1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ordnung Und Sinn Des Universums? Synchronität In Familienhoroskopen

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Urajup, 11. Mai 2005.

  1. Urajup

    Urajup Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    22.253
    Werbung:
    Hallo liebe Astrofreunde,

    vor einiger Zeit las ich einmal (entweder bei Howard Sasportas oder Liz Greene), daß unser Sonnenzeichen, AC,MC oder Mond in so auffallender Weise mit denen unserer Eltern und Kinder übereinstimmt, daß dies kein Zufall sein kann.
    Neugierig geworden, fing ich an, diese These nachzuprüfen. Und siehe da:
    Mein Sonnenzeichen ist Widder, der AC meines Sohnes ist Widder, der MC meiner Tochter ist Widder. Der Mond meiner Mutter war Widder (gradgenau auf meiner Sonne).
    Mein Mond steht im Krebs. Es ist das Sonnenzeichen meiner Tochter und das AC-Zeichen meines Vaters. Meine Schwester hat einen Stier-AC, es ist das Sonnenzeichen meines Vaters.
    Mein Mann hat einen Wassermann-Mond. Unsere Tochter hat ebenfalls einen Wassermann-Mond. Unser Sohn ist Wassermann(Sonne).
    Der MC meines Mannes ist Skorpion - seine Mutter ist Skorpion (Sonne).

    Das ist doch der Hammer, oder? Wer oder was ordnet dies so perfekt an?
    Habt Ihr ähnliche Erfahrungen innerhalb Eurer Familie gemacht?
    Über eine große Resonanz würde ich mich freuen.

    LG
    Urajup
     
    pluto gefällt das.
  2. Marantha

    Marantha Guest

    Hallo :)

    ja, bei mir ist es ähnlich. Allerdings gibt es kein Tierkreiszeichen, dass bnei allen drei vorkommt. Teilweise haben meine Eltern etwas gemein (Mutter AC 0 Vater MC, Vater AC = Mutter Mond). Meine Sonne steht im selben Zeichen wie die meines Vater, außerdem ist mein MC im selben Tierkreiszeichen wie sein Mond.
    Bei meiner Mutter ist ihr MC mein AC.


    Das müsste also was Wahres dran sein. :)


    Liebe Grüße
    Marantha
     
  3. pluto

    pluto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.652
    Ort:
    dort, wo es schön ist
    Hallo Urajup,

    am Anfang, als ich Astrologie gelernt habe, wollte ich dann natürlich auch wissen, von wem ich was geerbt habe. Und ich sage dir: ich konnte es anhand des damaligen Wissens mit Vergleich der Planeten in den Zeichen nicht feststellen, weil es einfach zu viele Überschneidungen gab.

    Es gab zig Verwandte mit Steinbock-Venus, mit Stier-Aszendent oder anderen Konstellationen. Nur mit dem Zwillinge-MC bin ich überhaupt nicht weiter gekommen. Mein Opa hat Zwillinge-Sonne, sonst gab´s da überhaupt nichts. Das habe ich nie verstanden.

    Liebe Grüße pluto :)
     
  4. Miramoni

    Miramoni Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Januar 2005
    Beiträge:
    1.528
    Ort:
    münchen
    hi urajup,

    reichen 7 schützen in der engeren familie?

    lg moni
     
  5. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.977
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Hi Urajup, :)

    Du meinst sicher Liz Green und das "kollektive Familienschicksal". Ich habe dabei festgestellt, dass es unterschiedliche Familienketten gibt, welche sicher auch ihre Richtigkeit haben. Zum Beispiel hatte meine Mutter die Sohne im siebten Haus und den Mond im vierten Haus. Mein Sohn und ich haben ebenfalls diese beiden Lichter in den gleichen Häusern. Allerdings hat mein Sohn den Tierkreis von meiner Frau vererbt bekommen..

    Mit lieben Grüßen!

    Arnold
     
  6. Urajup

    Urajup Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    22.253
    Werbung:
    *Pluto:
    Du meinst also, diese Gemeinsamkeiten haben etwas mit Vererbung zu tun? Vielleicht will das Universum auch nur mit dieser Synchronität sicher stellen, daß innerhalb einer Familie ein gleicher Grundton oder Harmonie vorherrscht, der das Verstehen untereinander fördert?
    In unserer engeren Familie (mein Mann, ich, die Kinder)
    fällt auf, daß Uranus der Verbindungsplanet zwischen uns ist: Mein Mann hat Uranus im 7. Haus in Opp. zum Mond.
    Ich: Uranus in Konj.mit dem Mond und Uranus im Quadrat auf meine Sonne. Meine Tochter hat einen Wassermann-Mond (Herrscher des Wassermann=Uranus.
    Mein Sohn hat die Sonne im Wassermann.
    Wir haben also den gleichen Grundton und das merkt man unserer Family auch an......Erklären brauch ich das wohl nicht!

    *Miramoni:
    Mann oh Mann, sozusagen ein Haus voller Idealisten.
    Wie haltet Ihr das mit so viel "Feuer" aus?

    LG
    Urajup
     
  7. Urajup

    Urajup Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    22.253
    Hallo Arnold,

    das mit den Häusern ist auch interessant. In diesem Hinblick habe ich Synchronität noch nicht geprüft.
    Guter Tip. Werde ich jetzt mal machen.
    Berichte später dann von meinen Ergebnissen.

    LG
    Urajup

    PS: Ob es dieses Buch von Liz war, weiß ich leider nicht
    mehr. Oh je, hab schon so viel Astro-Bücher - verliere langsam den Überblick.....
     
  8. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.977
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Hallo Urajup, :)

    Ich habe noch vergessen, dass mein Großvater mütterlicherseits am 16.51891 geboren wurde.....Mein Sohn ist am 16.5.1982 geboren! Schade, dass man selten Ketten über vier Generationen nur schwer verfolgen kann, weil meistens die Daten nicht mehr vorhanden sind!

    Liebe Grüße! :)

    Arnold
     
  9. Miramoni

    Miramoni Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Januar 2005
    Beiträge:
    1.528
    Ort:
    münchen
    zusammen mit den beiden löwen - prächtig. sind zum glück "nur" die sonnen. geschossen wird meist freundlich mit worten, nur manchmal scharf. aber wenn, dann treffer - versenkt.

    lg moni
     
  10. Urajup

    Urajup Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    22.253
    Werbung:
    *Miramoni:
    Das mit dem scharf Schießen unter Schützen kenne ich auch. Folgenden Dialog habe ich mal zwischen zwei Kolleginnen gehört:
    "Schützin: "Du siehst mit diesem Rollkragenpullover echt gut aus". Anwort: "Oh, danke, findest Du?
    Antwort: "Ja, den solltest Du immer tragen, dann sieht man deinen dicken Hals nicht so."

    Hi,hi,hi . Ich fands ganz lustig, aber die betroffene Person eben nicht. Und Frau Schützin wußte gar nicht, warum die andere beleidigt war... meinte es ja nur gut.
    Bist auch schon mal ins Fettnäpfchengetreten?( Eben durch die sprichwörtliche Wahrheitliebe der Schützen)

    LG
    Urajup
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen