1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

partner trennen

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von wahya, 26. August 2007.

  1. wahya

    wahya Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juni 2006
    Beiträge:
    757
    Ort:
    jurasüdfuss
    Werbung:
    in letzter zeit wurde ich vermehrt angefragt, ob ich denn bei einer trennung eines paares helfen würde. weil eigentlich würde der/die geliebte ja nur noch beim derzeitigen partner bleiben weil .... etc. etc. ihr kennt das sicher alle seis aus anfragen oder weil ihr mal geliebte wart.

    ich finde, das ist mindestens so schwarz wie eine prf und mache es deshalb grundsätzlich nicht.

    dazu kommt, dass man meiner meinung nach nicht sein glück auf dem unglück anderer aufbauen darf/soll/kann.
    und schlussendlich bezweifle ich, dass ein mensch der sich eine/n geliebte/n hält seinen eigentlich partner wirklich verlassen möchte. wäre es mit dieser aussage ernst und ehrlich gemeint, dann wäre die trennung zumindest im tun.

    ich denke, es ist mehr "verkaufsstrategie" für die eigene person, weil es gerade mal ein bisschen langweilig ist und man sich abwechslung holen möchte.


    wie seht ihr das? bin ich da zu klein kariert?
     
  2. Freyr

    Freyr Guest

    Wenn du das findest, ist es vollkommen legitim, denn schließlich bist du für deine Taten verantwortlich.
     
  3. taimie

    taimie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. November 2006
    Beiträge:
    8.341
    Ort:
    Vienna calling......
    Nein, wenn Du Dich dem nicht hin gezogen fühlst, dann sollst Du es auch nicht machen.Ausserdem denke ich, ist der Satz " Mach alles was Du willst, nur Schade niemanden damit" zutreffend oder? ;)
     
  4. Draco

    Draco Mitglied

    Registriert seit:
    30. November 2006
    Beiträge:
    454
    Ort:
    Sonthofen
    Woher stammt der eigentlich, würd mich mal interessieren, denn ich kenne nur den "Tue was du willst, soll sein dass Ganze vom Gesetz"

    LG Draco
     
  5. taimie

    taimie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. November 2006
    Beiträge:
    8.341
    Ort:
    Vienna calling......
    Es gibt sicher viele Redewendungen, aber der Sinn bleibt gleich finde ich!
     
  6. a418

    a418 Guest

    Werbung:
    ist nicht so wichtig, eher Wicca
     
  7. a418

    a418 Guest

    Wahrscheinlich ganz aus anderen Gründen: Aber ich stimme dir voll zu...
     
  8. Draco

    Draco Mitglied

    Registriert seit:
    30. November 2006
    Beiträge:
    454
    Ort:
    Sonthofen
    Nunja, dass denke ich nicht unbedinkt, der Sinn geht sogar sehr weit auseinander, denn ob du alles tust aber dabei keinem schadest oder ob du absolut alles tust, sind ja wohl zwei verschiedene Sachen oder ;)


    Lg Draco
     
  9. middler

    middler Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Mai 2005
    Beiträge:
    24
    hey also ich finde partner per magie zu trennen nicht schlimm....solange man 100% weiß dass die beziehung im a.... ist!

    man sollte jedoch beachten dass man sich dabei einen ganzen haufen schlechtes charma anhäuft...deshalb sollte man immer gleichzeitig einen neuen potenziellen partner für den oder die getrennte bereithaben und sie durch einen liebeszauber zusammenführen! wenn man nämlich neues glück schafft habt sich das gewissermaßen auf ;-)

    glaub das geht schon in ordnung...

    greets
     
  10. a418

    a418 Guest

    Werbung:
    Du scheinst mir ja so nen "Hang" zu haben ;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen