1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Partnerschaftsprobleme...

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von Schoggi, 23. März 2008.

  1. Schoggi

    Schoggi Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2004
    Beiträge:
    38
    Werbung:
    Hallo miteinander!

    Mein Freund und ich haben in der letzten Zeit so einige Probleme... (Wir sind seit ca. 3 Jahren ein Paar). Ich dachte vielleicht hat jemand von euch eine Idee... Also es ist so, dass er eine Person ist, die sich kaum auf andere einlässt. So hat er sich anfangs auch nciht auf mich richtig eingelassen, das kam erst so mit der Zeit. Am Anfang fand ich das sehr schön, doch dann kamen auch die Probleme: Seine Gefühle für mich wurden immer stärker und er hatte immer mehr das Gefühl, ich würde ihn bald verlassen, da er glaubt, dass ich ihm mehr zu bieten habe als er mir. Ich habe ihm mal alles aufgeschrieben, warum ich ihn mag und so gerne mit ihm zusammen bin, aber diese Dinge (so Gefühlssachen) zählen für ihn nicht, er möchte eine Aussage wie "es ist wegen deinem auto", so dass er weiss, er muss einfach schauen dass er das Auto behält und ich werde bei ihm bleiben... Er weiss genau, dass das so ist und trotzdem kann er sich mit meinen Erklärungen nicht zufrieden geben und die angst bleibt einfach. So ist er auch schnell mal eifersüchtig wenn ich mich mit anderen Männern abgebe, obwohl er weiss, dass ich kein Interesse habe an diesen (Zum Glück spioniert er mir nicht nach oder so, aber auch so finde ich die Eifersucht schon schwer erträglich, da man ihm dann einfach anmerkt, dass er vor sich "hinschmollt" und seinen Gedanken nachhängt, was jetzt alles auch noch bestens in die Geschichte passen würde und somit beweist, dass ich ihn für diesen anderen verlassen werde....) Leider hilft bei diesen Gedanken alles logische Argumentieren nichts. Ich versuche ihm auch zu zeigen, dass ich ihn wirklich liebe und er keine Angst haben muss, dass ich weggehen könnte (zumindest im moment sicher nicht), aber so viel Erfolg habe ich damit nicht. Dazu kommt dann noch, dass er versucht, mir alles Recht zu machen. Es heisst immer "wir machen das was du willst", dabei weiss er genau, dass mich das nervt, aber er kann nicht anders weil er - falls er entscheidet - sich ständig Gedanken machen würde, ob ich nun auch zufrieden bin damit und ob das ncith vielleicht das Falsche war etc. Ich möchte wirklich sehr gerne mit ihm zusammenbleiben, doch im Moment sehe ich einfach keine Lösung für das alles. Hat jemand eine Idee? Ach ja und da wir uns da im Esoterik-Forum befinden: Ich glaube schon zum Teil an solche dinge, aber meinen Freund kann ich damit sicher nicht überzeugen... Also falls er irgendwie mitspielen soll, dann müssen wir das alles auf einer rein logischen Ebene aufgleisen...

    Ich danke euch schon mal für jeden Input, ich bin sehr dankbar für eure Hilfe!

    Liebe Grüsse! Schoggi
     
  2. orion7

    orion7 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2007
    Beiträge:
    2.110
    Ort:
    Land Brandenburg
    Hallo Schoggi,

    das ist tatsächlich eine sehr schwerwiegende Situation.
    Da Du mit Reden und mit Aufschreiben nicht vorwärts kommst, versuch es doch mal mit Zeigen.

    Für mich hört sich das so an: er macht gerade eine Veränderung durch und kann einfach nicht wahr haben, dass ihm so viel Glück, eine tatsächliche Liebe beschieden ist. Daraus können sich sehr schnell Verlustängste entwickeln. Und es sieht so aus als ob er sich genau darin "verbeisst".

    Mit Zeigen meine ich, sag ihm nicht "ich liebe Dich", zeig es ihm, sei spontan, sei kreativ. Verlange nichts, lass es Dir geben. Macht er Entscheidungen von Dir abhängig, überlege was er vielleicht wirklich gewollt hätte und tue das.

    Verstehst Du was ich meine? Mach doch mal das was er macht?! Es gibt keine Garantie und manchmal sind unsere gemeinsamen Wege schneller vorbei als wir uns es wünschten. Doch da wo noch Liebe, Hoffnung ist, dort gibt es auch einen Weg.

    Ich wünsche Dir viel Erfolg beim Kampf, den Du auch gleichzeitig mit Dir selber austragen könntest.
    Licht und Liebe für Euch, Orion7
     
  3. Schoggi

    Schoggi Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2004
    Beiträge:
    38
    Vielen Dank für Deine Hilfe, Orion!

    Ich glaube ich verstehe schon was du meinst. Aber ich glaube auch, dass ich das bereits versucht habe... Und es ist darauf herausgelaufen, dass wir im Moment beide ständig überlegen, was wohl der andere gern möchte und und üfr das aussprechen, obwohl es vielleicht am Schluss so ist, dass das niemand von uns wollte...

    Liebe Grüsse, Schoggi
     
  4. tekfrog

    tekfrog Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2006
    Beiträge:
    5.469
    Ort:
    AKW55
    servus schoggi!

    mach einfach, was DU willst ohne rücksicht auf verluste

    habe einfach spaß & sei ein wenig egoistisch - iss ja egal, ob ihr das macht, was DIR spaß macht - wenn er mitmacht obwohl er was anderes machen möchte, wird er schon was sagen. und dann macht er solange mit, bis es ihm dann endlich mal zu blöd ist, weil er merkt, dass er sich wie ein "fotzenknecht" verhält.

    "ich denke, dass du denkst, dass ich denke ...." ist ein alte spiel...

    lass es ihn spielen, wenn er mag - aber mach nicht mit, wenn du nicht willst ;)
    man braucht immer nen zweiten zum spielen ...

    alles liebe & viel spaß :schaukel: :liebe1:
    der frosch

    ps: du kannst ihn nicht zwingen er selbst zu sein, auch wenn du ihn selbst gerne mehr kennenlernen würdest, weil du ja IHN liebst & nicht, den, den er glaubt, dass du lieben könntest ... hui, das ist ja wie´n karusell ...:clown:

    pps: es ist nur ein problem, wenn DU eins daraus machst - da du es auch schmeichelhaft & mit humor sehen könntest.
    ... und trotzdem weitermachen, was du willst, ok?
    denn dass was ihr jetzt spielt, willst du ja anscheinend nicht ... oder doch?
     
  5. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Hallo Schoggi,

    klingt nach Verlustängsten, die er sich in der Kindheit angeeignet hat. Wie ist den das Verhältnis zu seinen Eltern so?
     
  6. Kessy

    Kessy Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2007
    Beiträge:
    2.435
    Werbung:
    ... und überhaupt kein Selbstwertgefühl bzw. Selbstbewusstsein...

    LG Kessy
     
  7. Schoggi

    Schoggi Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2004
    Beiträge:
    38
    "habe einfach spaß & sei ein wenig egoistisch - iss ja egal, ob ihr das macht, was DIR spaß macht - wenn er mitmacht obwohl er was anderes machen möchte, wird er schon was sagen. und dann macht er solange mit, bis es ihm dann endlich mal zu blöd ist, weil er merkt, dass er sich wie ein "fotzenknecht" verhält."
    => das mach ich manchmal schon, und er merkt das dann auch und nervt sich darüber, aber es hat bis jetzt trotzdem nciht dazu geführt, dass er etwas an dem Verhalten geändert hat... Und da ich auch das Gefühl habe, dass wohl sein Selbstvertrauen nicht so supertoll ist, weiss ich nicht ob es eine gute Idee ist, das weiterzumachen...

    Und das mit der Kindheit... Ich glaube dort war alles okay, aber er hatte dann später mal Verlusterlebnisse, die dann wohl zu den Ängsten geführt haben. Allerdings weiss ich auch nicht was mir diese Erkenntnis helfen soll...

    Bin sehr froh um eure Meinungen, vielen Dank!
     
  8. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Hallo Schoggi,

    ich versuche zu ergründen, woher sein Verhalten rührt, zumal Argumente nicht zählen.
    Was zählt für ihn zu Esoterik? Auch Bachblüten und Homöopathie?
     
  9. tekfrog

    tekfrog Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2006
    Beiträge:
    5.469
    Ort:
    AKW55
    ja, wahrscheinlich wird dann seine welt mal zusammenbrechen

    war auch so drauf wie er - & bin froh, dass meine welt zusammenbrach, obwohl ich zeitweise dachte ich dreh gleich durch - aber was solls - wenn "meine welt" eh nur pseudo-wirklich ist, scheiss ich auf sie & helf noch nach beim einreissen (tut er eventuell auch schon unbewusst...)

    da er ein logiker ist, muss er wahrscheinlich selbst draufkommen (wie eh jeder)
    ansonsten hilfe anfordern, die er annehmen kann (was nicht so leicht zu finden ist ...)

    aber bisher hatte ich die effektivsten erfahrungen mit "radikal-therapie"

    du kannst dich ja verhalten wie du willst - er ist immer gleich drauf oder es geht zumindest in die selbe richtung, oder? ;)

    lg, frosch :blume:
     
  10. Schoggi

    Schoggi Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2004
    Beiträge:
    38
    Werbung:
    @Handwerkprofis: Mit Bachblüten oder Homöopahtie muss ich wohl gar nicht erst kommen... Eigentlich müssten ihm eher Argumente entsprechen und es ist ja auch so dass er die Argumente versteht uns sogar zustimmt, es hat nur bis jetzt keine Veränderung bewirkt...
    @tekfrog: Ja irgendwie hast du schon Recht, egal was ich mache, es ändert sich nichts. Oder ich mach irgendwie das falsche zur falschen Zeit... Es gibt ja so Dinge die sich einspielen weil beide unbewusst einen Vorteil daraus ziehen. Über die "Radikal-Therapie" werd ich mal nachdenken. Vielleicht ist das wirklcih das Beste, aber ich möchte da auch nciht dafür verantwortlich sein. Da würde ich das eher einfach erklären und seine Zustimmung einholen... Das ist dann vielleicht nicht mehr so radikal, aber vielleicht muss es wirklich mal ein Bisschen weiter gehen, dass er merkt dass es so nciht mehr geht.
     

Diese Seite empfehlen