1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Opfer der Massenmedien

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Wortdoktor, 8. Oktober 2014.

  1. Wortdoktor

    Wortdoktor Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2013
    Beiträge:
    498
    Werbung:
    Hallo zusammen. Ich fühle mich als Opfer der Massenmedien. Ich fühle mich ständig dazu gedrängt über Krieg und so weiter nachzudenken. Ich bin ein Gestörtes Opfer der Massenmedien geworden und ich Depp hab mich Ihnen hingegeben. Ich mein ganz ohne Nachrichten ist es genauso sch*** wenn man nix mehr mitbekommt. Aber die Massenmedien sind doch nur eine Bühne eines kranken Geistes. Anders kann man die Medien nimmer bezeichnen. Ihre Glaubwürdigkeit haben sie schon lange verloren. Es ist aber auch blauäugig den Medien nicht zu glauben... ich weiss nicht wie ich aus der Opferrolle wieder rauskommen kann....
     
  2. GrauerWolf

    GrauerWolf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juni 2014
    Beiträge:
    13.919
    Mach einfach einen Schnitt und informier Dich nur noch über das, was Dich wirklich interessiert. Ich mach's genauso, und beschränke mich im wesentlichen auf wissenschaftliche Themen rund um alles, was mit der Natur im weitesten Sinne zu tun hat, von A wie Astonomie bis Z wie Zoologie, und hab da das eine oder andere abboniert. Der tägliche Irrsinn der Politik interessiert mich dagegen nicht mehr. Da verbiegt man sich beim Lesen ja die Gehirnwindungen... :rolleyes:
    Als Opfer habe ich mich übrigens nie gefühlt. Es liegt ja im eigenen Ermessen, was man liest, anschaut etc., und wenn's anfängt, zu nerven, läßt man's eben.

    LG
    Grauer Wolf
     
  3. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.897
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........
    hast du denn keinen knopf im kopf?
     
  4. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.875
    Ort:
    An der Nordsee
    Diese Logik musst du mir bitte mal erklären. Sind die Medien in deinen Augen nun glaubwürdig, oder nicht?

    R.
     
  5. cheerokee

    cheerokee Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2012
    Beiträge:
    1.391
    Ort:
    waldviertel raabs
    Die Massenmedien , leben ja auch von dem Volk sie versuchen alles so gut wie möglich Glaubhaft zu verkaufen und zu präsentieren . Aber ich Denke das die Medien die volle Wahrheit nicht Preisgeben oder wirklich Schreiben dürfen . Wie Abhängig Du Dich jetzt von den Medien machst liegt allein an Dir
     
  6. taftan

    taftan Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. November 2013
    Beiträge:
    13.725
    Ort:
    Hessen
    Werbung:
    dürfen sie auch nicht, aus den hunderten von Meldungen, die ankommen entscheidet der chefredakteur was veröffentlicht wird und was nicht
     
  7. Philothea

    Philothea Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. September 2014
    Beiträge:
    9
    Eine gute Alternative wäre vielleicht Punkt 12 - das RTL-Mittagsjournal
     
  8. cheerokee

    cheerokee Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2012
    Beiträge:
    1.391
    Ort:
    waldviertel raabs
    ja taftan! dies stimmt das die Chefsredakteure entscheiden , nur glaube ich nicht nur die allein . zum beispiel bei so Atomunfällen wie in Japan , erfahren wir nie die wahren Ausmassen , vielleicht auch nicht die Medien ...
     
  9. Isisi

    Isisi Guest

    Das ist wirklich schlimm. Wie gut haben es doch die Menschen, die nur genötigt sind einen Krieg zu erleben.
     
  10. linse

    linse Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. August 2014
    Beiträge:
    3.264
    Ort:
    Ö
    Werbung:
    zum opfer machst du dich nur selber

    ich hatte früher auch immer das drängen in mir, "ich muss alles wissen was auf der welt geschiet" und habe mich selbst damit nur runtergemacht weil in zeitungen 99% nichts gutes drinsteht und man zum sich aufregen verführt wird
    ja und noch dazu bin ich davon überzeugt dass das meiste was in den medien ist leider lügen sind
    deshalb lese ich seit gut 2 jahren keine zeitungen mehr...das wichtigste bekomm ich auch so mit ;)

    lg
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen