1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Online-Fragebogen "Digitalisierung von Literatur"

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Betullam, 12. Oktober 2010.

  1. Betullam

    Betullam Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2010
    Beiträge:
    1
    Werbung:
    Hallo,

    ich bitte Sie, den Online-Fragebogen zum meiner Diplomarbeit "Digitalisierung von Literatur in Österreich" zu beantworten. Dauer ca. 5 - 10 Minuten. Man muss sich nicht schon mit digitaler Literatur beschäftigt haben, um den Fragebogen beantworten zu können.

    Link zum Online-Fragebogen: digitalisierung.michaelbirkner.com

    Eine genauere Erklärung:

    Ich bin gerade dabei, meine Diplomarbeit mit dem Thema "Digitalisierung von Literatur in Österreich" zu verfassen. Ich will dabei die Entwicklung, den momentanen Stand und die Zukunftsaussichten von digitalisierten Texten erforschen. Zu diesem Zweck besuche ich die in Österreich führenden Institutionen in Sachen Digitalisierung, um deren Projekte kennenzulernen.

    Doch interessiert mich nicht nur die Seite der Produktion, sondern vor allem auch die Meinungen der möglichen Benutzer/innen von digitalisierten Texten, also von Ihnen. Daher habe ich einen Online-Fragebogen erstellt. Ich bitte Sie, sich 5 - 10 Minuten Zeit zu nehmen, um ihn zu beantworten. Wie schon gesagt: man muss sich nicht schon mit digitaler Literatur beschäftigt haben, um den Fragebogen ausfüllen zu können.

    Bitte leiten Sie den Link zum Fragebogen auch an Freunde, Bekannte, Kollegen und Familie weiter, damit ihn so viele Menschen wie möglich beantworten, sodass eine repräsentative Aussage über die Meinung und Einstellung der Österreicherinnen und Österreicher zur digitalen Literatur getroffen werden kann.

    Ich danke jetzt schon für Ihre Hilfe und Zeit!

    Michael Birkner
     
  2. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.897
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........
    Digitales lesen ist eine reine Zeitrechnung von folgenden Generationen, der Vergleich die Entstehung das Internet.
    für andere Generation, dass Buch in der Form Natur bleibt weiter lebendig.
    die Buchwelt und ihre Alternativen bleibt somit erhalten.
     
  3. hallo

    hallo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2007
    Beiträge:
    2.321
    Ort:
    Ö
    Werbung:
    link funktioniert nicht besonders gut. ginge das auch ohne umständliches einloggen?
     

Diese Seite empfehlen