1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Olivenkernöl gegen Bluthochdruck?

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Möhrchen, 8. November 2009.

  1. Möhrchen

    Möhrchen Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juli 2005
    Beiträge:
    243
    Ort:
    Deutschland - NRW
    Werbung:
    Hallo,
    hat jemand von euch Erfahrungen damit? Angeblich kann Olivenkernöl den Blutdruck senken ohne Nebenwirkungen. Diese Information habe ich mal vor Jahren von einer Seminarleiterin gehört. Im Internet finde ich nichts Rechtes dazu.
    Wisst ihr was dazu? Habt ihr das schon einmal genommen? Und welche Erfahrungen gemacht?
    Ein Freund nimmt regelmäßig Medikamente und stöhnt dann über die Nebenwirkungen. Ich würde ihm gerne was Alternatives empfehlen können.

    Möhrchen
    :danke:
     
  2. Waldfee7

    Waldfee7 Mitglied

    Registriert seit:
    14. März 2009
    Beiträge:
    188
    Ort:
    Mühlviertel/OÖ
    Mit Bluthochdruck ist nicht zu Spaßen und gehört schon in die Hände von Ärzten.

    Würde dir empfehlen, es zusätzlich zu probieren und schaun ob sich was ändert.
    Vielleicht kann man die Tabl. später reduzieren, das muß aber unbedingt der Arzt bestimmen.

    lg
    Waldfee7
     
  3. abrahadabra

    abrahadabra Mitglied

    Registriert seit:
    19. Januar 2008
    Beiträge:
    695
    Salzkonsum reduzieren. Hoher Salzkonsum fördert hohen Blutdruck.
     
  4. magdalena

    magdalena Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2009
    Beiträge:
    14.142
    bin kein arzt - auch medizinisch nicht gebildet.

    kann nur aus eigener erfahrung sprechen - bzw. fragen.

    ist es ständiger hochdruck - oder mal rauf, mal runter?

    bei mir sinkt der druck mal in schwindel erregende tiefen - dann ist er wieder viel zu hoch.

    weiß inzwischen, dass er sehr stark mit meiner psychischen befindlichkeit zu tun hat.
    befinde ich mich gerade in einem wellental, ist der druck zu hoch - habe ich wieder einen lösungsansatz für anstehende probleme gefunden, ist er normal - steht eine neue baustelle an, ohne sie noch richtig angegangen zu sein, ist er zu niedrig.

    ich konsumiere seit vielen jahren nur noch olivenöl - koche auch damit.
    das ist zwar sicher gut - ändert aber für sich alleine nichts.

    neben der psychohygiene setze ich mit gutem erfolg ein -
    körperliche betätigung -
    derzeit auch johanniskraut -
    misteltee -
    immer wieder mal auch bachblüten -

    aber vor allem -
    keine angst vor dem tod.

    al
    magdalena
     
  5. pluto

    pluto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.652
    Ort:
    dort, wo es schön ist
    Ich schließe mich meinen Vorschreibern an:

    Bluthochdruck kommt aufgrund von Stress. Diejenigen nehmen sich viel wichtiger als sie sind und haben ein Problem mal jemandem "nein" zu sagen. Nicht irgendwelchem jemand, sondern denen, denen sie nicht weh tun wollen. Wenn man schlecht abschalten kann, kann das auch zu Schlafstörungen führen. Und das wieder zu Bluthochdruck. Aber Olivenöl zur Senkung zu nehmen halte ich für sehr fragwürdig.

    Sich selbst mal beobachten, wann man "sich unter Druck" fühlt. Und dann diese Themen aus dem Leben räumen, dass sie nicht mehr aufregen.

    lg Pluto
     
  6. gottkennen

    gottkennen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. November 2009
    Beiträge:
    2.404
    Werbung:
    Danke für den Hinweis! Ich habe erlebet, dass Weissdornkapseln auch den Blutdruck senkt, oder Cayenne Pfeffer den Blutdruck ausgleicht.

    Auch das weglassen von Milchprodukten hilft bei vielen Krankheiten.
     
  7. Möhrchen

    Möhrchen Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juli 2005
    Beiträge:
    243
    Ort:
    Deutschland - NRW
    Werbung:
    Hallo und danke für eure Meinungen,

    Pluto, mit deinem Hinweis: ".....und haben ein Problem mal jemandem "nein" zu sagen. Nicht irgendwelchem jemand, sondern denen, denen sie nicht weh tun wollen" liegst du recht gut. Trifft m.E. bei meinem Freund zu. Aber ich befürchte, er wird weiter sein Medikament mit all den üblichen Nebenwirkungen nehmen.

    Um Verwechselungen vorzubeugen: ich fragte nach Olivenkernöl (und nicht nach Olivenöl). Vermutlich besteht ein deutlicher Unterschied.

    Möhrchen
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen