1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

osho zen tarot

Dieses Thema im Forum "Tarot" wurde erstellt von Miramoni, 28. März 2005.

  1. Miramoni

    Miramoni Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Januar 2005
    Beiträge:
    1.528
    Ort:
    münchen
    Werbung:
    hallo,
    bin anfängerin und ehemalige süchtige. in einer krisensituation habe ich so oft die karten für mich gelegt - wollte eben unbedingt eine gute aussage - bis ich merkte, dass das mich unglaublich viel kraft gekostet hat.

    nun bin ich umgestiegen und habe das tarot von osho entdeckt. auf seiner HP kann ich mir jeden tag eine karte anzeigen lassen und den text dazu lesen. das tut mir sehr gut, aber ich hätte gerne jemand, mit dem ich mich darüber austauschen kann.

    nicht alles, was osho schreibt, kann ich einfach übernehmen. ich versuche mich einzulesen, einzufühlen, und nehme, was mir für den tag passend erscheint.

    nun meine frage: osho gibt bei der karte führung an, dass diese dem inneren beobachter entsprechen würde. damit komme ich nicht klar.
    das eine bin ich (beobachter), das andere steht über mir (führung).

    wer mag mir dazu schreiben?

    lg mira
     
  2. Miramoni

    Miramoni Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Januar 2005
    Beiträge:
    1.528
    Ort:
    münchen
    falls jemand schauen möchte: hier
     
  3. Wicca83

    Wicca83 Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    57
    Ort:
    Bayern
    Hallo Mira,

    ich hab das Osho-Zen-Tarot zu Hause und auch ich hab mit einigen Karten Schwierigkeiten sie zu deuten und intepretieren...
    Mit einigen Texten kann ich gut was anfangen und mit anderen wieder sehr wenig...

    Also für mich ist alles was den Titel "Innerer" trägt, etwas anderes als ich selbst... In der Psychologie gibt es ja viele solche Inneren "Personen" oder Aspekte oder auch Persönlichkeitsanteile...
    Wenn ich mir einen inneren Beobachter vorstell dann ungefähr so:
    Da ist einer, der schaut sich alles an, was passiert und ich kann ihn um Reflexion bitten...Er kann also durchaus in gewisser Weise führen... Ich hab meinen inneren Beobachter "Dokumentator" genannt :)

    lg

    Wicca83
     
  4. Kangiska

    Kangiska Guest

    Hallo Wicca,

    Warum gerade das "Innere" nicht ich selbst sein sollte, ist für mich persönlich nicht unbedignt verständlich.
    Das ist so, als würde ich sagen, dass die Lunge nicht zu mir gehören?

    Allerdings kann man sich hier recht gut auf KALA basieren, welches bedeutet, dass es keine Grenzen gibt, darum also nichts getrennt ist.

    vielleicht möchtest du uns erklären, mit welchen Karten du Schwierigkeiten hast?


    Liebe Grüsse


    Kangiska
     
  5. Wicca83

    Wicca83 Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    57
    Ort:
    Bayern
    Werbung:
    Nun, kann schon sein, dass ich zu einer Minderheit gehöre, die gern von sich abspaltet... :rolleyes:
    Aber für mich ist es so, dass mein Selbst einfach ein Kern ist und alles was drum herum ist, kann sich zwar mit mir verbinden, aber auch wieder lösen... das bin nicht wirklich ich... ich weiß nicht, wie ich das erklären könnte...

    Die Schwierigkeiten treten nur hin und wieder beim Legen der Karten auf, aber ich werd einfach das Nächste mal, wenn ich eine solche Karte hab, hier posten...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen