1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Opernführer

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Amant, 29. Juli 2012.

  1. Amant

    Amant Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2012
    Beiträge:
    4.107
    Werbung:
    Bis vor einigen Jahren war ich gänzlich unbeleckt, was Opern betrifft und bin es heute nur wenig mehr, also kein wirklicher Opernkenner. Doch hat es mich vor ´ner Hand voll Jahre dorthin gelockt und ich bin immer wieder begeistert, ob der Inszenierungen. Daher würd´ ich mich freuen, wenn wir hier eine Art Opernführer installieren, über Lieblingsopern etc. mit etwas Begleitmaterial, Video-Clip, Text, Libretto o.ä. und eigenen Beschreibungen des Erlebens, je nach Wunsch.


    Fange mal an:


    Im letzten Jahr war Falstaff von Verdi das absolute High-Light (for me).



    Verdi schrieb diese Oper im Alter von über 80 Jahren und sie ist so modern dabei.

    -----------------------------------------------------------------------


    Liebling der meisten Gäste war aber:




    La Traviata (Verdi).

    Im Mai wurde dies auch für den Tatort (der erste Zweiteiler in der Oper gedreht, im Herbst 2012 wird es vermutlich ausgestrahlt).

    -----------------------------------------------------------------------


    In dieser Spielzeit die Krönung für mich jedoch Il Trittico von G. Puccini.


    Il Trittico

    Wer das sieht, wird sich fragen: Nanü? :)-D)

    -------------------------------------------------------------------------


    Solche Video-Clips sagen natürlich nicht viel aus, also mich würden sie nicht ansprechen, das direkte Erleben in der Oper selbst ist es, was den Fokus auf vielerlei Art auf sich zieht.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31. Dezember 2014
  2. anytime

    anytime Mitglied

    Registriert seit:
    13. Mai 2012
    Beiträge:
    153
    Schöner Thread.

    Ich bin keine Opern Kennerin, mag aber die Stimme und das Charisma von Zeljko Lucic. Hier in einer schönen Inszenierung von Verdis Macbeth in der Rolle des Macbeth:



    Vor etlichen Jahren sollte mein erster Opernbesuch in der Mailänder Scala sein, ich wollte unbedingt das Flair erleben, das Gesamtpaket sozusagen. Leider wurde sie zu dem Zeitpunkt renoviert.
     
  3. Amant

    Amant Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2012
    Beiträge:
    4.107


    Danke. :)

    Dann klappt es sicher ein ander Mal. Wirst sehen.
     
  4. Tandava

    Tandava Guest

    Mein letzter Opernbesuch liegt über 20 Jahre zurück.....war was zeitgenössisches....der Komponist hat dabei dirigiert....
    Zählt so n neumodischer Krams auch....?

     
  5. Amant

    Amant Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2012
    Beiträge:
    4.107

    cool. Klaro zählt das. Gerne kann auch in diesen Thread eine Erweiterung vom Ballett, über Operette, Sinfoniekonzerte, Musicals, herein, eben alles, was in der Oper so gespielt wird. Ist ja sehr vielseitig dort.

    Geile Animationen zur Musik, ich liebe das.

    :thumbup:
     
  6. SunnyAfternoon

    SunnyAfternoon Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. September 2011
    Beiträge:
    14.646
    Ort:
    Werbung:
    Da ich in der Provinz wohne, komme ich leider sehr selten in die Oper. Aber in Ö haben wir das Privileg, dass es im TV häufig Live-Übertragungen aus der Staatsoper oder den Salzburger Festspielen gibt.
    (Wir haben neuerdings sogar einen eigenen Kulturkanal ....freu :))


    Meine letzte Oper war Anna Bolena


     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31. Dezember 2014
  7. Tandava

    Tandava Guest

    Ok, dann laß ich hier noch mal einen meiner Zugangs-Eröffner für klassische Musik im allgemeinen vom Stapel, bevor ich mich erstma wieder ausklinke.....
    :)

     
  8. Seelenwanderer

    Seelenwanderer Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2012
    Beiträge:
    6.149
    Ort:
    Nordwestschweiz
    Werbung:
    Meine Oper des Jahres: Otello, in Zürich. Der Hammer! Mit Thomas Hampson als Jago, José Cura als Otello und Fiorenza Cedolins als Desdemona.

     

Diese Seite empfehlen