1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Opfer von schwarzer Magie???

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von shana, 9. Januar 2006.

  1. shana

    shana Mitglied

    Registriert seit:
    25. April 2003
    Beiträge:
    67
    Ort:
    Zürich
    Werbung:
    Hallo zusammen

    Ich habe bitte ganz dringend eine Frage:

    Wie merke ich, ob ich Opfer von schwarzer Magie geworden bin? Oder anders gefragt, wer könnte mir das sagen?

    Es wäre jetzt zu lange, die ganze Geschichte aufzuschreiben und ich habe nicht die Kraft dazu. Es geschehen seltsame Dinge...negative. Ich bin ein positiver, optimistischer Mensch mit einer engen Bindung an Spiritualität, welche ich auch zu leben versuche. Nur klappt momentan gar nichts. Ertrage nichts mehr in diese Richtung, werde wie davon abgehalten... habe keine Kraft mehr und spüre eine Energie, die mir die Kräfte raubt. Mein Freund spürt das ähnlich. Wir leben jedoch nicht zusammen.

    Sorry, wenn ich hier nur eine kurzversion aufschreibe...aber ich möchte wirklich ganz dringen wissen, was da los ist. Oder habe ich einfach einen "Dachschaden" ...

    Danke Euch jetzt schon!
    Herzlichst,
    Shana
     
  2. Chaos-Angel

    Chaos-Angel Mitglied

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    565
    Ort:
    Mond
    Mhh eigentlich bin ich ja total dagegen bei sowas zu helfen irgendwie weil man eigentlich kaum was machen kann als nur viel blabla zu sagen und raus kommt meisten nie das was man meinte, aber vielleicht schreibst du mich per PN an und erzählst mir mal vielleicht ein paar Kleiningkeiten die mir "VIELLEICHT" etwas mehr sagen könnten ich würd dir gerne helfen, aber ich kann auch nur Tipps geben & wenn man glück hat brauch man auch nur vielleicht ein klein Hinweis auf ein Detail was einen schon erleuchten kann.
    Aber versprechen kann dir niemand was. :nono: :angel2:
     
  3. Lord Lloyd

    Lord Lloyd Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. November 2005
    Beiträge:
    341
    Ich glaube du wirst nicht drum rum kommen die ganze Gescichte Aufzuschreiben, da dir sonst keiner helfen kann.
     
  4. shana

    shana Mitglied

    Registriert seit:
    25. April 2003
    Beiträge:
    67
    Ort:
    Zürich
    gerne schreibe ich euch heute mehr über die geschichte:

    mein ex freund, welcher psychisch stark angeschlagen ist (bipolar II) versucht in seinen verschiedenen krankheitheitsstadien menschen und landschaft in südamerika zu retten..bevorzugt natürlich die armen, armen frauen dort. nachdem ich einmal mehr herausgefunden habe, dass er seit einiger zeit eine freundin dort hat habe ich ihn kurzerhand rausgeworfen. schon am anfang unserer beziehung hat mal eine südamerikanerin angerufen und mir mit schwarzer magie "gedroht"...damals hatte ich keine angst..hab sie reden lassen.

    nun aber hatte ich schon zweimal phasen, wo ich mich total geschwächtund ausgelaugt fühlte. von zeit zu zeit, vor allem wenn ich mich schlecht fühle, gehe ich zu einer heilerin, welche mein vollstes vertrauen hat. dort habe ich einmal gesehen, wie sich eine schwarze gestalt an mich gehaftet hat und mir energie abgesaugt hat. mit einem ritual haben wir diese gestalt dann ins licht geschickt und seither gehts mir wieder gut.

    letzte woche ging es mir auch täglich schlechter - energieloser..bis ich am freitag so wenig kraft hatte, dass ich mich kaum auf den beinen halten konnte. abends konnte ich dann wieder zu dieser frau gehen. sie meinte, ich sei umgeben von schlechten energien etc... nach 2h bei ihr ging es mir etwas besser. ich habe ein kreuz in meine hosentasche gesteckt und ich hatte das gefühl, an dem ort wo das kreuz sich befindet verbrennt meine haut. abends bin ich extra in eine kirche gegangen. ich konnte diese fast nicht betreten. etwas hat mich zurückgehalten.mit wirklich viel kraftanstrengung habe ich es dann geschafft und nach einer halben stunde wurde das gefühl, aus der kirche rennen zu müssen, wieder weniger und plötzlich fühlte ich einen grossen inneren frieden.

    zur selben zeit (als es mir wieder gut ging) fühlte mein freund (200km entfernt) etwas neben sich, was ihn erschauern liess. er erzählte, es wäre ihm sofort klar gewesen, dass dieses wesen mir schaden wollte ursprünglich, jedoch keine macht mehr über mich hätte. plötzlich hat er aus der luft eine ohrfeige erhalten und dann war der ganze zauber vorbei... ist das nicht unglaublich?

    wenn mir jemand fremdes das erzählen würde hätte ich so meine zweifel, aber ich schwöre euch, dass jedes wort stimmt und ich deshalb auch ein wenig besorgt bin.

    ich fühle normalerweise sehr viel positive energie, licht und liebe und lebe das auch aus... solche schwarze gefühle...kenne ich an mir nicht und das beunruhigt mich...

    ich danke euch im voraus für eure geschätzte hilfe!

    herzlichst,
    shana
     
  5. Chaos-Angel

    Chaos-Angel Mitglied

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    565
    Ort:
    Mond
    Hört sich zwar blöde an und wird erstmal kaum helfen, aber
    Shana hast du eventuell mal versucht dir das ding oder was auch immer da bei dir is als sklaven zu unterwerfen und dann einfach rauszuwerfen? Es heist nicht umsonst Auge um Auge, Zahn um Zahn :) Wenn du schon selbst angegriffen wirst darf man sich auch verteidigen und sowas ist immer gut. Du kannst dich jetzt voll dagegen werfen und machen was du willst denn alles ist erlaubt mit wesen aus anderen welten ;)
    PS : Haupsache du hast das ganze nicht angefangen!!
     
  6. Fiat Lux

    Fiat Lux Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Dezember 2005
    Beiträge:
    418
    Ort:
    Schweiz
    Werbung:
    Hallo Shana
    Der letzte Satz in Deinem ausführlicherem Bericht sagt schon alles. Ich glaube schon, dass Deine Vermutung nicht von der Hand zu weisen ist. Was nun tun.
    Zuerst muss ich bemerken, dass Angst kein guter Ratgeber ist. Also dieser muss beseitigt werden. Und ihr müsst den Glauben und die Gedanken haben, dass niemand euch schaden kann! Weise die schlechten Gedanken als nicht zu Dir gehörend ab. Weigere Dich diese je in einer Art zu aktzeptieren.Nun es gilt jetzt für Euch beide, sich auf euren inneren göttlichen Kern zu besinnen. Dieser ist in jedem von uns vorhanden, unantastbar unzerstörbar! Sodann gilt es euch zu schützen. Seht euch in einer Schutzhülle die euch umhüllt. Diese lässt nur guten, schönen und harmonischen Gedanken hinein. Alles negative, wird von dieser Schutzhülle abprallen, und geht somit zurück an den Absender. Diese Hülle wird natürlich auch vom göttlichen Inneren genährt. Vor dem Einschlafen baue nochmals diese Schutzhülle auf.
    Möge der Allmächtige Gott euch beide von nun an beschützen. Viel Mut wünscht Euch
    Fiat Lux
    P.S Du spürst jetzt selbst diese zwei Kräfte, ich sage jetzt mal böse und gut, und hast sie ja durch das Kreuz gebannt, auch der Einfluss in der Kirche war gut. Z.B. das Vaterunser (Bergpredigt) wäre sehr gut wenn Du es in Deinem Inneren Herzen aufsagen könntest aber bedenke du darfst dabei kein Gefühl der Angst haben, sonder es muss vertrauensvoll zu Deinem Inneren gehen. Ich weiss ist schwer zu erreichen, aber wie oben gesagt ihr solltet jetzt stark werden - wie geistige Riesen unerschütterlich und doch liebevoll, gütig etc. so dass euch niemand und nichts hindern kann
     
  7. opti

    opti Guest

    Werbung:
    Wer an den Teufel glaubt, muss sich nicht wundern, wenn er plötzlich vor der Tür steht. So ähnlich ist es wohl auch mit dem Glauben an die schwarze Magie. Jeder schafft sich die Leiden, die er braucht.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen