1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Panikattacken

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von Sternkind04, 16. März 2008.

  1. Sternkind04

    Sternkind04 Guest

    Werbung:
    Ach ich weiß nicht mea was ich noch alles machen soll.............ich hab seit ein paar Jahren Panika. un dhatte sie jetzt in der letzten Zeit gut im Griff aber seit einem Schock vor kurzem hab ich sie wieder.
    Ich hab in der Vergangenheit schon so viel dagegen gemacht aber nix hilft mir so recht.
    Ich bin echt schon verzweifelt.
    Vielleicht kann mir ja noch wer einen Rat geben.

    Bodytalk,Wenden,Reiki,usw............hat mir zwar Zeitweise geholfen und es gemildert aber ganz weck wars nie.

    Lg
     
  2. Carra

    Carra Mitglied

    Registriert seit:
    1. August 2007
    Beiträge:
    115
    Ort:
    im Herzen
    Hallo Sternkind,

    hast du auch mit EFT versucht?
    Dein Ziel sollte die pa aufzulösen und nicht sie gut im Griff haben.
    Was hat dir bis jetzt am meisten geholfen, tue es wieder?! Sei hartnäckig und ENTSCHLOSSEN diese auch loszuwerden! Nimm jede Hilfe an; vermeide, wie nur möglich, alles was dir Streß macht; Du schaffst das schon, wie viele andere es auch geschafft haben!
    Sei ganz lieb umarmt!

    LG Carra
     
  3. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Hallo Sternkind,

    mit Homöopathie wurden schon wunderbare Ergebnisse erzielt.
     
  4. MorningSun

    MorningSun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2006
    Beiträge:
    12.696
    Ort:
    wo die Wirren irren ...
    hallo Sternenkind
    Pan-ik kommt von der dunklen seite unseres lebens.
    klar, dass dir tropfen oder reiki nicht wirklich helfen.
    die kommt ja irgendwo her die panik, in dir drin.
    auch wenn sie wie aus dem nichts auftaucht, und einem
    die luft nimmt, so sind das tief verborgene alte ängste,
    die noch nicht verarbeitet sind.
    sie es doch mal als klopfen an der tür, lass die ganze panik
    über dich drüber, vielleicht findest du so den punkt, zu erkennen
    wo es zuerst begann.
    hatte auch jahrelange panikattacken, habe eine therapie gemacht
    und mich an den ganzen müll wieder erinnert, konnte aber so, auch in mir
    aufräumen.
    mut, wünsche ich dir, wenn die nächste welle kommt, ihr ins
    auge zu schauen.
    Alice
     
  5. lotus

    lotus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Bayern
    Hallo Sternkind,
    kannst neben EFT auch Bioenergetik nach Alexander Lowen ausprobieren.
    (Dazu gibt es ein tolles Übungsbuch).
    Ansonsten ist alles hilfreich, was hilft die innere Spannung abzubauen: z.B. im Wald oder Auto schreien :)



    Lg lotus
     
  6. lelek

    lelek Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2007
    Beiträge:
    395
    Ort:
    Ungarn
    Werbung:
    Hallo Sternenkind

    Bei den paar "Patienten" mit Panikattaken, die ich bisher hatte, waren das Herz, der Nacken, der Unterleib und die Beine vor allen Dingen die Kniee nicht richtig mit Energie versorgt.
    Hier gilt es die Blockaden zu finden und diese zu beseitigen.
    Man sollte abklären, ob ggf. eine Besetzung vorliegt.
    All diese Dinge können beseitigt bzw. harmonisiert werden.
    Wichtig ist, daß der Betroffene die erforderlichen Bewußtseinschritte vollzieht, um später nicht wieder in den Ausgangszustand zurückzufallen. Auch dies ist möglich, erfordert einfach ein wenig Ausdauer, die man aber leicht aufbringen kann, wenn man weiß, daß es notwendig und an der Zeit ist.
    Es sind dies genau diese Bewußtseinschritte, auf die uns die Krankheit hinweisen will.

    Lelek
     
  7. lilaengel1965

    lilaengel1965 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2005
    Beiträge:
    3.606
    Ort:
    Wien
    hallo liebes sternenkind,

    also, erstmal nehme ich dich wirklich von herzen in den arm und halte dich mal ne weile!

    ich weiß genau, wie du dich fühlst; da ich selbst einige jahre unter panikattacken litt.

    wie schon einige meiner vorredner schrieben, ist es nicht die lösung, zu lernen, damit umzugehen, sondern dem ganzen auf den grund zu gehen, zu eruieren WOHER stammen die panikattacken.

    egal ob medikamente oä hilfsmittel, es beseitigt nur die symptome,
    es ist so, als ob du das unkraut zwar ausreißt, aber nicht die wurzel.
    klar ist dann immer wieder genügend nährboden vorhanden!

    ich habe nach einigen jahren PA frei sein ein buch über "meinen weg in ein neues leben" geschrieben, wie ich es geschafft habe.
    falls du interesse daran hast, kannst du mir gerne eine PN schreiben!

    glg die lilaengel :liebe1:
     
  8. Sternkind04

    Sternkind04 Guest

    Hallo Zusammen :)

    Erstmal Herzlichen DANK an eure lieben Antworten.

    Man ist ja immer froh zu hörn das man nicht alleine mit seinen Sorgen ist.Das es Andere auch kennen.
    Den die die es nicht kennen tun das nur immer Ab und sagen ach tu ned so denk einfach ned dran dan gehts da eh gut,das is alles nur Kopf Sache.
    Aber das kennt ihr eh sicher auch.

    Ja ich weiß das ich die Ursache suchen muss aber ich hab echt keine Ahnung was das sein könnte.Es kann ja auch was von der Kindheit sein oder (hab ich schon öfter gehört).
    Ich komm einfach ned drauf.
    Ja sicher ich hab schon einige Traumatisierende Erlebnisse gehabt und vor 2 Monaten ca erst wieder.......ich muss dazu sagen das ich vor 3 Mo. ein Baby bekommen hab und das Erlebte war noch in der Wochenbett Zeit.So eine Geburt is ja auch kein Klax rein Psychisch und so.

    GLG
    Sternkind :kuss1:
     
  9. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Gratuliere zum Baby!
     
  10. Sternkind04

    Sternkind04 Guest

    Werbung:
    Dankeschön :flower2::flower2::flower2
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen