumt über sex mit ihm

    bist du bereit damit glücklich zu sein ?

    alles liebe

    Miriam:morgen:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen