1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Park!!!!!!

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Amie, 26. Oktober 2008.

  1. Amie

    Amie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Oktober 2008
    Beiträge:
    10
    Werbung:
    Hallo ihr lieben,

    Ich hatte auch so einen komischen Traum.

    Ich ging mit einer Freundin in einem Park, kann mich nicht errinern welche Freundin..die war Schwanger und hatte noch ein Kind an der Hand..
    Als wir an diesem Park ankamen ging sie zur Toilette die in der Nahe war da schien auch Licht . Sie blieb dann auch da drin.Kam nicht mehr.\

    Ich wartet im Park der total dunkel war. Dann kamen 3 Motorradfahrer mit Lederanzuegen die vor mir anhielten.. Angelblich war einer davon ein Freund von mir ich sprach mit ihm aber da kam keine Antwort. Die guckten nur immer nach unten, total starren Blick, bewegten sich nicht.

    Ich merket dann das der nur das Gesicht von einem meiner Bekannten hatte, aber das er das nicht war. Ich spuerte Angst..

    Er merkte das, packte mich, hob mich hoch und fing an mich standig auf den Kopf zu schlagen.
    Ich bettelte ihn an mich bitte nicht umzubringen oder mir nicht weh zu tun...ich weinte und schrie..

    Er hoerte nicht auf, in der Zwischenzeit anderte sich standig sein Gesicht und er schrie die ganze Zeit.
    Hatte glanzende schwarze Augen..

    Als ich anfing zu Bluten, kamen 3 Leute die mir halfen. Einer meiner Helfer erstach ihn dann..Ich rannte weg voller Schmerzen, und an den Banken waren weitere Helfer, der eine zwickte mich dann so arg das dass wehtat und ich dann aufgewachte, mitten in der Nacht..

    Als ich dann aufwachte war dieser Damon immer noch an meinem Fenster konnte aber irgendwie nicht rein. Er schaute immer nur nach unten und wartete..

    Was kann das nur bedeuten????
     
  2. Amie

    Amie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Oktober 2008
    Beiträge:
    10
    Hallo ihr lieben
    kann mir da niemand ne Antwort geben!!!
     
  3. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    6.548
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Hallo Amie,

    da ich dein reales Leben nicht kenne, möchte ich mich auf die reine Symbolik begrenzen. Ich bin mir ziemlich sicher, dass du die Botschaft des Traumes erkennen wirst.

    Im Zusammenhang mit den anderen Einzelheiten aus dem Traum symbolisiert der Park deine verdrängte Wildheit. Mit der Schwangerschaft deiner Freundin wird in diesem Fall die Vorstellung verbunden, dass du ein neues Potenzial entwickeln möchtest. Die Freundin ist ein Teil deiner Selbst, welcher im Bereich der Gefühle und Emotionen zu suchen ist. Dieser Aspekt führt auch dein inneres Kind mit an der Hand.

    Die Toilette verkörpert im Traum den Ort, an dem Altlasten entsorgt werden und kann auf eine mangelnde Anerkennung hindeuten. Daneben wird aber auch auf ein Bedürfnis zur Intimität verbunden. Das Licht wird als Hinweis zu einer Problemlösung verstanden. Das bedeutet, dass mit der "Entsorgung/Ausblendung" der Freundin das Problem gelöst werden soll.

    Deine verdrängte Wildheit (Park) liegt in Dunkelheit, ein Anzeichen dafür, dass du dich damit in einem unbekannten Terrain befindest. Nun kommen mit den drei Motorradfahrern die eigentlichen Protagonisten ins Spiel. Sie versinnbildlichen männliche Kühnheit, Freiheit und den Sexualakt. Da die Zahl Drei in der Folge nochmals vorkommt, wird damit sicherlich eine Symbolik verbunden sein, in diesem Fall soll wohl der Wunsch nach einem Erfolg der "Motorradfahrer" gesehen werden.

    Mit dem Schweigen der Motorradfahrer werden deine Zweifel sichtbar, dein Unterbewusstsein ist sich nicht ganz klar, wie deine Ratio auf diese Bedürfnisse im Wachzustand reagieren wird. Dieser Zweifel setzt sich fort, indem dich der "Motorradfahrer" aus der Bodenhaftung hebt und dich auf den Kopf schlägt. Mit den Schlägen auf den Kopf möchte dir deine Seele sagen, dass du dir diese Sache nochmals überdenken sollst. Auch das wechselnde Gesicht des Motorradfahrers zeigt dir, dass du die Sache nicht verstehen kannst.

    Die Betrachtung setzt sich nun fort, den die Sequenz mit dem Bluten und den drei Helfern soll dir verdeutlichen, dass du dir Klarheit verschaffen solltest, wie dir hier geholfen werden kann. Die Drei wird hier als Wunsch nach Stabilität verstanden.

    Zur letzten Sequenz mit dem Dämon am Fenster, gehe ich davon aus, dass du hier nicht wirklich erwacht bist, denn sie beinhaltet eigentlich die sonst übliche überhöhte Zusammenfassung der Botschaft am Ende eines jeden Traumes. Mit dem Blick durch das Fenster nach außen, wird das Problem auch in den Einflüssen aus dem Umfeld gesehen.


    Viel Spaß und Erfolg beim Grübeln
    Merlin :zauberer1
     
  4. Amie

    Amie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Oktober 2008
    Beiträge:
    10
    Merlin,

    vielen Dank fuer Deine Antwort, ich werde drueber Nachdenken ich hofffe ich komme weiter
     
  5. Amie

    Amie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Oktober 2008
    Beiträge:
    10
    HAllo merlin

    was meinst du mit <inneres kind an der Hand>????
     
  6. catwomen

    catwomen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2008
    Beiträge:
    1.185
    Ort:
    Baden Württemberg
    Werbung:
    Hallo Amie

    Deine Seele stellt einige Fragen an dich, die du dir durch den Kopf gehen lassen solltest.
    Bedenke, es handelt sich immer um meist verdrängte Anteile deiner selbst.
    Wenn überhaupt, ist es dir meist nur teils bewusst.
    Wäre alles sichtbar für dich, so bräuchte deine Seele nicht den Versuch machen, es dir ins Bewusstsein zu bringen mittels des Traums.
    Deswegen macht es Sinn nicht sofort mit einem entschiedenen Nein gewissen Fragen gegenüber zu stehen.
    Wenn man den Traum ein paar Mal liest, kommt man meist erst dann dahinter was er aussagen will.

    --------------------------------------------------------------------------------
    Gehe ich recht in der Annahme, dass du dir Bedingungen geschafft hast, die dir Nachteile bringen?
    Im Bezug zur Partnerschaft oder auch geschäftlich?

    Hast Sorgen und Konflikte, über die du dir den Kopf zerbrichst?
    Was tut dir weh, welchen Teil deines Selbst verleugnest du?

    Du bist unsicher und weißt nicht, wie du dich richtig verhalten und entscheiden sollst?
    Eine Situation von chronischer Überforderung?
    Wo in deinem Leben lässt du deine Vitalität zur Ader?

    Hast du feste Prinzipien, Meinungen und Überzeugungen hast, von denen du nicht abweichst?
    Diese sollst du kritisch überprüfen, damit dein Leben nicht unnötig eingeschränkt wird.
    Bringe mehr über dich selbst in Erfahrung.
    Rücke deine Leistungen mehr in den Vordergrund und profiliere dich.

    Hast du Ängste und Minderwertigkeitsgefühle, Selbstzweifel und evt. ein gestörtes Verhältnis zur Sexualität und siehst dich als Opfer des Mannes?

    Unterwirfst du dich tatsächlich einer größeren Gewalt, evt emotionaler Missbrauch?

    Frage dich selbst:
    Wo in meinem Leben bin ich bereit herrschaftlicher auf zu treten?
    Denke darüber nach, wie dein neues angemessenes Verhalten aus sehen kann.
    Welche Emotionen bist du aus zu drücken bereit?
    Du sehnst dich nach Zuneigung?

    Nimm dich vor falschen Freunden in Acht, sei wachsam und beobachte.
    Frage dich, was bin ich zu sehen bereit?

    Du kannst deine Probleme nicht durch radikale Lösungen rasch beseitigen, auch wenn der Wunsch in dir sein sollte.
    Hältst du Ausschau nach Menschen oder Umständen, die dich darin unterstützen, voranzukommen oder Entscheidungen zu treffen?
    Du solltest darüber nachdenken, welche Art Hilfe du dir einholst um deine Situation zu verändern.

    Auf jeden Fall bescheinigt dir deine Seele durch das Symbol des Leders Beharrlichkeit, Ausdauer und Durchhaltevermögen.

    Beachte, dass du dich nicht durch übereifriges und unkontrolliertes Verhalten in Gefahr bringst.

    Ansonsten, bringt die Drei im Traum Neues hervor, Glück, Zufriedenheit und großen Erfolg!
    Denn sie ist das Element deines Willens.
    Ich wünsche dir alles Gute bei deiner Veränderung
    Liebe Grüße catwomen
     
  7. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    6.548
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Werbung:
    Merkwürdig, wo ist mein Beitrag vom Vormittag geblieben? :confused:

    Nun, Merlin die Zweite: :foto:



    Hallo Amie,

    mit dem inneren Kind sind jene ursprüngliche, unverfälschte Gefühle und Emotionen gemeint, mit denen wir auf die Welt gekommen sind (also die Seele der Seele). Die Freundin verkörpert hingegen einer der Aspekte aus dem Bereich deiner derzeitigen Gefühle, Emotionen und der Fähigkeiten soziale Bindungen zu knüpfen.

    Im Traum reicht es zur Problemlösung anscheinend nicht aus einen der weiblichen Aspekte (Freundin) auszublenden. Nein, es müssen auch ganz ursprüngliche und tiefe Gefühle oder Emotionen einbezogen werden (überschwängliche Freude, Wut, Trauer usw.). Letztlich ging ja die Freundin mit dem Kind an der Hand in die Toilette – oder?

    Die Sequenz mit der Freundin dient eigentlich nur als Szenenbild und Einstimmung auf das Traumgeschehen. Der Schlüssel zum Traum liegt bei den Motorradfahrern. Wenn du deren Rolle im realen Leben gefunden hast, wirst du auch die Bedeutung der Freundin und des Kindes erkennen können.


    Viel Erfolg beim Grübeln:zauberer1
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen