1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Partnerschaftsfrage...Persönlichkeit?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Farbenvogel, 26. März 2006.

  1. Farbenvogel

    Farbenvogel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2004
    Beiträge:
    1.163
    Ort:
    Bayern / Oberpfalz
    Werbung:
    Namasté


    Aus aktuellem Anlass stelle ich mir mal wieder - aber auch schon seit geraumer Zeit die Frage, wieso passe ich mich in einer Beziehung immer wieder meinem Partner an und mache in etwa das, was er hören möchte oder erwartet?

    Ich behaupte mal, ich weiss was ich will, bin selbstbewusst und stehe doch auch fest am Boden - bin ein richtiger Farbenvogel, wurde mir auch sehr oft gesagt und / oder bestätigt - , aber wenn ich in einer Beziehung bin, erkennen mich meine Freunde nicht wieder. Trau mich kaum was sagen, bin ruhig und klein....

    Und irgendwie hab ich keine Ahnung, wieso ich das mache oder was ich genau ändern kann....

    Könnt ihr mir dabei helfen?

    Und was hat es zu bedeuten, wenn ein Mensch dem anderen nicht direkt in die Augen sehen kann....??? Angst?

    Würde mich sehr über eure Ideen freuen

    Mit Liebe und Licht

    Farbenvogel
     
  2. susato

    susato Mitglied

    Registriert seit:
    26. Februar 2006
    Beiträge:
    64
    Ort:
    WIEN / A
    Nun-ich nehme an,daß Du dem neuen Partner um "jeden Preis" gefallen möchtest-ist sicher ok. , man/frau will diesem Menschen sein Sonntagsgesicht zeigen und ist dann nicht mehr authentisch-man/frau will diese/n Partner/in für sich gewinnen.
    Warum solltest Du Dich anpassen(?) sei (bleib) wie Du bist,mit all Deinen (sicher liebenswerten) Eigenheiten,das "Spiel der Anpassung" bringt weder Dir,noch ihm etwas.
    Verweise Dich auf das Buch:
    Ich lieb' dich nicht, wenn Du mich liebst. Nähe und Distanz in Liebesbeziehungen.
    von Dean C. Delis, Cassandra Phillips.

    Dieses Buch finde ich sehr aufschlussreich,da es Einblick in Verhaltensweisen gibt,wie man/frau in Beziehungen reagiert.
    Sei authentisch,Du brauchst Dich nicht anpassen !!!

    Ist meine Meinung (und auch Erfahrung) die ich hier einbringe-vielleicht einer Überlegung wert !?

    L.G.-
    (Du bist wie Du bist und das ist gut so).
     
  3. Fruchti80

    Fruchti80 Mitglied

    Registriert seit:
    3. Januar 2006
    Beiträge:
    85
    Ort:
    bei Heilbronn/Stuttgart
    Morgen,

    also ich würd auch behaupten, dass Du das machst,um Deinen Partner zu halten.
    Hab mich da in Beziehungen mit der Zeit auch meist angepasst, tut aber auf Dauer wirklich nicht gut.

    alles Liebe

    Fruchti
     
  4. Gabi

    Gabi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2006
    Beiträge:
    3.337
    Ort:
    Deutschland BW
    Hallo Farbenvogel,

    wahrscheinlich hast Du große Angst vor dem Allein-Sein, bzw. ohne Partner zu sein. Und daher tust Du alles, damit Du ihn nicht wieder verlierst. Ich weiß ja nicht, ob Du schon mal eine längere Zeit allein gelebt hast ?! Das kann oft sehr heilsam sein. Man erkennt, daß man auch alleine glücklich sein kann und wenn man das dann ist und sich nicht mehr quält, weil man sich unbedingt einen Partner wünscht, dann ist man auch in einer Partnerschaft viel authentischer. Man verstellt sich nicht mehr. Und man hat Vertrauen. Und mehr Selbstbewußtsein. Und dann ist es oft so, daß einen der Partner gerade wegen dieses Selbstbewußtseins liebt. Denn wahre Liebe läßt den andern so sein, wie er ist und man wächst aneinander, d.h. gemeinsam erkennt man Dinge, die man ändern will und tut es dann auch. Und du weißt ja: nur wer sich selbst liebt, kann jemand anderen lieben. Liebe Dich so wie Du bist und dann liebt Dich auch Dein Partner so wie Du bist. Versuche hier und da langsam "auszubrechen", d.h. nicht alles nur zu tun, um ihm zu gefallen, sondern nur das zu tun, was Du auch wirklich willst. Wenn er Dich wirklich liebt, dann wird er sich sogar darüber freuen ! :)

