1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ostern

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von reinwiel, 6. April 2012.

  1. reinwiel

    reinwiel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. September 2008
    Beiträge:
    2.604
    Ort:
    In Pörtschach am Wörthersee
    Werbung:
    In unserer Gegend ist eine lange Trockenperiode im Winter höchst selten. Die Natur dürstete schon seit langem nach einem Regen – und nun ist er da. Gott sei es gedankt, auch wenn es danach aussieht, als würde sich der Himmel in grauer Traurigkeit verlieren und nur noch weinen.
    Der Tagesverlauf weint ähnlich dem, was das Greinen am Gründonnerstag meint, wenn sich das gläubige Volk im Voraus auf das graue, unaufhaltsame Leiden Jesu Christi zu Ostern einzustellen gedenkt.
    So wird die Osterzeit zu einer Zeit der unausweichlichen Trauer und Schwere. Sie lässt nicht verstehen, warum Jesus durch den Schmerz gehen musste, so unerbittlich. Auch wenn dies als Auftrag des Vaters irgendwo hindurch schimmern mag. Wie es heißt, bestimmte dessen Wille den Ausgleich der Sünden, nicht zuletzt weil Jesus die Worte sprach: „Vater, dein Wille geschehe“ und „Vater verzeih ihnen, denn sie wissen nicht, was sie tun.“
    So ist alles rund um Ostern voller Rätsel und das größte Rätsel selbst, das ist die Auferstehung. Die ist aber immer in den Hintergrund gerückt und strahlt kaum jenen Optimismus aus, der uns frohe Ostern wünschen lässt und die christliche Botschaft zu einer Frohbotschaft erhebt. Aber diese Frohbotschaft sie soll bewusst und voller Gewissheit heißen: Aller Schmerz vergeht, er hat wie der Tod nur einen bestimmten Sinn., denn alles wird einmal in einem neuen Leben aufgehen und erblühen.
    Es ist wie in der Natur, die uns zum Beispiel wird, denn wir verlieren kaum die frohe Gewissheit, dass im Frühjahr nach jedem „toten“ kalten Winter ein Wiederersprießen des Lebens in der Natur kommen wird, ebenso wie der Sonnenschein und die Freude nach einem wohl traurigen, aber befruchtenden Regen.
    Ich wünsche jedem frohe Ostern mit dem Gedanken, dass sich die Kraft Gottes im Auferstehen offenbart und nicht im Tod.
     
  2. reinwiel

    reinwiel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. September 2008
    Beiträge:
    2.604
    Ort:
    In Pörtschach am Wörthersee
    Ergänzung:

    Der Verweis auf das Wiedererstehen in der Natur ist ja leicht und in unseren Gegenden auch verständlich. Aber die Natur hat ebenso äußerst düstere Seiten - und die sind wie alles andere Schwere kaum verständlich, denn die Welt gilt ja nicht umsonst als Tal der Tränen....

    Will man Schmerz, Leid und Tod besser verstehen und leichter ertragen, dann ist es gut, sich auf geistig höhere Ebenen zu begeben und das Vordergründige beiseite zu lassen......

    Vordergründig ist z.B. Jesus Christus historisch gar nicht nachweisbar und wenn er tatsächlich gelebt hat, dann war er ein ungeschickter Reformer, der als Mensch nicht wusste, wie er den Verfolgungen entgehen konnte.

    Aber, und das ist es: Es ist darüber hinaus noch schwerer zu glauben, dass sich in seiner Gestalt Gott auf der Erde bewegt haben sollte, mit vielen, undurchschaubaren Rätseln. Zu seinen Rätseln zählte wohl auch, dass er von sich aus und mit vollem Willen in die Passion ging, um sich selber neu zu gestalten. Ist das nicht schwer zu fassen?
     
  3. Sabbah

    Sabbah Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Februar 2009
    Beiträge:
    5.327
    Ort:
    Wien
    happy jesus perishing!!!
     
  4. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.846
    Ort:
    hear(hier)
    ja dir lieber reinwiel frohe ostern

    erlösung von mir ist da...
    wo ich mich ganz annehmen kann
    auch mit meinen dunklen seiten #
    wenn der tod dann kommt leg ich mich einfach wieder schlafen und erstehe als was neues ...nehme ich mal so an...:D
     
  5. Lele5

    Lele5 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2010
    Beiträge:
    7.701
    Ich möchte denn doch mal den Psalmvers vervollständigen, schliesslich ist er bei deiner Signatur aus dem Kontext gerissen:

    Psalm 14, 1 Die Toren sagen in ihrem Herzen: /
    «Es gibt keinen Gott.» Sie handeln verwerflich und schnöde; / da ist keiner, der Gutes tut.
    Psalm 14, 2 Der Herr blickt vom Himmel herab auf die Menschen, /
    ob noch ein Verständiger da ist, der Gott sucht.

    Allen frohe Ostern wünsch, ob es jetzt das Passahfest, die Auferstehung Jesu, das Fest der Göttin Ostara, od. einfach nur ein Frühlingsanfangsfest ist :) :zauberer1
     
  6. Teigabid

    Teigabid Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2006
    Beiträge:
    6.057
    Ort:
    burgenland.at
    Werbung:
    Wünsche auch ein frohes Osterfest,
    so von Mensch zu Menschen.

    Junge, Junge, ich bin schon beim Kärntner Surspeck.

    :weihna2 Ehrlich!

    Viel Speck ohne Speck, und voll eingesalzen.

    Sünde ist das nicht,
    lediglich ein verwaltungstechnisches Vergehen.
    Strafen gibt es nur mit Bewährung,
    bzw in einem Kollektivstrafverfahren.

    Moment!

    Jetzt wird mir die Pfanne zu heißt,
    darauf wartet Herr Fisch …

    .. bis später.



    und ein :weihna1
     
    Enapay gefällt das.
  7. kreis

    kreis Mitglied

    Registriert seit:
    26. Februar 2009
    Beiträge:
    62
    Ort:
    Hamburg
    der abendliche Sonnenuntergang am Gründonnerstag war himmlisch.

    wer hats noch bemerkt ? :)

    frohe ostern!
     
  8. Sabbah

    Sabbah Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Februar 2009
    Beiträge:
    5.327
    Ort:
    Wien
    pfff auslegungssache
     
  9. Lele5

    Lele5 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2010
    Beiträge:
    7.701
    du sagt es :zauberer1

    ich für meinen Teil fühl mich recht wohl damit :umarmen:
     
  10. Night-bird

    Night-bird Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2011
    Beiträge:
    4.985
    Ort:
    Jenseits von Eden
    Werbung:
    Es ist das Osterfest alljährlich
    für den Hasen recht beschwerlich.
    (Wilhelm Busch)

    Osterhäschen, warst Du da,
    Osterhas, wir wissens ja,
    hast die Eier gut versteckt,
    doch wir haben sie entdeckt,
    rufen fröhlich Dankeschön,
    Osterhas, auf Wiedersehn.​
    Achtung! Video ist nichts für schwache Nerven. :eek:

    http://www.youtube.com/watch?v=WDV94Iti5ic&feature=related

    LG
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen