1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Paarweise???

Dieses Thema im Forum "Feng Shui" wurde erstellt von abendrot77, 26. April 2010.

  1. abendrot77

    abendrot77 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. April 2010
    Beiträge:
    9
    Werbung:
    Hallo alle zusammmen,
    ich bin seeeeeehr neu hier und habe großes *Feng Shui-Interesse*. Hab auch schon sehr viele Bücher und Internetseiten gelesen, aber stoße immer wieder auf Unklarheiten.
    Mein Problem: Meine inzwischen 3jährige Beziehung stagniert bzw. ist er schon seit August letzten Jahres ausgezogen und will eigentlich zurück, aber dann wieder doch nicht...ich habe versucht die Südecke unseres Hauses zu aktivieren, (fehlt natürlich ein Stück, welches ich momentan noch nicht aktivieren kann, da wir immer noch bauen..) Legt man allerdings das Bagua auf, dann wäre der Partnerschaftsbereich im Schlafzimmer, also da wo keine Ecke fehlt-bin mir aber sicher das die fehlende Ecke im Südbereich "schuld" an der Misere ist, da die Frau, der das Haus vorher gehörte auch ihr Leben lang allein lebte?!
    Nun nochmal zum Südbereich(ist in meinem Fall übrigens die Küche): habe also ein Entenpaar aufgestellt und ein Licht, außerdem "runde" Pflanzen-auch hängt da ein Männerkalender, da ich mal gelesen habe das man, wenn man einen Mann anziehen will sich Männer als Poster etc. aufhängen soll oder stimmt das auch nicht???
    Davor steht nun also der Küchentisch (ohne Kanten) mit 3(!) Stühlen-wollte erst nur 2 hinstellen wegen "paarweise", aber wenn man es so will lebe ich ja als "Paar"-also zu zweit, mit meiner Tochter-und dachte mir deshalb vielleicht doch lieber 3???
    Was kann ich sonst noch tun???

    Ich danke Euch schon mal im Voraus für ALLE Tip´s!!!!!!
    L.G. Abendrot77!
     
  2. Khors

    Khors Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2010
    Beiträge:
    656
    Es kann sein, dass es so besser ist (getrennt).
    Es gibt oft Probleme mit Energien, wenn einer esoterisch ist.
    Auch kann es sein, dass der Partner noch andere Seelenverwandte hat,
    die zu einer neuen Partnerschaft führen.
    :rolleyes:
     
  3. abendrot77

    abendrot77 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. April 2010
    Beiträge:
    9
    Hallo Khors, Du magst sicher recht haben mit dem was Du sagst, aber geht es mir grundsätzlich nicht darum "ihn" festzuhalten.
    Ich möchte nur einfach nicht wie meine Vorgängerin enden und bis an´s Ende meiner Tage Single bleiben-was nicht heißt das ich jetzt auf der Suche bin-NEIN, mich interessiert einfach nur diese ganze Feng-Shui-Geschichte und ob es da wirklich Zusammenhänge gibt, deshalb bin ich extra auch in den *FENG SHUI Blog* gegangen um Anregungen und neues Wissen in diesem Bereich zu erfahren und später evtl. anzuwenden...

    Trotzdem DANKE :danke:
     
  4. Khors

    Khors Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2010
    Beiträge:
    656
    Ich würde niemand mit "Gewalt" festhalten.
    Dann fehlt die Liebe und das wahre Glück in der Beziehung.
    Damit wirst du auch nicht glücklich, ist meine Meinung.
    Das es schwer ist, weis ich nach dem Ende meiner Beziehung.
    Ich glaube nicht, dass Feng Shui da helfen kann.
    LG
    :)
     
  5. abendrot77

    abendrot77 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. April 2010
    Beiträge:
    9
    Lieber Khors,
    Danke, aber das ist mir nicht wirklich eine Hilfe für mein Problem.
    Mir geht es wirklich prima(!!!-mein Freund hat gewisse Probleme, die wie ich finde hier jetzt nicht hergehören), aber ich möchte mein/unser Haus einfach nur nach Feng Shui ausrichten und da ist nunmal ein Fehlbereich in der Partnerschaftszone...
    Wieviel und welche Erfahrungen hast Du mit Feng Shui gemacht?????????????
     
  6. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    12.709
    Werbung:
    Hallo abendrot,

    ihr baut noch?
    so ganz verstehe ich deine Wohnverhältnisse nicht,

    Haus mit Garten? Da würde ich erstmal schauen auf das ganze Grundstück, ob da etwas im argen liegt, dann immer weiter nach innen gehen.
    Ebenso was um euch rum geschieht, ist dort etwas was stört, vielleicht genau die SÜdecke?

    Stühle würde ich nicht nach Personen abzählen, aber aus dem Entenpaar würde ich schon eine dritte dazugeben, immerhin ist ja ein Kind vorhanden und dieses zählt auch als Beziehung.

    Mehr kann ich da aber auch nicht sagen, seh zu das Energie in die Partnerschaftsecken kommt, es reicht schon wenn du dich täglich mehrmals dort aufhälst . Halte die Eingangstüre frei, um das jemand auch hinein kommen kann.

    Wie gesagt, es sind wenig Anhaltspunkte die du gibst.

    Wo oder wie fehlt die Südecke?

    LG
    flimm
     
  7. abendrot77

    abendrot77 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. April 2010
    Beiträge:
    9
    Hallo Flimm,


    Das Haus wurde nach dem Krieg gebaut und zum Haus gehört ein 3000 qm großes Grundstück, welches momentan einfach nur eine Wiese ist auf der zig Kirsch-, Apfel, Pflaumen- und Birnbäume stehen (und das alles so ziemlich in Reihe..)


    ..außer den Obstbäumen liegen natürlich auch ein paar Haufen Lehm, Erde und Bauschutt-Container zum Entsorgen sind schon bestellt..


    Reicht es denn sich im Süden aufzuhalten??? Ist es denn dann auch wirklich die Partnerschaftsecke, weil es doch nach dem Bagua, wenn man zur Haus tür reinkommt hinten rechts sein soll (Schlafzimmer..und da schlaf ich nur..gibt auch keine Spiegel, keinen Fernseher etc. nur ein Doppelbett, eine Kommode, die Hundedecke und zwei große alte Schränke von der Vorbesitzerin, die aufgearbeitet wurden und noch werden und die ich schräg vor die Ecken gestellt habe-schräg, damit sie besser von der Wand abstehen und die Luft dahinter besser zirkulieren kann-hatten über´n Winter Schimmel an den Wänden, da die Restfeuchtigkeit aus dem Keller die Wände hochdrückt-müsste aber nun vorbei sein, da wir letzten Sommer ringsherum das Haus trocken gelegt haben..deshalb auch die Lehm- und Erdhaufen, s.o.) Die Südecke allerdings befindet sich bei mir in der Küche-ich weiß auch das das nicht gut ist, aber was soll ich machen???


    Vom Grundriss her ist das Haus fast quadratisch-nur steht die eine Seite zu weit im Quadrat drin. (Kann man sich das vorstellen???)
    Wenn man von der Eingangstür (die auch noch nach außen aufgeht) rauskommt blickt man zwar in Richtung Süden(große Wiese, dann Strasse, dahinter ein Haus und dahinter bewaldete Berge), wenn man nach rechts (Westen) schaut sieht man die große Wiese und nach links hat man auf einmal die Außenwand der Küche vor sich-also kann man nicht frei nach Osten gucken..
    Hinterm Haus sind übrigens große Felder, die hinauf zu einem ebenfalls bewaldeten Berg führen..

    Auf den Wiesen halten selbst halten wir uns noch nicht so viel auf, da wir noch Haufen Arbeit haben-im Haus sind in der oberen Etage noch zwei Zimmer auszubauen..und ein Bad, welches es vorher noch nicht gab fertig zu machen..

    WIR das sind mein Vater und ich. Mein Ex "kann" nicht..
    Das Haus stand 2 Jahre vor unserem Haus leer, war aber bis unters Dach vollgemüllt mit Mobilar, Klamotten, Krimskrams, Wäsche, Geschirr etc. von mehreren Hausständen, da ja bei uns im Osten früher nichts weggeschmissen wurde..lach..

    Kommt man zur Haustür rein (zum Hauseingang führt übrigens eine kleine Treppe) steht man erstmal einer großen Steintreppe(Granit) gegenüber, die in´s obere Stockwerk führt. Links ist ein großes Fenster, nach rechts weg geht man durch einen kleinen Flur, ca.2 Schritte, und dann wieder rechts ist die Eingangstür zum 2.Flur-der ist ca. 6/7m lang. Die Eingangstür zu diesem 2. Flur ist direkt gegenüber der Küchentür, die bei mir immer offen steht, weil es mir einfach gefällt und weil der Hund und die Katze ja auch an ihr Futter müsssen. Die Küche liegt also im Süden/Westen. Am Ende des langen Flures liegt das Schlafzimmer(Norden/Osten). Ein Schritt davor auf der rechten Seite das Wohnzimmer(Osten/Süden). In der Mitte des Flurs, auf der linken Seite ist das Bad (Richtung Norden)..
    Ich halte mich auch nur in dieser Etage auf. Meine Tochter hat in der oberen Etage schon ein fertiges Zimmer-direkt über der Schlafstube und ein Stück über "meinem" Bad.

    Ich hoffe diese Beschreibung ist verständlich???

    Würde mich über jede Art von (Feng Shui-) Anregung freuen!!!

    L.G. abendrot77
     
  8. Esoterik

    Esoterik Mitglied

    Registriert seit:
    1. August 2003
    Beiträge:
    477
    Ort:
    Wo die Sonne aufgeht
    hallo abendrot77,

    ich glaube dich zu verstehen. aber dennoch rate ich dir, gelassen und ohne erwartungen, sprich ohne druck, an das umgestalten heranzugehen.

    du schreibst, dass es in deinem schlafzimmer ein hundeecke gibt - ist meiner meinung nach der falsche platz - könnte sein, dass der hund energetisch einen teil der partnerschaft übernommen hat.
    die alten schränke der vorbesitzerin würde ich, auch wenn sie umgearbeitet sind, entfernen. da steckt jede menge "alte" energie darin. wenn du dies nicht möchtest, dann räuchere sie aus.

    ich würde an deiner stelle so vorgehen:

    aktiviere erst mal die partnerzone in deinem schlafzimmer - rechts hinten von der eingangstür aus gesehen. nimm einen kleinen tisch, lege eine, für dich, wertvolle tischdecke darauf, stelle eine partnerfigur z.b. delphie, 2 gelbe kerzen, 2 edelsteinherzen oder und ein bild eines liebespaares darauf.
    wichtig ist, gegenstände zu verwenden, welche für dich symbole für eine partnerschaft sind.

    die partnerzone kannst du in jedem raum deines hauses aktivieren - schön ist diese auch im wohnzimmer oder in deinem arbeitszimmer, falls du eines hast.

    alles liebe
    esoterik:umarmen:
     
  9. abendrot77

    abendrot77 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. April 2010
    Beiträge:
    9
    Hallo Esoterik,
    vielen Dank für Deinen Rat!

    Da hab´ich gleich noch eine Frage:
    nach welchem Zeitraum sollte man denn eine Veränderung mindestens merken, nachdem man bestimmte Ecken aktiviert hat???
    Das mit dem Druck ist nämlich so eine Sache bei mir-ich ändere was und dann muß sich der Erfolg mindestens gestern schon eingestellt haben-arbeite allerdings auch bestimmt schon 2, 3 Jahre an mir um ruhiger und gelassener zu werden...:wut1:
    ..nur ist das gar nicht so einfach-habe meine Tochter, den Hund, die Katze, das Haus und noch ein Geschäft und alles will gut organisiert werden.. :zauberer1 ..da steh´ich ständig unter Streß und merke meistens gar nicht wie ich mir den Druck wieder selber mache..

    Das mit der Hundedecke ist nicht so einfach-habe den Hund aus dem Tierheim geholt und er schläft nun schon seit 2 Jahren mit bei uns/mir in der Schlafstube-irgendwann hat er wohl gemerkt das der Platz neben mir frei ist und kommt die Nacht in´s Bett..natürlich uf die Seite meines Partners. Hab schon mal probiert ihn wieder auf seine Decke zu verweisen, aber manchmal ist es eben auch ganz schön jemanden zum Kuscheln zu haben und ich glaube jeder weiß wie traurig Hundeaugen gucken können..und ich hab einfach ein zu weiches Herz... :rolleyes:

    Sollte ich die Foto´s von mir und meinem Partner aus besseren Tagen eigentlich wieder aufhängen um meinen Freund/ Exfreund wieder "in´s Haus zu holen"???
    Habe sie mal entfernt, weil es ja auch ein bischen schmerzt, wenn man das immer sieht..


    Tausend Dank Euch allen für Eure Hilfe schon im Voraus!!!
     
  10. Viktoria

    Viktoria Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2007
    Beiträge:
    14.857
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hi, ich habe den Kuß von Klimt hängen..nicht den echten..;) gefällt mir irrsinnig gut und im Wohnzimmer habe ich die partnerschaftsbereich, damit gestaltet... Esstisch steht in diesem Bereich und frische Pflanzen.

    Änderungen kamen, als ich nicht mehr daran gedacht habe, 1/2 Jahr minimum..

    was meinst du, wie du deinem Hund einen andern Schlafort schmackhaft machen könntest?
     

Diese Seite empfehlen