1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Paradies oder Energiewelt

Dieses Thema im Forum "Jenseitskontakte und Erscheinungen" wurde erstellt von Claire, 9. September 2006.

?

Sieht das Jenseits aus wie ein Paradies oder wie eine Energiewelt???

  1. Wie im Paradies (mit Bäumen, Wiesen und immer Licht)

    9 Stimme(n)
    40,9%
  2. Eher wie mit Nebeln, Farben, Empfindungen

    3 Stimme(n)
    13,6%
  3. So wie man es erwartet

    10 Stimme(n)
    45,5%
  4. Es gibt kein Jenseits

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. Claire

    Claire Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juli 2006
    Beiträge:
    679
    Ort:
    Im Bergischen
    Werbung:
    Gruß an Alle,

    durch Interesse an dem Leben nach dem Tod (habe schon einige Bücher gelesen) und neuerdings dem Kontakt zu einem verstorbenen Freund über ein paar Mediums :kugel: , stellt sich mir nun eine Frage (denn laut Aussage einiger Mediums) sieht es "da Oben" aus wie in einem Paradies. Das ist mir neu, denn in den Büchern die ich gelesen habe, ist meist die Rede von Farben und Nebeln, also eher so einer Energiewelt. Also, wie sieht es denn da oben aus? Was meint ihr? Welche Bücher zu dem "Paradies-Jenseits" könnt ihr mir empfehlen?
    Danke im Voraus
    Claire
     
  2. lichtbrücke

    lichtbrücke Guest

    Hallo Claire

    Dr. Elisabeth Kübler-Ross zählte zu den bekanntesten Sterbeforschern, ich habe selbst zwei Bücher von ihr. Wenn ich mich richtig erinnere, schreibt auch sie vom "Paradies", von leuchtenden Farben. Andererseits habe ich in einem Channeling gelesen, dass - wenn ein Mensch der Überzeugung ist, dass nach dem Tod *nichts* mehr ist, dann ist auch *nichts*.

    Für mich fühlt sich beides stimmig an; kommt die Aussage *Dir geschehe nach deinem Glauben* zum Tragen - entsprechend der Einstellung, des "Wissens" des betreffenden Menschen.

    Mit Licht und Liebe

    Lichtbrücke
     
  3. Bonobo

    Bonobo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2006
    Beiträge:
    2.194
    Ort:
    Potsdam
    Hallo Claire :)

    Ich habe Hörbuch von Bernard Jakoby

    Es heißt: "Auch du lebst ewig"

    In einfühlsamer Weise wird dem Hörer vermittelt, was mit uns geschieht, wenn wir sterben. Neben einem Überblick über die Erkenntnisse der Sterbeforschung und tiefen Einblicken in den Sinn des Lebens, unternimmt der Autor eine Phantasiereise mit dem Zuhörer, welche die Angst vor dem Tod zu nehmen vermag.

    Das Interssanteste war, das dort in einer Schilderung von einem Nahtoderlebnis auch genau das erwähnt wurde, was Lichtbrücke auch erwähnt hat:

    Der Erzähler hat geschildert, das er in einem hellen Licht war und er dort das gesehen hat, was er erwartet hat und ihm auch bestätigt wurde, das das prinzipiell so ist.

    Es ist allerdings nicht geklärt, ob das dann ein Dauerzustand ist oder nur vorübergehend.:confused:

    Liebe Grüße

    Bonobo
     
  4. lichtbrücke

    lichtbrücke Guest

    Hallo Bonobo

    Ich möchte gerne nochmal auf das *Nichts* zurückkommen und ergänzen...

    Gemäss diesem Channeling ist eine Seele so lange im *Nichts*, bis sie mal "ein Auge riskiert" und aufblickt, ob nicht vielleicht doch *Etwas* da ist. Ich kann mir gut vorstellen, dass mit diesem *Nichts* der Seele die Möglichkeit geboten wird, sich an die geänderten Verhältnisse zu gewöhnen bzw. ihr Bewusstsein zu ändern. Kommt mir irgendwie vor wie Dornröschenschlaf ;)

    Hm, ich fände ich es gar nicht so abwegig, wenn sich das Jenseits für die einzelnen Seelen auch mal (oder immer wieder) verändern würde, gemäss ihres jeweiligen Bewusstseinszustandes.

    Spannend und faszinierend, dieses Jenseits :)

    Mit Licht und Liebe

    Lichtbrücke
     
  5. leosluna

    leosluna Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juli 2006
    Beiträge:
    20
    Ort:
    Dresden
    Hallo!

    Also, ich habe Kontakt zu meiner verstorbenen Hündin. Ich bat sie eines Tages mir zu zeigen, wo sie jetzt lebt.
    Sie zeigte mir einen saftig grünen Hügel und darauf stand ein rießiger Baum. Der Himmel war strahlend blau und die Sonne schien...
    Alles war von Frieden erfüllt. Sie zigte mir auch, dass einige unserer Kaninchen und auch unser Meerschwein (mein Meerschwein hatte unsere Hündin für ihre Mutter gehalten- beide waren unzertrennlich) auf dem selben Hügel lebten, wie sie im Gras saßen...

    Ich weiß, dass ist kein vergleich zu Mensden, aber eines bin ich mir jetzt sicher: danach kommt immer etwas!
     
  6. Bonobo

    Bonobo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2006
    Beiträge:
    2.194
    Ort:
    Potsdam
    Werbung:
    Hallo Lichtbrücke

    Gemäss diesem Channeling ist eine Seele so lange im *Nichts*, bis sie mal "ein Auge riskiert" und aufblickt, ob nicht vielleicht doch *Etwas* da ist. Ich kann mir gut vorstellen, dass mit diesem *Nichts* der Seele die Möglichkeit geboten wird, sich an die geänderten Verhältnisse zu gewöhnen bzw. ihr Bewusstsein zu ändern.

    Das ist eine sinnige Erklärung

    Kommt mir irgendwie vor wie Dornröschenschlaf

    Als Metapher könnte das passen

    Hm, ich fände ich es gar nicht so abwegig, wenn sich das Jenseits für die einzelnen Seelen auch mal (oder immer wieder) verändern würde, gemäss ihres jeweiligen Bewusstseinszustandes.

    So könnte es sein...gefällt mir auch gut, der Gedanke :)

    Spannend und faszinierend, dieses Jenseits

    ..und überhaupt nicht beängstigend, oder? :engel:



    Liebe Grüße

    Bonobo
     
  7. lichtbrücke

    lichtbrücke Guest

    Hallo Bonobo

    Nein, für mich hat das Jenseits nichts Beängstigendes. Ich freue mich so sehr auf meine zukünfigen Ausbildungen/Tätigkeiten, sie werden sehr viel mit dem Thema "Jenseits" zu tun haben :)

    *Das Jenseits ist mitten unter uns und voller Leben* (Ponte della Luce) :)

    Grüsschen

    lichtbrücke
     
  8. 5teve23

    5teve23 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2006
    Beiträge:
    6.420
    Ort:
    über-all
    "Behind the Triangle live Colors they doesn't exist"
    -Nobody

    ;)
     
  9. Myriam69

    Myriam69 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2006
    Beiträge:
    25
    Hm - ein wunderbares Buch ist "Reise in die Unsterblichkeit" von Robert James Lees.
    Ich kann es wirklich jedem empfehlen.
    Bis jetzt das "stimmigste" Werk über das Leben danach was ich kenne.
    Band II und III sollte man auch nicht verpassen.

    Unglaublich spannend und nachvollziehbar was mit uns passieren kann.
     
  10. kuanyin

    kuanyin Mitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2006
    Beiträge:
    41
    Ort:
    Werbung:
    In dem Film "Hinter dem Horizont" wird ebenfalls gezeigt, dass sich die Welt nach dem Tod so gestaltete, wie wir sie uns vorstellen.. Ich kann den Film empfehlen !
    LG kuanyin
     

Diese Seite empfehlen