1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Opernball

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Allegra83, 3. Februar 2005.

  1. Allegra83

    Allegra83 Mitglied

    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    464
    Ort:
    Schwechat bei Wien
    Werbung:
    Ich sitz grad hier gemütlich auf der Couch, zapp durch die Programme und: Achja! Heute ist ja Opernball!
    Also aus gegebenem Anlass:

    Was haltet ihr vom Opernball?

    Sehen und gesehen werden? Unsinn? Faszinierend?

    Eure Meinungen interessieren mich!

    Liebe Grüße, Allegra :banane:
     
  2. capri

    capri Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2004
    Beiträge:
    106
    Ort:
    Bayern
    Tradition, ein kulturelles Ereignis das nicht an ein materieles Werk (Schriftstück, Musik, Gemälde) gebunden ist.

    Eine Gesellschaft zeigt sich und gibt ihre Werte an die nachfolgende Generation weiter, halt so eine Ereignis durch den sich eine Gesellschaft auch deffinieren kann.

    Glaube, vielen der Debütanten wird das ihr ganzes Leben in Erinnerung bleiben, was soll daran so Falsch sein?

    Klar, ist es in der heutigen Zeit unmöglich den Opernball frei von Busenwundern und Finanzverbrechern zu halten, was zählt dürften aber immer noch die Debütanten sein.
     
  3. mina73

    mina73 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2004
    Beiträge:
    961
    Ort:
    schweiz
    der ball ist rund...

    der opernball ist nichts anderes als ne fette party. was allerdings eine party ist, das weiss keiner. man weiss nie, wie sie endet...

    mina
     
  4. Allegra83

    Allegra83 Mitglied

    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    464
    Ort:
    Schwechat bei Wien
    @Capri #
    Das war von mir nicht negativ gemeint. Ich sehe den Opernball sehr gerne und würd ihn auch selbst gern mal eintanzen.
    Der Linkswalzer wär ja nicht mein Problem, der Tanzpartner allerdings schon *gggg*

    Außerdem lieb ich die Kommentare vom Mörtl, ich kann herzlich lachen darüber!

    Aber der Opernball zieht halt immer auch die Demonstranten an und deshalb wollte ich mal hier die gängige Meinung darüber hören/lesen.

    Liebe Grüße Allegra
     
  5. capri

    capri Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2004
    Beiträge:
    106
    Ort:
    Bayern
    Oh Mei, wenn ich versuchen würde meine Tanzkünste zu zeigen würde ich wohl wegen 'Eregung öffentlichen Ärgernises' verhaftet, also das war nie mein Ding, aber ich bewundere Leute die das können, außer den Rudolph Nureiev, der ist mir dann doch zu Extrem gekünstelt gewesen.

    Ludwig Hirsch: ".Jedes Joahr im Mai loans den Nureiev ei" ;)

    Zu den Demonstranten, die suchen sich doch immer was, das sie als 'Manifestation des Establishments' anprangern können, aber wohl die Hauptsache für diese 'Kritiker' sie erscheinen dann Selber wenigstens einmal in der Presse oder dem Medien :)

    Meine bei Weltwirschaftsgipfeln und Dergleichen verstehe ich das ja aber beim Opernball?

    Eine Gesellschaft hat halt grundlegende Werte die sich auch durch Feste und Dergleichen artikulieren, verliehrt eine Gesellschaft diese Werte verliehrt ie ihr Selbstverständnis und wird 'Gesichtslos'.

    Ach ja zum Beispiel, Hans Moser hat den Ansehen Österreichs in der Welt wohl mehr gebracht als der, von mir sehr geschätzte, Bruno Kreisky.

    Große Leute wie Richard Tauber, wurden eh nie geehrt, wohl wie sie neben des großen Künstlers auch noch faire Menschen waren und keine 'Erfolg um jeden Preis' Typen.
     
    Allegra83 gefällt das.
  6. buick

    buick Mitglied

    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    33
    Werbung:
    Das ist Wien gehört dazu
     
  7. Allegra83

    Allegra83 Mitglied

    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    464
    Ort:
    Schwechat bei Wien
    @Capri
    Naja, ich tanze schon seit Jahren in einem Tanzsportclub, aber du wirst es nicht glauben, ich habe echt niemanden gefunden, der sich mit mir beim Opernball als Debütat beworben hätte. *gg* Männer halt hahaha vielleicht hab ich nächstes Jahr Glück!

    Ich sehe das genauso wie du. Ich sehe auch keinen Sinn darin, gegen den Opernball zu demonstrieren.
    Und wenn ich mal im Lotto gewinne, leiste ich mir bestimmt eine Loge!

    LG Allegra
     
  8. capri

    capri Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2004
    Beiträge:
    106
    Ort:
    Bayern
    Man braucht Träume, und es ist nicht das Schlechteste zu seiner Nation in Stolz zu stehen, auch Österreich hat viele Fehler in der Vergangenheit und auch Jetzt gemacht, aber zum Operball zu gehen oder versuchen dort angenommen zu werden ist meiner Meinung nach gewiss kein Fehler, eine große geschichtliche Nation darf auf seine kulturellen und geschichtlichen Wurzeln durchaus Stolz sein, warum sollte man das nicht zeigen dürfen?

    Und by the way, da müßte sich doch ein Mädel finden lassen das sein Debüt mit dir tanzen will? :)
     
  9. akutenshi

    akutenshi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juli 2004
    Beiträge:
    2.209
    im tanzsportclub bin ich ned, aber seit 5 jahren regelmäßig in der tanzschule.. ich hab sogar einen freund, den ich in der tanzschule kennengelernt hab und er hat sogar mal beim grazer opernball mitgetanzt.. tja leider war ihm das als erfahrung genug und so bleibt es mir auch verwährt mal beim opernball mitzutanzen (wär schon mit dem granzer zufrieden gewesen..) ist gar nicht so einfach männer für sowas zu begeistern!
     
  10. Allegra83

    Allegra83 Mitglied

    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    464
    Ort:
    Schwechat bei Wien
    Werbung:
    @Capri, ja ein mädl würd sich leicht finden, aber da ich selbst eins bin, dürfte das nicht so gern gesehen werden am Opernball ....*gg*

    @tenshi Du hast recht, man kann sie kaum begeistern. Ich konnte keinen meiner Freunde fürs Tanzen begeistern. Aber ich hab ca. 3 Jahren einen tollen Tanzpartner, mit dem mich wirklich nur das Tanzen verbindet, ist auch leichter, als mit dem Lebensgefährten, finde ich.

    Liebe Grüße, Allegra
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. winnetou
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    527

Diese Seite empfehlen