1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Overnights Oats-Haferbrei in modern

Dieses Thema im Forum "Gesunde Ernährung, Fasten, Abnehmen" wurde erstellt von Lessinghexe, 7. März 2015.

  1. Lessinghexe

    Lessinghexe Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juni 2010
    Beiträge:
    178
    Ort:
    Niedersachsen
    Werbung:
    Hallöle,

    esse seit ca. einem Jahr morgens eine Schüssel Haferflocken mit Milch! So ca. 50 gr. Haferflocken werden in ca. 100 ml Milch eingeweicht, ab in den Kühlschrank und am nächsten morgen entweder kalt essen oder kurz ab in die Mikrowelle.

    Nun bin ich beim stöbern im Netz darauf gestoßen, dass ich damit wohl voll im Trend liege!! Muss allerdings auch etwas grinsen. Da gibt es anscheinend eine regelrechte Overnights Oats (Haferflocken über Nacht in Milch, Kefir, was auch immer einweichen) Bewegung!!!

    Find ich lustig! Selbst das gute alter Bircher Müsli wird für viele mit der Bezeichnung Overnights Oats interessant! :) Aber ich finde es ja immer gut wenn die Leute zu einigermaßen gesunder Ernährung zurück finden!

    Hab mir gleich mal ein paar Anregungen aus den vielen Rezepten rausgelesen. Mit meinen Mengenangaben lag ich schon mal goldrichtig aber man kann noch eine Banane oder einen Apfel reinschnibbeln, mit Zim abwürzen, mit Honig, Agavendicksaft oder Stevia süßen, ein halben TL Kakao (echten) dazugeben, oder Nüsse, Kerne und Samen, Obst in frisch oder gefroren, Trockenobst klein schnibbeln und gleich mit rein. Oder aber die Zugaben erst am nächsten morgen zugeben!

    Das Beste und auf die Idee bin ich selber garnicht gekommen: Alles rein in ein Marmeladen oder kleines Einmachglas, Deckel drauf , ab in den Kühlschrank und man kann das ganze wunderbar am nächsten Tag mit zur Arbeit nehmen. Immer gesund und immer wieder anders. :flower2:

    Auch bei den Flocken kann man variieren, Haferflocken in grob oder fein, Dinkelflocken. Man kann das ganze auch nur mit Wasser anrühren oder halb Milch halb Wasser. Oder wie schon erwähnt mit Kefir oder aber Buttermilch, Quark, Joghurt. Man kann auch die Milchprodukte wiederum mischen.....! Hach.....herrlich!! :daisy:

    Ich finds gut und finde es toll, dass der gute alte Haferbrei in einem neuen Gewand die Küchen erobert und sogar junge Leute mit seiner wandelbarkeit überzeugt und zu Fans macht!
    :blume:
     
  2. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    39.541
    Ort:
    Wien
    Ich geb dann noch Leinsamen dazu.

    Dann ist es so gesund, dass es schon fast wieder bedenklich ist ...


    :D
    Zippe
     
    Anevay gefällt das.
  3. Lessinghexe

    Lessinghexe Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juni 2010
    Beiträge:
    178
    Ort:
    Niedersachsen
    Meine Kombi ist seit gestern abend ein kleines Löffelchen echten Kakao, Stevia flüssig und ein TL geschroteten Leinsamen mit rein......
    Das ganze kalt gegessen!
    Bisher noch keine Nebenwirkungen weil "zu gesund"! :banane::D
     
  4. Villimey

    Villimey Guest

    Ich machs mit Sojamilch^^ - Vanille oder Schoko.
    Ich gebe auch Leinsamen dazu und etwas Braunhirse.( ..die gut für die Gelenke,Haare,Nägel...Haut..ist)
    Manchmal nen halben Apfel oder Banane,Kiwi ..je nachdem,was da ist.

    Mir schmeckt es wunderbar und ich fühle mich Morgens nicht so voll nach dem Frühstück...
     
  5. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.877
    Ort:
    An der Nordsee
    Grobe Haferflocken, Milch, Banane, Haselnüsse
    Meine Mutter hat früher die Flocken abends eingeweicht, ich mache das heute nach Bedarf im Thermomix, da ich zu den Leuten gehöre, die heute noch nicht unbedingt sagen können worauf sie morgen Appetit haben.
    Nur Schrot für Frischkornmüsli setze ich abends (mit Wasser) an.

    R.
     
  6. Lessinghexe

    Lessinghexe Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juni 2010
    Beiträge:
    178
    Ort:
    Niedersachsen
    Werbung:
    Habe die letzte Zeit die Flocken immer mit Abends mit Milch angesetzt. Hab ich wohl automatisch richtig gemacht, habe jetzt irgendwo gelesen, dass über Nacht eingeweichte Haferflocken besser verdaulich sind!

    Heute Morgen gabs Flocken in Kefir eingeweicht, bisschen echtes Kakaopulver, bissel geschroteten Leinsamen, Stevia und nen geschnibbelte Scheibe Trockenapfel. Alles verrührt und über Nacht eingeweicht. War lecker aber etwas fest.
    Heute Abend mach ich zu den Schokoflocken mal ne geschnibbelte Trockenpflaume und etwas Zimt! :flower2: Und vielleicht mische ich Kefir mit etwas Milch, mal schauen....
     
  7. linzenich

    linzenich Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2015
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Nordeifel
    warmes Frühstück ja, aber nicht mit Microwelle. Daher mache ich es so:
    etwas Frühstücksbrei auf Haferbasis ( Alnatura) mit etwas Müsli ( ohne Zucker) z.B, Trauben -Nuss, mischen, dann mit heißem Tee aufschütten, umrühren, 10 min warten, 1 Apfel rein schnipseln, fertig
     
  8. MelodiaDesenca

    MelodiaDesenca Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2013
    Beiträge:
    1.213
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Mein Mann und ich sind auch schon ziemlich Haferbrei-süchtig geworden. :D Jedoch wechselt es bei mir ab, ab und zu esse ich einen morgens, dann wieder eher abends, in beiden Fällen wird jedenfalls die Verdauung nicht beschwert und mit frischen Früchten und Zimt dazu, macht mich so ein Brei ultimativ glücklich. :) Da ich zudem seit der Breiphase gar keinen Heißhunger auf Schokolade und Co habe, bin ich um eine Kleidergröße geschrumpft und dies trotz der vielen bösen KH, die ich da zu mir nehme und die mir so gut schmecken. :whistle: Jetzt darf ich allerdings nichts mehr abnehmen, sonst schimpft mein Mann. :love:
     

Diese Seite empfehlen