    Liebe Grüße
    Gabi
     
  5. Farbenvogel

    Farbenvogel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2004
    Beiträge:
    1.163
    Ort:
    Bayern / Oberpfalz
    Hallo Ihr Lieben,

    ich danke euch sehr für die lieben worte - werd mir auch das buch besorgen ;) dankeschön!

    hab mir wirklich schon viele gedanken gemacht und aber auch in vergagenheitsarbeit festgestellt - liebe gabi - dass ich meine schwersten zeiten ohne partner geschafft hab. und ich war auch schon ne lange zeit alleine...hab einfach begriffen, suchen bringt nix, wenn, dann werden wir uns finden ;) klingt vielleicht doof...aber alles andere war bei mir eher ein griff ins klo...sorry, wenn ich das so schreibe

    da meine freunde nun einmal dabei waren, und mir nun glaubten, dass ich anders bin, sobald ich mit ihm telefoniere oder die türschwelle durchtreten habe....grübel ich noch mehr

    eigentlich will ich mich nicht bewusst anpassen und es nervt mich selber, dass ich so klein bin...das irritiert mich ein wenig, und ich komme derzeit mit meinen gedanken auf keinen grünen zweig

    wir haben nun beschlossen, eine gsprächstherapie zu machen und ich hoffe, wir können wieder zueinander finden...da es mit schuldzuweisungen wirklich nicht sinnvoll und effektiv ist

    herzlichen dank aus ganzem herzen
     
  6. Naurelleth

    Naurelleth Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Oktober 2004
    Beiträge:
    573
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    könnte es evt. auch daran liegen, dass du konflikten gerne aus dem weg gehst, und lieber "klein beigibst" bevors zu nem streit kommt?
     
  7. Farbenvogel

    Farbenvogel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2004
    Beiträge:
    1.163
    Ort:
    Bayern / Oberpfalz
    sagen wir so, ich mag keinen streit und unnötige diskussionen, die nichts bringen...aber ich habe absolut nix dagegen mich ruhig mit jemandem zusammen zu setzen und zu sprechen....nö....ich bin kein freund von sowas, und sag sicherlich auch manchmal nicht sofort was, habe auch erst lernen müssen, meine meinung zu sagen, denke aber es geht prima...nur bei ihm eben nicht....ich weiss net wieso...kann es so schwer beschreiben

    ich bin gaaaanz anders..so klein...und er macht vorwürfe über sonst was und ich sag nix und hör mir an....hab auch das gefühl, was ich in dem moment sagen würde, wär egal...passen würds net....
    aber ich will net schuld auf irgendwen schieben, würde nur gerne herausfinden, warum es denn so ist

    eigentlich weiss ich genau was ich will und was ich tun würde/möchte....aber es gelingt mir schlecht das rüberzu bringen bei ihm....

    *am kopf kratz*
     
  8. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.897
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........
    Wenn dir jemand nicht in die Augen, schauen kann hat der Mensch, entweder Komplexe,oder es fehlt an Aufrichtigkeit.
    Ich sehe es als Charaktersache.

    LG Tigermaus
     
  9. Vagabond

    Vagabond Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2005
    Beiträge:
    846
    Ort:
    ...in my own fuckin' fairytale
    Ich hab z.B. nen ziemlich tiefen Blick und mir fangen die Augen recht schnell zu rinnen an dabei. Evtl. setz ich auch zu viel Energie hinein aber ich meide lange Augenkontakte nicht um meinetwillen, sondern um deretwillen weil ich denke dass es evtl. unangenehm ist für andere oder erdrückend.
    Vor allem bin ich jemand der starrt, ich wechsle nicht zwischen den Augen wie andere.
     
  10. Elli

    Elli Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.014
    Ort:
    im Wald
    Werbung:
    Vielleicht wiederholst du irgendein Muster, das man dir als Kind antrainiert hat oder das du bei anderen Personen, wie zB der Mutter, beobachtet hast?
     

Diese Seite empfehlen