1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Omas Stinkefinger

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von WithoutName, 17. Januar 2015.

  1. WithoutName

    WithoutName Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2014
    Beiträge:
    8.072
    Werbung:
    Ich muss zunächst ein wenig ausholen und von den Ereignissen am Tage berichten und danach kommt der Traum, welchen ich dann in der folgenden Nacht hatte.

    Ich möchte nicht jedes Detail preisgeben, daher schreibe ich es grob und allgemein gehalten.

    Meine "Dualseele" (wir arbeiten im selben Unternehmen) möchte schon lange, dass ich mich beruflich weiter entwickel. Er versucht mich schon die ganze Zeit zu einem Führungsposten zu überreden. Ich habe immer abgelehnt, weil mich der Stress schon mal außer Gefecht setzte und ich dieses Risiko nicht mehr eingehen will und auch einfach diesen ganzen Stress nicht haben will.
    Er kannte den wahren Grund meiner Ablehnung dem Gegenüber nicht. Er drückte mir den Stempel auf, dass ich kein Bock habe und uninteressiert bin. Ich lies ihn in dem Glauben, weil es mir egal war und weil ich auch nicht gern über mein Innenleben spreche, das lerne ich erst gaaaaaaanz langsam. :D

    Jedenfalls war es nun wieder so weit, ich musste zum Gespräch. Er wollte mir eine bestimmte Sache aufdrücken und ich wehrte mich mit "mit Händen und Füßen dagegen", mit Argumenten, die auch zu trafen, aber den eigentlichen Hauptgrund verschwieg ich wieder.:rolleyes:
    Nun trieb er mich so dermaßen in die Ecke, dass ich keine andere Wahl mehr hatte und ihm sagen musste, dass ich schon mal krank davon wurde...bla bla bla

    Jedenfalls meine ich an seiner Haltung vernommen zu haben, dass es ihm wie Schuppen von den Augen fiel, endlich ergab mein Verhalten für ihn einen Sinn.
    Ich muss dazu sagen, eines seiner Hauptargumente damals warum aus uns nichts werden kann war, dass ich keine beruflichen Ziele habe. Er ist nämlich total karrieregeil.

    So, nun zum Traum. In der selben Nacht träumte ich, dass ich bei ihm und seiner Familie bin.
    Ich muss dazu sagen, dass ich niemanden von denen kenne, auch ihn kenne ich privat fast gar nicht.
    Es schien eine Party zu sein, es waren viele Leute da. Und als ich mich verabschiedete, nahm seine Mutter mich total herzlich und voller Liebe in den Arm, ich hatte das Gefühl, dass sie mich nicht mehr loslassen möchte.
    Dann wollte ich seiner Oma die Hand zum Abschied geben. Da schaute sie mich mit einem bösen Blick an, öffnete eine Tür in der sie verschwand und zeigte mir beim Weggehen ihren Mittelfinger.:eek:

    Ich dachte erst, dass er mich nach Hause fährt, doch er blieb in der Partygesellschaft, bei seiner Mum und mich fuhr eine wildfremde Frau nach Hause, keine Ahnung, welche Rolle sie spielte.

    Komisch, mir wurde niemand vorgestellt, aber ich wusste genau, wer seine Mutter und wer seine Oma ist.o_O:confused:
     
  2. Venja

    Venja Guest

    NEIN!:eek:

    Ok, Du zuerst. Wie interpretierst DU den Traum?
     
  3. WithoutName

    WithoutName Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2014
    Beiträge:
    8.072
    Hoffentlich blamiere ich mich jetzt nicht :D

    Meine Gedanken waren, dass ein Muster in ihm aufgelöst wurde. Seine Mutter litt schon darunter und war mir dankbar für diese Befreiung. Und Omi war sauer, weil es ein Muster war, an dem sie immer noch fest hält?(n)
     
  4. Deine Dualseele müsste eigentlich schon eher Telepathisch wahrnehmen warum du so handelst, das kapier ich jetzt nicht.
    Was aufdrücken, macht man das als Dualseele, nein das ist gar nicht fein.
    Schön das er es doch noch wahrgenommen hat, Dualseelen können auch Grundverschieden sein.

    Also du bist auf seiner Seite.
    Obwohl du seine Leute nicht kennst.
    Du wünscht dir das seine Mutter annimmt und nicht mehr los lässt.
    Du hast Angst das seine Oma dich nicht leiden kann.
    Er ist und bleibt gerne in guter Gesellschaft.
    Du kommst wieder zu dir selbst und erkennst das es dich verändert hat.
    Vielleicht versuchst du beide mal persönlich kennen zu lernen, erst dann weißt du ob das nur Sorgen deinerseits sind, oder ob es Telepathisch war und stimmt.
     
  5. Venja

    Venja Guest

    interessant. Mir kommen Assoziationen wie:

    Er kommt aus einer wenig netten Familie und "dein Unterbewusstsein" hat das gespürt. Es passt nicht. Na?!:notworthy:
     
  6. WithoutName

    WithoutName Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2014
    Beiträge:
    8.072
    Werbung:
    Na aber bei der Mutter spürte ich sehr viel Liebe, nur Omi war blöd. :D
     
  7. Okay in Verbindung mit dem vorigen Traum könnte das heißen das du seiner Familie beweist das man was auch immer auch anders Handhaben kann.;)
    Das Omi blöd war zählt nicht, du beweist es ihnen allen.
     
  8. WithoutName

    WithoutName Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2014
    Beiträge:
    8.072
    Seine Oma könnte sogar schon tot sein, weiß es aber nicht genau. Hab nur mal nebenbei mitbekommen, dass sie mit Lungenkrebs im Krankenhaus lag. Wie gesagt. wir haben nur noch beruflich Kontakt und da spricht man ja nicht unbedingt über solche Dinge.
     
  9. Venja

    Venja Guest

    ok, aber die Transformation war nicht gewollt.
     
  10. WithoutName

    WithoutName Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2014
    Beiträge:
    8.072
    Werbung:
    Lach, ich trenne die beiden Träume eigentlich.(n)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. suza
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    293
  2. lEna
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    330

Diese Seite empfehlen