1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Organuhr

Dieses Thema im Forum "Wissenschaft und Spiritualität" wurde erstellt von Horus30, 13. Oktober 2012.

  1. Horus30

    Horus30 Mitglied

    Registriert seit:
    16. April 2012
    Beiträge:
    400
    Ort:
    (Ober)österreich
    Werbung:
    Hallo,


    Ich wollte fragen was es für zusammenhänge gibt mit der Organ Uhr und Phenomene JEGLICHER ART ! !
    Mir sind da soouviele Verbindungen zu geschossen aber diese nieder zuschreiben wäre mir zu langwierig ^^ (hab auch grad keine Zeit)
    Wirklich da könnte man unendlich zu diskutieren und verbindungen suchen...ich beginen mal die Suche und halt euch auf dem laufenden....wäre nett wenn ihr euch auch beteiligt


    Guckt mal
    http://www.shendo-verlag.de/cms/upload/bilder/organuhr.jpg




    lg
     
  2. Naturalista

    Naturalista Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2012
    Beiträge:
    25
    Ort:
    CH
    Hi Horus,

    Sachen gibts, die gibts nicht, oder wie einer meier Freunde zu sagen pflegt, "Einer allein kanns nicht glauben". Es ist das erste Mal dass ich diese Organ-Uhr sehe.
    Ich bin neu hier, und wills mir nicht zu Anfang schon mit dir verderben, aber erhlich gesagt ich halte ...ähm... nicht besonders viel davon.
     
  3. Horus30

    Horus30 Mitglied

    Registriert seit:
    16. April 2012
    Beiträge:
    400
    Ort:
    (Ober)österreich
    Aus Schulmedizinischer Sicht spielt es wohl eine Rolle bezüglich der Funktion des Körpers und des Tag & Nacht Zyklus.

    ich hatte neulich derbe Zahnschmerzen =(
    Aber das NUR nachts am Tag gings aber nachts wollte ich am liebsten die Wand einschlagen....es war echt heavy
    Der Zahnartzt sagte auch das sei normal dass die Schmerzen nachts mehr zur Geltung kommen können.

    Hinterfrage mal das Wörtchen Biologische Zeituhr, der begriff komtm auch nicht von irgendwo und bezieht sich nicht nur auf das Zeit niveu zwischen unserer Geburt und unseren tot.
    Oder wie der Vollmond auf Menschen einwirkt(physisch & geistig) so spielt genau so die Tageszeit eine rolle

    Statistisch gesehen gibt es auch sehr viele UFO Meldungen Nachts (gegen 3Uhr z.b.)

    &&&&&

    Mal schauen was der Rest meint bevor ich mit meinen Argumentationen richtig anfange(hab auch grade kaum Zeit und keinen pc daheim -.-)



    lg vom inet Kaffee aus
     
  4. 0bst

    0bst Guest

    Wenn man nix erreichen will ist der Weg ok.
     
  5. Horus30

    Horus30 Mitglied

    Registriert seit:
    16. April 2012
    Beiträge:
    400
    Ort:
    (Ober)österreich
    Versuch dich bitte direkter auszudrücken giri
     
  6. Naturalista

    Naturalista Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2012
    Beiträge:
    25
    Ort:
    CH
    Werbung:
    Die "biologische Uhr" ist tatsächlich eine "innere" Uhr in unserem Gehirn, genauer gesagt, im Hypothalamus. Sie steuert in erster Linie die Tag/Nacht Zyklen. Der Tag beginnt mit einer Bremsung der Melatonin Ausschüttung und einem gleichzeitigen Anteig der Herzfrequenz. Die Uhr liegt drekt an de Kreuzung der beiden Sehnerven. Stimuliert wird die Uhr durch den Wechsel von Nacht zu Tag, mit dem sie sich jeden Tag von neuem synchronisiert.

    Der Körper "läuft" nicht nur nach diesem Tag/Nacht Rhythmus, sondern auch nach einem (schwächeren) Wochenrhythmus der diverse Körperfunktionen, wie bspw. bei der Frau Eisprung, Menstruation usw. regelt. Der 7 Tage-Rhythmus hat also nix mit der Bibel zu tun, sondern ist im Laufe der Evolution entstanden.

    Dieser Rhythmus ist aber nicht an die Mondphasen gekoppelt. Man hat bspw. vermutet, dass Kinder öfter bei Vollmond zur Welt kommen. Das konnte aber statistisch nie verifiziert werden.

    Keine Ahnung.
    Hat vllt. mit den Schalfzyklen zu tun.


    Ja klar. Warten wird ab.
    Für mich ist aber die Organuhr etwas was ich nicht wirklich ernst nehmen kann.
     

Diese Seite empfehlen