1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ordinär - was ist das?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von paula marx, 30. Oktober 2008.

  1. paula marx

    paula marx Guest

    Werbung:
    nicht nett, Kraft-, Fluch-, Schimpfausdrücke?
     
  2. Persephone1204

    Persephone1204 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. April 2004
    Beiträge:
    1.572
    Eigentlich bedeutet es "gewöhnlich"... aber es wurde mit der Zeit negativ behaftet und bedeutet wohl jetzt eher "unanständig". Also eher das Gegenteil ;)
     
  3. Eberesche

    Eberesche Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2004
    Beiträge:
    2.175
    Ort:
    vielleicht ein bisschen näher dran
    Eigentlich nicht. Eigentlich bedeutet es normal, gewöhnlich, einfach, standesgemäß. Mit der Zeit hat sich die Bedeutung ein wenig gewandelt. Es möchte ja keiner gewöhnlich bzw. nichts Besonderes sein...., so wurde dem Wort, wie Persephone schon sagte eine negative Bedeutung angehaftet.
    Das "unanständige" würde ich als vulgär bezeichnen.
    Eberesche
     
  4. Persephone1204

    Persephone1204 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. April 2004
    Beiträge:
    1.572
    Und was würdest du als "ordinär" bezeichnen? Mir fällt spontan kein besseres Wort ein als "unanständig" oder vielleicht "unsittlich"...
     
  5. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    39.577
    Ort:
    Wien
    Ordinär ist für mich eher vergleichbar mit billig, eher hässlich unsittlich.

    Ein unsittliches Outfit kann ja auch schön und edel aussehen, das ist dann nicht ordinär. Ordinär ist ein unsittliches Outfit dann, wenn es eben billig und unschön aussieht.

    Man kann sich auch sehr stilvoll unsittlich benehmen und man kann sich ordinär unsittlich benehmen.

    Man kann auch pfiffig unanständig sein und man kann ordinär unanständig sein.

    Ordinär seh ich eigentlich mehr als tief, ziemlich tief im Niveau

    Oder so halt .........

    :confused:
    Mandy
     
  6. Eberesche

    Eberesche Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2004
    Beiträge:
    2.175
    Ort:
    vielleicht ein bisschen näher dran
    Werbung:
    Ich persönlich würde es als "einfach" bezeichnen. Niedriges Niveau trifft es schon.
    Wenn jemand "ordinär" redet, ja vielleicht ist es unanständig...aber dann würde ich persönlich es als vulgär bezeichnen.
    Ordinär....hm, ja billig gekleidet, aber für mich nicht unsittlich - schlicht und einfach halt und vielleicht nicht zusammen passend.
    Einfache Wortwahl und Kraftausdrücke.
    Eberesche
     
  7. Persephone1204

    Persephone1204 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. April 2004
    Beiträge:
    1.572
    Ja, hast wohl recht! ;)
    Hab mir da aber auch noch nie wirklich weiter Gedanken drüber gemacht. ;)

    Liebe Grüße,
    Verena
     
  8. vittella

    vittella Guest

    kommt darauf an wie man/frau es bewertet...
    im Französischen heisst es "rudimentaire" und bedeutet: Anfangs Grund und Elementar...
    Ich selber sehe es auch eher als "einfach" am "Anfang im Rohbau"
     
  9. Loge33

    Loge33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2007
    Beiträge:
    18.071
    Im Common sense: billig und laut - das kann im Falle sehr vorteilhaft, besser: krampflösend sein.
    Btw: was ist ein Ordinarius? ;)

    LG Loge33
     
  10. puenktchen

    puenktchen Guest

    Werbung:
    Frühmorgens wacht ein Pärchen auf.
    Meint sie zu ihm: "Oh, ich brauch es jetzt mal wieder richtig oral!"
    Gesagt getan.
    Er besorgt es ihr, sie geht gut ab.
    Danach merkt er, daß irgendein Fremdkörper in seinem Mund ist.
    Richtig, ein Schamhaar klemmt zwischen den vorderen Schneidezähnen und ist nicht herauszubekommen.
    Da er in Kürze einen Zahnarzttermin hat, schneidet er die beiden Enden mit einer Schere ab.
    Beim Zahnarzt auf dem Stuhl grinst der Doc: "Sie haben es ihrer Frau wohl richtig oral besorgt, was?"
    "Wieso? Sieht man das Haar?"
    "Nein, aber sie haben noch Scheiße am Kinn!"
     

Diese Seite empfehlen