1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung
  2. Information ausblenden

Otherkin - Wunschdenken oder Realität ?

Dieses Thema im Forum "Esoterik kritisch" wurde erstellt von Nordic Bursche 911 119, 6. August 2018.

  1. Nordic Bursche 911 119

    Nordic Bursche 911 119 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2018
    Beiträge:
    186
    Werbung:
    Hallo liebe Community,

    ich melde mich wieder mit einem sehr interessanten Thema, was ich hier und da in der spirituellen/esoterischen Szene schon mal aufgegriffen habe. Und zwar geht es um die sogenannten Otherkin's, diese sind Menschen die sich mehr mit bestimmten Tierarten identifizieren, wie zum Beispiel Wölfe, Füchse, Gänse und Nacktschnecken. Aber auch andere sehr interessante Fabelwesen, wie zum Beispiel Werwölfe, Drachen oder Vampire. :)

    Ich habe mich dann gefragt, was da genau hintersteckt, handelt es sich hierbei wirklich um ein transzendentes Bewusstsein, oder spielt uns hier wieder die menschliche Fantasie einen Streich, und es werden wieder Ausreden für unser menschliches da sein gesucht ? o_O

    Oder anders Ausgedrückt, ist so ein Phänomen spirituell nachvollziehbar ? Gibt es diese Wesenheiten als echte multidimensionale Gestalten, die eventuell auf bestimmten Geistigen Sphären existieren ? :)

    Diese Szene ist Allgemein sehr undurchsichtig und voller unterschiedlicher Geister, so behaupten einige sogar, dass diese Menschen einfach nur die Präsenz ihrer Krafttieres spüren, was ich persönlich unterschreiben würde, aber ein Hase als ein Krafttier ist etwas anderes als ein Vampir oder eine Meerjungfrau.:LOL: Zumal auch ein Krafttier eigentlich genau das Gegenteil einer tierischen Verhaltensweise fördert, denn ein Krafttier ist dazu da, um unsere Persönliche Entwicklung als ein Mensch, also als ein Homo sapiens zu fördern. :)
     
    Wanadis gefällt das.
  2. Nordic Bursche 911 119

    Nordic Bursche 911 119 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2018
    Beiträge:
    186
    Nachtrag:

    Neuerdings habe ich ein Individuum gefunden, dass von sich aus behauptet, es sei ein Dragonkin (Drachen-kin/Otherkin), was den Spirit von einem Drachen in sich trägt.

    Diese Person schien ein spiritueller Laie zu sein, sie sprach sehr offen über die Interaktion mit diesen Wesen, und wie stark diese Wesenheiten Priorität auf die menschliche Persönlichkeit und vor allem auf die ,,innere Dunkelheit'' legten. Das war schon mal für mich ein Indiz, dass es sich hierbei um echte Wesenheiten handelt, die ein Funken Licht in sich tragen.

    Wie bereits erwähnt, ist diese Szene komischer weise in sich sehr gespalten, man könnte sagen, dass sich einige tatsächlich in Richtung Spiritualität bewegen, und dadurch ihre vermeintliche ''Andersartigkeit'' erklären, hingegen zum Beispiel andere Otherkin's dazu nicht in der Lage sind.

    Trotz allem aber wird weiterhin sehr gerne die eigene menschliche Identität ausgetauscht, zumal dieser Akt nicht von diesen multidimensionalen Wesenheiten herangetragen wird, sondern dies wird einfach stumpf von sich aus behauptet, also so als ob man ein Kostüm trägt, und behauptet, man sei jetzt dies und jenes.

    Und genau da liebe Community, setze ich meine Kritik an. :)

    Es besteht für mich kein nachvollziehbaren Grund, sich als etwas auszugeben und das wertvolle menschliche Dasein dadurch auszublenden. Ich persönlich sehe darin eher einen vergeblichen Versuch sich als etwas besonderes darzustellen. :)
     
  3. Nordic Bursche 911 119

    Nordic Bursche 911 119 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2018
    Beiträge:
    186
    Ich finde es noch sehr wichtig zwischen selbsternannten Drachenkin's und echten Drachenseelen zu unterscheiden. Denn Seelenarten existieren tatsächlich und gerade deshalb ist es wichtig dort zu differenzieren, und die Unterschiede zu kennen. Zumal es aus spiritueller Sicht bei Drachenkin's offensichtlich um Drachen-Magie handelt, wenn es überhaupt eine spirituelle Verbindung dahingehend besteht, es gibt ja auch Drachekin's, die können so etwas nicht vorweisen, da spricht man dann eher von einer rein blanken Mythologischen Verbindung. Es gibt auch Menschen die behaupten von sich aus, sie seien zum Beispiel ein Dämonkin, ja was erwarten denn so welche Menschen, dass sie sich nach dem Tod zu einem Dämon verwandeln und die Göttlichkeit verspotten ? :D
     
  4. Garfield

    Garfield Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    11.499

    Nein, tun sie nicht. Seelen/Bewusstseine sind von der grundlegenden Machart alle das selbe. Sie sind nur durch unterschiedliche Vergangenheiten unterschiedlich geprägt.
     
  5. Nordic Bursche 911 119

    Nordic Bursche 911 119 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2018
    Beiträge:
    186
    Ja im Grunde liegst du schon Richtig, aber du musst wissen, dass wir Seelen sind die in einem Körper inkarniert sind. Von hier aus definiert man das dann durch unterschiedliche Bewusstseinszustände, die wir hier als Seele erfahren und eventuell sogar anstreben können. Das heißt, dein mangelndes Verständnis für bestimmte spirituelle Begebenheiten, ist in erster Linie dein Kompass für die nächste Stufe der Erkenntnis, die dich wiederum weiter ein stück weit verändert.

    Die Seele an sich, ist schon etwas besonderes, denn aus menschlicher Perspektive, oder genauer genommen vom Verstand aus, ist die Seele im Grunde genommen alles. Und damit beinhalte ich auch selbstverständlich diese Realität, also das Universum.

    Die Realität über uns, also das Jenseits, ist nichts gegen diese Realität in dem wir uns jetzt befinden, also mach das beste daraus und würdige das Leben. :)
     
  6. indicate

    indicate Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2018
    Beiträge:
    551
    Werbung:
    Otherkins / Doppelseelige? hm?

    Ein Weltweit bekanntes Phänomen, vorallem in abgeschiedeneren Gebieten auf diesem Planeten.
    Bei den Chuaqua werden die "Schamanen" (oder SculahPriester) als Doppelseelige Wesen angesehen, weil sie zwischen 2 Bewusstseinsebenen leben können/müssen.
    Eine Bürde, die irgendwo zwischen shizophrener Ppsychose und multipler Persönlichkeitsstörung liegt.
    Wer soetwas wirklich BEWUSST!!! zu handlen weiß; Hut ab, das wäre ein Otherkin, oder ein "aufgestiegener Meister", wie es NewAge Spirituelle zumeist fehlverstehen.

    Die hier in westlichen Zonen bekannte sogenannte "Otherkin Szene" ist zum Großteil ein Witz.
    Da sind zumeist Kids mit dezenten psychischen Problemen drunter, die in eine Wunschwelt flüchten wollen.

    Die wenigen ernstzunehmenden Kins / Splitter/ Zwielichtwandler werden hierzu gewiss ihre Finger still halten, auch nur irgendetwas zu schreiben.
    >Never talk about the gift<

    bg
     
  7. Nordic Bursche 911 119

    Nordic Bursche 911 119 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2018
    Beiträge:
    186
    Ja zufälliger Weise sind das auch meistens junge Menschen die so etwas von sich behaupten, bestimmt könnte man dies Psychologisch genauer deuten.
     
  8. FuncaHannover

    FuncaHannover Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2018
    Beiträge:
    512
    Ort:
    Hannover
    Hi,

    mich würde interessieren ab welchen Alter diese Jugendlichen sich als das empfinden.

    Ich kenne aus meiner Scene das Phänomen der "16-jährigen Hexe".
    Ok, das wird heute durch diverse Filmchen noch befeuert, aber nicht unbedingt ausgelöst. Das Phänomen gab's schon vor 50 Jahren und da war an Charmed usw. nicht zu denken.

    Stimmt.
    Sensible Erfahrungen und Details (egal welcher Art) erfährt man nur nach vielen Jahren enger vertrauter freundschaftlicher Beziehung, und dann ist man kein Jugendlicher mehr.

    Grüße
    Funca
     
  9. KingOfLions

    KingOfLions Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2012
    Beiträge:
    8.066
    Ort:
    Wien
    Ich habe mich auch schon etwas mit diesem Phänomen beschäftigt. Klar scheint hier zu sein, dass es einmal keine direkte Verbindung zwischen dem schamanischen Krafttier und Otherkin gibt. Dass aber vermutlich eine psychische Verbindung existiert. Otherkin als Projektionsfläche für die eigene Persönlichkeit, für die eigene Art des Lebens im Rahmen der Gesellschaft. Otherkin daher eher als gesellschaftliche Funktion und nicht wie im Schamanismus als Beschreibung der eigenen Persönlichkeit. Was auch erklärt, warum diese "Modeassoziationen" auftreten ... weil sie einfach gesellschaftliche Vorbildwirkung auf Grund der unzähligen Filme haben. Und sie aber hier auch gleichzeitig Veränderungen in den Sichtweisen und Verhaltensweisen der Gesellschaft widerspiegeln, die bisher nicht existiert haben sondern von Aussen aufgesetzt wurden.
     
  10. FuncaHannover

    FuncaHannover Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2018
    Beiträge:
    512
    Ort:
    Hannover
    Werbung:
    Ich habe nur gegoogelt - mein English ist saumäßig

    Aber
    Ich denke, es gibt da ein paar interessante Schnittmengen.
    Schamanismus, Visionen, Wiedergeburt und Karma-Glaube östlicher wie westlicher Hemisphäre.

    Zweifellos wollen sich die meisten interessant machen so wie jede/r schwarzgekleidete/r nicht unbedingt eine echte Hexe, ein echter Magier sein muss.
    F.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden