1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

OP bei Vollmond?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Thayanixe, 31. Juli 2009.

  1. Thayanixe

    Thayanixe Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juli 2009
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Wien - Niederösterreich
    Werbung:
    Bin etwas verunsichert :confused: und würde Euch um Infos bitten.
    Am Do., den 6.Aug. um 13Uhr möchte mir meine Hautärztin ein Basaliom entfernen.
    Nun hat mir aber eine Freundin dringend davon abgeraten, da sie schlechte Erfahrungen mit Eingriffen bei Vollmond hat - schlechte Wundheilung,...
    Hat jemand Informationen dazu?

    LG :)
     
  2. Nach dem Mondkalender sollte man OPs bei Vollmond wenn möglich meiden (Not-OPs natürlich ausgenommen).

    Ideal ist die Phase des abnehmenden Mondes, also ab dem 7. Aug. wärs passend ;)

    Es gibt übrigens schon viele Ärzte, die darauf Rücksicht nehmen und dies nicht als Spinnerei abtun.
     
  3. Thayanixe

    Thayanixe Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juli 2009
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Wien - Niederösterreich
    Danke!

    Bin schon gespannt, wie die Ärztin auf das Verschieben des Termins reagiert! :)
     
  4. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.736
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD

    ja das stimmt, bei vollmond odr nahe darn ist die blutungsgefahr grösser und die wunde heilt auch schlchter...

    shmon
     
  5. Thayanixe

    Thayanixe Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juli 2009
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Wien - Niederösterreich
    Also, der Eingriff ist hinter mir, und ich konnte den Termin aus pers. Gründen leider nicht verschieben, aber ich habe es bereut.
    Die Wunde hat sehr stark geblutet und ich musste 2x verbunden werden.
    Von den Schmerzen red ich ja gar nicht. :cry2:
    Nun hoffe ich, daß alles herausgeschnitten wurde und gut verheilt.
    Nie wieder lass ich zu Vollmond an mir herumschnipseln. :rolleyes:
     
  6. Verbena

    Verbena Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2009
    Beiträge:
    223
    Werbung:
    Hallo Thayanixe,
    es mag stimmen oder nicht, dass der OP-Ausgang mit dem Mond zu tun hat.
    Was ich aber schlimm finde, ist die starke Verunsicherung, wenn die Mond-Prognose angeblich schlecht ist.
    Vor jeder OP - auch vor einem Eingriff beim Zahnarzt - kann ich nur empfehlen, sich innerlich stark zu machen und eine Woche zuvor weder Karten noch andere Orakel zu befragen.
    Ausnahme die Frage: "WIE KANN ICH MICH STÄRKEN?" - und danach nicht nachhaken.
    LG Verbena :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen