1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

oh man, wie kann ich 8 kg abnehmen??

Dieses Thema im Forum "Gesunde Ernährung, Fasten, Abnehmen" wurde erstellt von SweetAngel86, 18. Juni 2005.

  1. SweetAngel86

    SweetAngel86 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2005
    Beiträge:
    15
    Werbung:
    Hallo...

    Hab ein problem. Ich habe in den letzten 2 wochen 5 kg zugenommen... Hatte schon immer probleme mit dem gewicht, denn in meiner Familie sind alle mehr oder weniger dick.
    So ich habe letztes jahr 73 kg gewogen bei einer größe von 162cm... So dann habe ich einfach tagelang, ja schon fast wochenlang nichts mehr gegessen. Immer mal nen apfel wenn ich hunger hatte oder so, aber sonst wirklich nichts... Ich war sicher einige male kurz vorm zusammen brechen, hatte keine kraft mehr... Waren sicher 2 wochen oder so...

    Ich habe dann irgendwann angefangen 1x täglich wieder zu essen, war aber den ganzen tag am stall bei den pferden und habe mich also viel bewegt. Habe dann irgendwann 59 kg gewogen und war super zufrieden!

    Habe dann irgendwann wieder normal gegessen, aber nicht zugenommen. Den winter über wog ich dann ca. 60-61 kg das war auch in ordnung.

    So jetzt seit ca. 2 monaten nehme ich immer mehr zu.... Erst wog ich wochenlang 63-64 kg was auch noch mehr oder weniger in ordnung war. Jetzt bin ich seit ein paar tagen richtig am zunehmen. Wog gestern sogar 67 kg......

    Ich habe total oft richtige heißhunger attacken. Dann muß ich einfach süßigkeiten essen... Mal schoki, mal weingummi, immer verschieden aber es muß einfach sein, sonst bin ich unerträglich!

    Allgemein ess ich nicht viel... Morgens nen brötchen, mittags nen halben teller meistens und dann gegen 19 uhr oder so nochmal nen brot oder so... Ja was ist das schon??

    Trotzdem nehm ich immer mehr zu... Wie kann ich abnehmen?? Was kann ich gegen den heißhunger tun??
     
  2. Sterngeborene

    Sterngeborene Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    7.182
    Ort:
    ♥ zischhhh ♥
    Der Körper holt sich,was "er"braucht!Sei es zum Schutz,fürs Wohlbefinden,um gewisse Erlebnisse zu verarbeiten,etc...
    Jedenfalls ist das kaum zu kontrollieren-schon gar nicht mit dem Kopf! ;)
    Wenn man sich dazu"zwingt"nur bestimmte Mengen oder Nahrungsmittel zu essen,und wenn einem das nicht unbedingt entspricht,kann es schon zu Heisshungerattacken kommen...wo der Körper alles nachholt,was man sich versagt...also da findet dann der AUSGLEICH zur Kontrolle statt: Kontrollverlust!

    Es ist kein "leichtes Thema"(im wörtlichem Sinne! ;) ),aber ich denke wie oben ausgeführt ,allein durch Kontrolle und unser Köpfen,können wir die jetzige Situation nicht ändern!
    Das wichtigste ist wohl ZUGANG zu seinem KÖRPER,seinen Wahrnehmungen und Gefühlem zu bekommen...Was steckt dahinter?Frag deinen Körper....er ist kein Feind...sondern dein Verbündeter...er hat seinen Grund!
    Und oberstes "Gebot"*lach* ist wohl,sich selbst zu ERLAUBEN, KÖRPERLICH-SINNLICHEN GENUSS ZU LEBEN! (auch wenn das paradox ist -aber das steckt oft mit dahinter....man versagt sich zu viel...genießt das Leben selten in vollen zügen,weil unserer Köpfle immer " besser weiß" :rolleyes: ,wie wir zu sein haben,um wirklich glücklich zu sein....hm...?!)
    Tatsächlich weiß es nur das Herz,die LIEBE....also jenseits des Egos und des Verstandes,was es braucht um glücklich zu sein....
    Denn das Ego findet immer weitere Gründe warum man nicht"perfekt"zu sein scheint...auch wenn du 5 oder 10 Kilo weniger wiegst!
    Geh in die LIEBE...sie ist urteilsfrei!
    ...dann klappt auch irgendwann das abnehmen,wenn du es dann noch wirklich wünscht! :kiss3: ;)

    Ich will hier nichts schön reden,aber das sind meine Erfahrungen! :)

    Alles Liebe und Gute auf deinem Weg!
    Sterngeborene :zauberer1
     
    muka gefällt das.
  3. Hamied

    Hamied Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    11.580
    Ort:
    Uguc
    Hallo ,

    Als erstes musst du dir kleine Ziele Stecken. Es ist besser erst einmal in kleinen Etappen abzunehmen, als dich immer auf diese 8Kilos zu beziehen. Nehm dir im ersten Schritt vielleicht erst einmal besser 2Kilo vor die runter müssen. Denn so hast du mehr Erfolg und das wirkt sich positiv auf die weiteren Etappen aus.
    Wichtig wäre, das du gesund abnimmst und nicht hungerst. Denn, Hungern führt oft zu einem schnellen Ergebnis, welches du aber in Null Komm Nix wieder drauf hast. Also heisst das bewusst Essen und bewusst genießen. Verteile die Mahlzeiten auf den Tag. Mindestens 3Mahlzeiten. Außerdem solltest du für außreichend Bewegung sorgen. Etwas Joggen, Walking oder Spazieren gehen. Alles mit Maß und nicht übertreiben. Fleisch und vor allem Wurst möglichst meiden, denn hier stecken die meisten Fette!!!! Butter gegen Frischkäse austauschen. Viel Obst und Gemüse!!!
    Schokolade kannst du dir können, aber BEWUSST! 1-2 Stückchen lutschen und zwar möglichst lange.
    Zudem ist es sehr wichtig viel zu Trinken 3 Liter Wasser wären ideal.
    Außerdem kannst du am Abend zuvor 2-3 Citrine in das Wasser (keine Kohlsäuren) legen. Die begünstigen den Stoffwechsel und wirken sich postitiv aus, wenn man abnehmen möchte. Zudem solltest du noch viel Gelb an dir tragen oder Dinge um dich herum haben die gelb sind. beispielsweise gelbe Blumen, Bilder, Tischdecken, Kleider, etc. Gelb begünstigt ebenfalls die Abnahme. Wichtig aber keine Orangenen Töne!

    Liebe Grüße Hamied
     
  4. Hamied

    Hamied Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    11.580
    Ort:
    Uguc
    Ich hab zudem grad nochmal den únteren Teil deines Beitrages gelesen.
    Schon hier ist der Fehler!! Speise morgens wie ein Kaiser, mittags wie ein König und abends wie ein Bettler
    Das Frühstück ist sehr wichtig. Ich selbst kann morgens auch nichts essen und muss mich immer zwingen.Aber das Frühstück ist wichtig um den Tag gut zu starten. Es versorgt den Körper mit Startenergie Am besten ein Frühstück in Form von Kohlenhydraten ergänzt durch Eiweiß, Vitamine und Mineralstoffe. Wenn du dich allerdings wirklich super zwingen musst, dann trink wenigstens 1-2 Gläser Saft oder Wasser.
    Wenn du jetzt abnehmen möchtest sind ohnehin leichte Dinge von Vorteil.Vollkornbrot, Müsli, fettarmer Brotbelag, Milchprodukte und Obst sind ideal. Starte den Tag wenn möglich nicht mit Honig oder Marmelade oder gar Nutella. Der Blutzuckerspiegel wird dadurch nur sehr kurz gesättigt und du greifst über den ganzen tag verteilt, vermehrt zu Süßem!!!!! eine Studie aus Boston hat sogar bewiesen, dass das Risiko an Übergewicht und an Herzbeschwerden steigt, wenn man auf das gesunde Frühstück verzichtet. Und genau dieses NICHT FRÜHSTÜCKEN führt eben zu diesen HEISSHUNGER-ATTACKEN!!!!! Und dadurch zu einer vermehrten Kalorienzufuhr.
    Also esse lieber über den Tag verteilt und du bist satt und hast bewusst gegessen. Die letzte Mahlzeit am Abend solltest du bis spätestens 19Uhr einnehmen!!!!

    Liebe Grüße Hamied
     
  5. Samuel

    Samuel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2004
    Beiträge:
    28
    Hallo Hamied,

    kannst Du was zu den Farben sagen ? Ich möchte auch gerne abnehmen, trage allerdings sehr gerne rot+orange, was ist daran falsch ? Wieso gelb ?

    Lieber Gruss Samuel
     
  6. Himmelblau

    Himmelblau Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    3.455
    Ort:
    Niederösterreich
    Werbung:
    Hallo Sweet Angel,
    Zum Frühstück:
    Ich esse immer eine Banane. Erstens einmal ist sie sehr gesund und zweitens habe ich festgestellt, daß ich nicht so schnell Hunge bekomme wie auf Mehlprodukte. Nach einer Gewöhnungsphase mag ich auch nichts anderes mehr essen.
    Mehlprodukte sind übrigens mein Achillessehne beim Zunehmen.
    Meiner Erfahrung nach, ist nicht jeder Körper gleich, und jedem schlägt etwas anderes auf die Hüften.

    @samuel:
    Zu Farben und abnehmen.
    Kannte einmal eine Frau, die mischte erfolgreich rotes Aurasomaöl zu Salben fürs Abnehmen.
    Rot, so ihre Erklärung, aktiviert den Körper.
    Deshalb soll man rote Sachen auch nicht bei Hautkrankheiten anziehen.

    MfG

    Olga
     
  7. Hamied

    Hamied Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    11.580
    Ort:
    Uguc
    Gelbtöne wirken auf den Menschen über das Unterbewusstsein, in dem sie uns sättigen, uns ausfüllen. Um eine bildliche Vorstellung zu gewinnen, könnte man sagen das Strahlen des Gelbtones dringt in uns ein und füllt uns aus. So dass wir innerlich befriedigt und satt sind.
    Gelb wirkt befreiend und dient zur Loslösung.
    Orangene Töne und rote Töne regen uns eher an. Alle Orangenen, Erd und Terra Farben regen den appetit eher an. Im Bezug auf das Abnehmen sind also gelbe Töne von Vorteil. Allerdings spielt zudem wohl trotzdem die eigene Persönlichkeit noch eine Rolle.
     
  8. Willow

    Willow Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2003
    Beiträge:
    858
    Ort:
    Mamas Bauch
    beten! :D

    Kein Scherz....wenn man die Hände an einander legt, also, das die
    Fingerspitzen sich berühren und nun die Hände so an den Mund/Nase bereich
    hält, das beide Daumen unter dem Kinn liegen...wirkt das
    positiv auf den Muskel.

    Dieser soll angeblich für das Hungergefühl verantwortlich sein, wenn er
    verspannt ist.

    Da ja aus den Fingerspitzen ebenfalls Energie strömt, wirkt diese
    lösend, was eine Sättigung bewirkt.

    Viel Erfolg
     
  9. Elfenbeinchen

    Elfenbeinchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2005
    Beiträge:
    852
    Ort:
    In den Weinbergen
    :daisy: Hallo Ihr alle,
    möchte Euch gern aus meinem "Erfahrungsschatz" von einer Abnahme von über 20 kg auch einen Tipp geben:

    Das Frühstück ist in der Tat sehr wichtig.
    Sobald da was "eingeworfen"wird, fängt der Stoffwechsel halt an,
    zu arbeiten.
    Mir hat die Vorstellung eines KAMINFEUERS zur Verdeutlichung immer
    geholfen:
    Wenn Du keinen neuen Holzscheit aufs Feuer legst, dann brennt da gar nix!
    Du mußt der Flamme "Futter" geben, sonst geht das Feuer aus...

    Und so ist das mit dem Stoffwechsel,immer schön regelmäßig etwas
    "Brennstoff" nachschieben.
    Und wenn es morgens erst mal nur eine Banane ist - das reicht aus.
    So gewöhnen sich vielleicht die "Spät-stücker" auch ans Frühstücken-
    drück Euch allen die Daumen -
    und:Abnehmen ist nichts für Weicheier!Habt Achtung vor Euch!
     
  10. Lady*Bathory

    Lady*Bathory Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    21
    Ort:
    da wo die echten Hexen wohnen *ggg* Goslar,oberhar
    Werbung:
    hallo elfenbeinchen!
    könntest du mir vielleicht noch einige deiner tipps geben ich würd auch gerne etwas weniger wiegen!

    vielen dank sconmal, :kiss4: Lady*Bathory
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen