1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Online Jagd

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Toffifee, 6. Mai 2005.

  1. Toffifee

    Toffifee Guest

    Werbung:
    Hallo!

    Spiegel: Tierschützer wettern gegen Online-Jagd

    Erst waren es Moorhühner, dann sind es lebende Hühner, dann werden es Strafgefangene sein. Eigentlich sollte ich über Homo sapiens sapiens nicht mehr erstaunt sein: Schließlich töten wir, weil wir unseren Spaß brauchen...

    Liebe Grüße :kiss3:
    Toffifee
     
  2. SalixAlba

    SalixAlba Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Dezember 2004
    Beiträge:
    978
    Ort:
    Österreich - Kreis Voitsberg
    Ich kann solche Spiele eh nicht leiden. Jemand hat mir vor ein paar Jahren mal Tomb Raider geschenkt. Aber ich spiel es nicht. Es gibt mir nichts.

    Ich mag lieber Spiele wie Mahjong oder Jewel Quest. Manchmal auch, wenn ich nicht ins Internet komme, das gute alte Solitair. Ich finde, dabei ist auch Geschick und Intelligenz ein wenig gefragt. Noch mehr Spaß macht aber mit meinen Kinder stinknormales Mao-Mao oder so zu spielen. Oder Brettspiele. So richtig auf dem Tisch, wo auch jeder mitmachen kann.

    Mit Jagd hab ich sowieso nichts am Hut. Aber es gibt wahrscheinlich doch viele Leute, denen das Spaß macht. Weiß der Himmel, wieso.

    Alles Liebe
    Moonrivercat
     
  3. east of the sun

    east of the sun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    15.867
    Ort:
    wo die Sonne aufgeht bin ich zuhause.
    Hi Toffifee,
    schön mal wieder von Dir zu hören :kiss3: .

    Also ich bin auch gegen solche Spiele,allerdings glaube ich gibt es noch einen Unterschied zwischen einem gezeichneten Moorhuhn und einem echten lebenden Huhn.
    Wenn man einem Lebewesen gegenüber steht,muß man erst eine große Hemmschwelle überwinden.

    Ich habe mal was erlebt,was weniger mit Hühnern als vielmehr mit Menschen zutun hat.
    Ich habe eine Schlägerei miterlebt,es war grausam,ganz anders als im Film.

    Ach übrigens habe ich gestern Ente gegessen,die auch nicht eines natürlichen Todes gestorben ist.Ich hatte keine Sorgen deswegen,und ich bereue NICHTS! :D

    East of the sun
     
  4. Walter

    Walter Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    16. September 2001
    Beiträge:
    15.219
    Ort:
    Oberösterreich
    Habt ihr euch den Link von Toffifee überhaupt durchgelesen?

    Da geht es nicht um gezeichnete Figuren, es geht um Lebewesen!
     
  5. SalixAlba

    SalixAlba Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Dezember 2004
    Beiträge:
    978
    Ort:
    Österreich - Kreis Voitsberg
    Irgendwie hatte ich da eine Sperre im Verstand, da es über mein Begreifen hinaus geht. Nun hab ich es gecheckt - ich guckte mir den Link nochmal an - aber ich versteh es immer noch nicht ganz. Ich meine jetzt nicht den technischen Ablauf, denn den hab ich ja nun endlich überrissen.

    Ich frag mich langsam, wo ich eigentlich bin. Ist das die Welt in der ich lebe? Oder ist alles nur Fiktion? Oder verschwimmen langsam die Grenzen? Ist das noch ein Mensch der solche Ideen hat? Oder gibts doch Dämonen? Haben die Menschen überhaupt noch eine Ahnung vom wirklichen Leben und vom Überlebenskampf? Es ist grad mal 60 Jahre her, da das Riesenchaos namens zweiter Weltkrieg zu Ende ging. 60 Jahre ist im Vergleich zum Alter der Erde noch nicht mal ein Wimpernschlag.
    Die Erde ist 4,5 Milliarden Jahre alt laut den Wissenschaftlern. Es gab allerlei Saurier, danach andere Tierarten und irgendwann viel später kam auch mal der Mensch. Das Leben des frühen Menschen war geprägt durch Überleben, Nahrungsbeschaffung und Verteidigung der Sippe. Und langsam stellt sich mir auch die Frage, wer intelligenter war: Der frühe Mensch oder der heutige "Mensch"?
    Durch alle Zeitalter gab es immer wieder Kriege, die in späterer Zeit nicht mehr Territorien und Verteidigungszwecken dienten, sondern eher dem Machtrausch und der Besitzgier, sowie Unterdrückung der Menschen. Und trotzdem ging es da irgendwie normaler zu, als in der Jetzt-Zeit.

    Vielleicht sollte man öfters in die Vergangenheit reisen und sich das angucken (es wäre vielleicht nicht schlecht, eine Zeitmaschine zu erfinden, um es hautnah zu haben) und zu lernen, was Leben wirklich bedeutet. Auch das Leben eines animalischen Lebenwesens hat Bedeutung und sollte nicht noch mehr mit Füßen getreten werden.

    In der letzten Zeit fällt es mir schwer, meinen angeborenen Optimismus zu behalten. Doch in alter Zeit haben sich die Menschen auch nicht unterkriegen lassen, also tu ich das auch nicht. Doch manchmal ist es schon haaresträubend, welchen Unsinn sich die Leute ausdenken. Haben wir nicht schon genug Probleme?

    Alles Liebe
    Moonrivercat
     
  6. Irene

    Irene Guest

    Werbung:
    Das hat aber schon Humor:
    Normale Jagd ist also ethisch und sportlich. Hört, hört.
     
  7. chelicerata

    chelicerata Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2005
    Beiträge:
    47
    Ort:
    Versuchslabor
    Was habt ihr denn alle?

    Immer dran denken:
    "It´s just a game..."



    :ironie:
     
  8. SalixAlba

    SalixAlba Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Dezember 2004
    Beiträge:
    978
    Ort:
    Österreich - Kreis Voitsberg
    Das ist nicht "nur" ein Spiel. Es werden lebendige Tiere dabei erschossen. Das steht doch ganz klar in dem Bericht.
    Der "Jäger" löst per Mausklick die Waffe aus und der Schuß trifft das Tier. Eine echte Kugel ein lebendiges Tier. Noch Fragen?

    Alles Liebe
    Moonrivercat
     
  9. Himmelblau

    Himmelblau Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    3.455
    Ort:
    Niederösterreich
    Hallo,
    abscheulich diese Onlinejagd.

    Habe ein altes Foto von der normalen Jagd in Texas beigelegt.

    MfG
    Olga
     

    Anhänge:

    • Texas.jpg
      Texas.jpg
      Dateigröße:
      99,7 KB
      Aufrufe:
      39
  10. Aurelia

    Aurelia Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2005
    Beiträge:
    333
    Werbung:
    Hi, Toffie

    Das darf doch nicht wahr sein. Hat mich echt geladen, was die Amis wieder vorhaben. Tiere abknallen vom sicheren Zuhause aus auf Mausklick - so etwas von krank und feige und idiotisch. Das kommt von Texas? Kein Wunder, da wohnt doch der ...

    Wenn sich Kids an ihrem PC abreagieren, dann stört mich das nicht. Ist besser, als dem Kumpel die Fresse einzuhauen. Aber wenn Kids schon bald am PC lebende Tiere erschiessen, ist das eine Schweinerei. :angry2:

    Hier verwischen die Grenzen von Spiel und Realität. Wie sollen Kinder denn so den Unterschied noch kapieren? Wie kann man nur so viel Stroh im Kopf haben. Ich könnte schreien vor Wut :angry2: :angry2: :angry2:

    *dentagversautgekriegthaben*
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen