1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Partnerschaftsprobleme aus früheren Leben mitgenommen

Dieses Thema im Forum "Rückführungen und frühere Leben" wurde erstellt von Wolkentänzer, 18. Juli 2008.

  1. Wolkentänzer

    Wolkentänzer Mitglied

    Registriert seit:
    8. Februar 2008
    Beiträge:
    50
    Werbung:
    Als ich meinen Partner kennen lernte war mir gleich klar, dass wir eine Verbindung aus vielen Leben haben mussten. Eine Rückführung brachte mir auch gleich ein superromantisches Leben aus einer anderen Zeit zurück.

    Trotzdem gab es in der Jetztzeit immer einige Probleme zwischen uns und inzwischen habe ich noch von anderen Leben erfahren, die leider nicht so romantisch waren.

    Konkret wurde ich sehr enttäuscht, tief verletzt, hintergangen und mein jetziger Partner tat mir damals schlimme Dinge an.

    Ich habe ein großes Problem meinem Partner in diesem Leben zu vertrauen und verletze ihn damit. Da es keinen Grund dafür gibt, muss dieses Gefühl aus dem besagten anderen Leben kommen.

    Hat jemand Erfahrungen mit so etwas? Wie kann ich die "Restprobleme" des alten Lebens beenden? Reicht verzeihen?
     
  2. Gabi

    Gabi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2006
    Beiträge:
    3.337
    Ort:
    Deutschland BW
    Hallo Wokentänzer,

    es genügt eben nicht, diese Dinge nur anzuschauen. Eine wirkliche Heilung hat da nicht stattgefunden. Du hast erkannt, was da passiert ist. Allerdings ist Dir nicht bewusst, daß JEDER Mensch Seelenanteile in sich hat, die "Schlimmes" getan haben. Und es ist auch möglich, daß Du umgekehrt auch ihm schon weh getan hast. Es geht also darum, das Ganze zu erfassen und nicht in der Opferrolle zu verweilen, in die Du Dich begeben hast. Es ist wichtig, das Geschehen loszulassen. Ihr beide habt diese Erfahrung gewählt, es gibt also nicht wirklich eine Schuld, nur gemeinsame Erfahrungen.

    Liebe Grüße
    Gabi
     
  3. Ironwhistle

    Ironwhistle Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2004
    Beiträge:
    3.703
    Ort:
    Köln Höhenhaus
    Weia...

    Vielleicht solltest du einfach dem entsprechenden Menschen sagen das Schluss ist? Schlicht und ergreifend einen Schlussstrich unter dem Ganzen ziehen!
     
  4. Wolkentänzer

    Wolkentänzer Mitglied

    Registriert seit:
    8. Februar 2008
    Beiträge:
    50
    @Gabi
    Ich weiß, dass wir alle schon "schlimmes" getan haben. Bei fast 1000 Leben war das auch jede Menge. Ist mir bewusst und auch, dass ich meinem Partner sicher ebenso weh getan habe in anderen Leben. Aber in diesem Leben spielt eben offensichtlich hauptsächlich dieses eine Leben eine Rolle. Wir haben uns ja nicht ohne Grund wieder getroffen. Was wir damals nicht auflösen konnten, dürfen wir nun versuchen - heißt, eine neue Chance. Ich gebe niemandem die Schuld, habe nur nach eine Lösungsmöglichkeit gefragt.

    @Ironwhistle
    Das wäre wohl zu einfach. Dummerweise liebe ich nämlich meinen Partner. Und diese Chance, die wir nun bekommen haben, will ich ja auch nutzen. Ich bin ja bereit daran zu arbeiten.
     
  5. Gabi

    Gabi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2006
    Beiträge:
    3.337
    Ort:
    Deutschland BW
    Werbung:
    Hallo Wolkentänzer,

    dann verstehe ich ehrlich gesagt nicht, wo Dein Problem liegt ? Wenn Du ihm keine Schuld gibst, warum dann das mangelnde Vertrauen ? Hast Du das erst seit Du von dem Leben weist oder hast Du ihm vorher schon nicht vertraut ?

    Wenn Du vorher schon kein Vertrauen hattest, hat das nichts mit dem früheren Leben zu tun. Mangelndes Vertrauen, ohne bestimmten Anlaß, ist ja oft ein Zeichen von mangelndem Selbstwertgefühl und der Angst verlassen zu werden.

    Liebe Grüße
    Gabi
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen