1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

One billion rising

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Lucia, 24. Dezember 2012.

  1. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.728
    Ort:
    Berlin
    Werbung:

    VORSICHT TRIGGER - Vergewaltigung, Gewalt an Frauen!

    http://www.onebillionrising.org/ <---- organisieren weltweit einen Tanzstreik am 14. Februar 2013.
    Wenn man die Seite runterscrollt findet man Einträge und Seiten aus der ganzen Welt, auch Deutschland, Österreich, wo bekanntgegeben wird, in welchen Städten es stattfindet, wenn man mitmachen möchte.


    Und weils ein österreichisches Forum ist, kommt eine Österreicherin zu Wort - Ulrike Lunacek.

    -----------------------------------------------------

    One In Three Women On The Planet Will Be Raped Or Beaten In Her Lifetime.

    One Billion Women Violated Is An Atrocity.

    One Billion Women Dancing Is A Revolution.

    Join V-Day on
    02.14.13
    in a global strike to demand an end to violence.


    Jede 3. Frau weltweit war bereits Opfer von Gewalt, wurde geschlagen, zu sexuellem Kontakt gezwungen oder in anderer Form misshandelt.

    Jede 3. Frau, das sind eine Milliarde Frauen, denen Gewalt angetan wird … ein unfassbares Greuel.

    Eine Milliarde tanzender Frauen . Das ist eine Revolution!


    STRIKE – DANCE – RISE!​





    :)
     
  2. anytime

    anytime Mitglied

    Registriert seit:
    13. Mai 2012
    Beiträge:
    153
    Tolle Aktion, vielen Dank für die Info Lucia.

    In Serbien zB ist jede dritte Frau Opfer häuslicher Gewalt und den Mut das zur Anzeige zu bringen, haben nur 16% . Jede Woche sterben im Schnitt zwei Frauen an den Folgen der Gewalt und es ist schon lange nicht mehr so dass sie „nur“ mit Messern erstochen oder mit Pistolen erschossen werden - sie werden immer mehr zu Tode geprügelt.
     
  3. Luckysun

    Luckysun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2007
    Beiträge:
    8.562
    Ort:
    NRW
    im Netz weiterverbreitet....

    Gruß, Luckysun
     
  4. bornfree

    bornfree Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dezember 2012
    Beiträge:
    1.858
    Hallo Lucia, vielen Dank für das Link. Ich hoffe dass sich sehr viele Leute an dieser Aktion beteiligen.
     
  5. Hellequin

    Hellequin Guest

    Die Vergewaltiger dieser Welt werden sicherlich beeindruckt sein.
     
  6. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.728
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    Danke!
    Ist der Grund, warum ich es hier reinsetze ... die Chance, dass viele es bis dahin lesen, ist groß.
    Geht mir nicht um eine Diskussion mit irgendwelchen D....n darüber, sondern ums weiterverbreiten.

    :)
     
  7. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.728
    Ort:
    Berlin



    -----------​






    -----------​

    :)
     
  8. Nightingale

    Nightingale Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2007
    Beiträge:
    957
    Ort:
    Berlin
    Interessante Kampagne. Da stehen Frauen aus V*rg*w*lt*g*ng*ssituationen einfach mal so auf und tanzen los.
    Es gibt da dieses Klischee vom "nicht genug gewehrt".
    Tut das not das derart zu bedienen?

    Gruß Nightingale
     
  9. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.728
    Ort:
    Berlin
  10. AndreasAnders

    AndreasAnders Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2012
    Beiträge:
    166
    Werbung:
    Erinnert mich an andere Bewegungen der letzten zwei Jahre.
    Man bringt es kurz in das öffentliche Bewusstsein und schwups ist es auch bereits wieder vergessen worden. Ich halte vom öffentlichen Medienhype nichts mehr. Sobald Sich dann auch noch bekanntere Künstler dran hängen, rieche ich wieder nur kommerzielle Interessen. Bei mir ist die Gleichberechtigung längst angekommen und ich denke das ist eine innere Entwicklung, die ein Mensch durchläuft und keine äußere. Respekt gegenüber allem Leben gilt es zu entwickeln. Liebe zum Leben selbst und das vielleicht einfach im kleinen Rahmen (Familie, Freunde, Kollegen)



    Viva la revolution :lachen:
    Bewusstseinserweiterung und so
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen