1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

olivin

Dieses Thema im Forum "Edelsteine und Mineralien" wurde erstellt von chiccan13, 23. Juni 2014.

  1. chiccan13

    chiccan13 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2010
    Beiträge:
    26
    Ort:
    garten eden
    Werbung:
    hallo alle,

    mir ist ein Olivin "zugefallen", hab mir am Flohmarkt eine tasche gekauft und darin dann einen ring mit gefasstem Olivin gefunden. die Freude hielt sich in grenzen, da mir das grün rein gar nicht zusagt.

    steck ich ihn mir aber an, was ich jetzt auch mache, ich trag ihn, weil er mir richtig gut tut, spür einen guten energiefluss.

    meine frage: wie gibt's das, dass ich eigentlich gar nicht drauf steh´, und mir der dennoch so gut tut? sehr zwiespältig, und ich weiss nicht, was ich davon halten soll.

    tips? danke
     
  2. EvasEdelsteine

    EvasEdelsteine Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2014
    Beiträge:
    33
    Ort:
    Niederösterreich
    Hallo chiccan,

    das erinnert mich stark an mich selbst. Ich empfinde gegenüber manchen Steinen eine richtige Abneigung, zum Beispiel Hämatit. Die Eigenschaften, die ihm zugeschrieben werden, würden mir persönlich aber sehr gut tun zB. für den niedrigen Blutdruck. Aber tragen mag ich ihn überhaupt nicht, ich sollte es wie du aber mal probieren, wer weiß was dann passiert!
    Ich gehe aber grundsätzlich immer nach meinem Gefühl und nicht danach, was dem Stein zugeschrieben wird.

    Ich kenne das auch noch von anderen Erlebnissen zum Beispiel von meiner Suche nach einem Hund. Ich habe mehrere Monate damit verbracht, den richtigen Hund für mich zu suchen, ich wollte eher einen ruhigen und gemütlichen... nicht zu aufgekratzt, gelehrig, gutmütig, faul, etc. *g*

    Nachdem ich mir mehrere Hunde angeschaut habe und keiner mich emotional berührt hat, kam es auf sonderbare Art und Weise dazu, dass mir mein jetziger Hund gebracht wurde. Er wurde mir wortwörtlich von einer Familie als letzter des Wurfs in die Hand gedrückt, ein schneeweißes und 8 Wochen altes Labradormädchen... das Leben ein einziges Spiel, jeden Tag Action angesagt, Freude an allem, die pure Neugier, und .. kurz gesagt, das genaue Gegenteil von dem, was ich gesucht habe.

    Und was soll ich sagen, ich bin überglücklich, die kleine Ylvi bei mir zu haben. Ich lerne viel von ihren Eigenschaften, sie erfüllt mich und sorgt dafür, dass ich mich wie ein ganzer Mensch fühle.

    Das, was einem fehlt, lehnt man glaube ich oft unterbewusst ab. Wenn man etwas nicht mag, dann weil es einem vielleicht gut tun würde und man sich aber nicht traut. Der Stein schließt vielleicht eine Lücke in dir oder löst eine Blockade und beim Anschauen wurdest du auf das Thema eventuell aufmerksam und hast die Beschäftigung damit vielleicht abgelehnt, obwohl es dir jetzt gut tut.

    So wie bei dem Hund.. ich habe die vielen Freuden und Vorzüge eines ungestümen kleinen Welpen kennengelernt, und schaue mir viel bei ihr ab.. obwohl ich diese Eigenschaften vorher abgelehnt habe.

    Und dir geht es vielleicht so mit dem grünen Stein? :)
     
  3. chiccan13

    chiccan13 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2010
    Beiträge:
    26
    Ort:
    garten eden
    danke für deine antwort eva, damit kann ich viel anfangen. du hast das ganz einfach wunderbar beschrieben :danke:
     
  4. GrauerWolf

    GrauerWolf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juni 2014
    Beiträge:
    13.907
    Du und sie, ihr wart füreinander bestimmt! :)

    LG
    Grauer wolf
     
  5. ZAUBERHEXERL

    ZAUBERHEXERL Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.749
    Ort:
    in wien
    schau mal ob du da etwas findest was auf dich zutrifft:

    wirkung bei den organen:
    augen, leber, galle, bauchspeicheldrüse, thymusdrüse-
    .--
    den körper:
    die verdauung: anregend auf Leber und Galle,
    die haut: Pilz, Warzen, Allergien, Ekzeme, reinigend, Schuppenflechte, trockene Haut
    die augen: Kursichtigkeit, klareres Sehen, Astigmatismus
    den unterleib: fördert Wehentätigkeit, unterstützt Geburtseinleitung
    und allgemein:Herz, Nebennieren, intensive Entgiftung, regt den Stoffwechsel an, stärkt das Immunsystem, bildet Blutkörperchen, Regeneriert, stärkt das Bindegewebe
    für die seele:

    unterstützt bei: depression, ärger,
    trauer, neid, wut, seelischen verletzungen, selbstvorwürfe, schuldgefühle
    fördert: dynamik, umsetzungskraft, konzentration, freude, gelassenheit, toleranz, selbstbestimmung, loslassen und neuanfänge, kontaktfreudigkeit, einsicht

    und stellt das gleichgewicht zwischen äther-, emotions- und geistkörper her.

    man soll ihn so pflegen:
    im wasser reinigen, in hämatitsteinen entladen, auf bergkristall oder in der morgensonne aufladen-
     
  6. chiccan13

    chiccan13 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2010
    Beiträge:
    26
    Ort:
    garten eden
    Werbung:
    auch dir schönen dank zauberhexerl. ja, da find ich mich in sehr vielem wieder (aber bei so einer menge, wofür der hilft, wahrscheinlich jeder?)
    was aber auf alle fälle sache ist, schön langsam gefällt mir der ring und ich trag ihn jetzt täglich. wär ja auch nicht schlau, auf so einen "zufall" zu verzichten. gern darf er dabei heilend wirken....
     

Diese Seite empfehlen