1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

offshore-leaks und das Ende der Steueroasen

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von shido, 5. April 2013.

?

wie wuerdet Ihr Steuerbetrueger bestrafen?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 4. Juli 2013
  1. in den Knast stecken und eine Geldstrafe aufbrummen

    2 Stimme(n)
    22,2%
  2. In den Knast stecken und enteignen

    3 Stimme(n)
    33,3%
  3. Nur eine Geldstrafe

    4 Stimme(n)
    44,4%
  4. Nur Knast

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. shido

    shido Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. April 2012
    Beiträge:
    2.470
    Werbung:
    http://www.spiegel.de/wirtschaft/un...des-icij-enthuellen-steueroasen-a-892581.html


    http://www.spiegel.de/wirtschaft/so...eueroasen-droht-vertrauenskrise-a-892513.html


    http://www.spiegel.de/wirtschaft/so...eueroasen-muessen-jetzt-zittern-a-892611.html


    Ich bin mal gespannt ob und wie die wohlhabenden Steuerhinterzieher aus der Nummer wieder rauskommen.

    Ich wuerde die Betrueger allesamt in den Knast stecken und Ihnen alles enteignen.

    Vielleicht reicht es ja aus um die Staatsverschuldungen wieder einigermassen in den Griff zu kriegen........wundern wuerde es mich nicht wenn die Geldsumme solche Ausmasse haette.

    .........ich hoffe das Obama und Kim uns nicht den showdown stehlen...es wird spannend :zauberer1
     
  2. Dumm

    Dumm Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. August 2012
    Beiträge:
    3.256
    Das wird nicht das Ende der Steueroasen.
    Das wird das Ende des freien Internetz.
    schönen Tag noch
     
  3. Emillia

    Emillia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    800
    Ort:
    Wien
    Die Staatsverschuldung bekommt man soo auch nicht in den Griff!
    Dieser Fisch hat viele Köpfe!
    Wieso hat Deine Umfrage keine Kontra Möglichkeit?
     
  4. Tarbagan

    Tarbagan Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    6.880
    Dachte ich mir auch. Sowas wie "Begnadigung und ein Bonus" oder so.
     
  5. Akwaaba

    Akwaaba Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. März 2006
    Beiträge:
    4.451
    Wenn ich mir so anschaue, wofür Steuern ausgegeben werden und wofür nicht, dann finde ich Steueroasen nur gut.
    Allerdings tun die, die es im großen Stil mache, es aus einem anderen Grund.... Denk ich mal....
    Sie sollten verdonnert werden, einen anständigen Teil ihres Vermögens direkt in soziale Projekte zu investieren, ohne Staat...
    Gab es nicht mal einen Thread ueber Superreiche wie Bill Gates, die freiwillig einen Teil ihres Geldes dafür zur Verfügung stellen......
     
  6. Emillia

    Emillia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    800
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Extreme, immer diese Extreme...
    Weder Begnadigung noch Bonus, aber guck Dir mal unser Steuersystem mal an.
    Oder bei den ganzen Lohnnebenkosten ziehe ich meinen Hut vor jedem einzelnen anständigen Arbeitgeber,
    ich würde es nicht machen!!

    Was passiert mit denen die unser Steuergeld, das vorhandene, verpulvern?

    Sieh Dir den Zirkus im Land Salzburg mal an,
    gestern war in den Nachrichten ein Flughafen in Deutschland, Kassel-Calden hat nicht mal Kostendeckende Flüge,
    dann war da noch vor etlichen Wochen - irgendwo in Deutschland,
    eine von den Menschen benötigte Brücke,
    wurde nicht saniert - weil zu teuer,
    muss jetzt viel teurer abgerissen werden.
    mag nicht googel um Nachrichten darüber zu suchen.

    Wenn ich mir das Steuersystem ansehe, weiß ich nicht recht wer genau die Verbrecher sind...
     
  7. premiumyak

    premiumyak Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. November 2010
    Beiträge:
    2.180
    Ort:
    München
    Sicher kann von uns allen noch mehr getan werden, damit mit den Steuergeldern vernünftiger umgegangen wird - z B mit politischem Engagement ( ? )

    Allerdings halte ich die Einstellung, sich so weit wie möglich - auch illegal - um Beiträge für die Gemeinschaft herumzustehlen nicht für ein Kavalliersdelikt, sondern für ein Verbrechen gegenüber der Gemeinschaft in der man lebt, und von der man umgeben und versorgt wird - mit vielerlei sozialen, unbezahlten und unbezahlbaren Kontakten.
     
  8. Tarbagan

    Tarbagan Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    6.880
    Also ich find Steuerflüchtlinge eigentlich ganz cool. Könnten ja in paar Jahren potentiell meine Mandanten sein.
     
  9. sage

    sage Guest

    ...und mal nur so angedacht...was, wenn wir so viel Geld hätten und ein paar Dollars sparen könnten...


    Sage
     
  10. meinschatz

    meinschatz Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2010
    Beiträge:
    3.410
    Ort:
    Irgendwo zwischen Himmel und Hölle
    Werbung:
    http://www.planet-wissen.de/politik_geschichte/wirtschaft_und_finanzen/steuern/index.jsp

    Der Steuerzahler finanziert auch solche Projekte , wie den Flughafen in Kassel z.B. ...
    der keinen ersichtlichen Sinn ergibt , im Kriegszustand allerdings von Vorteil sein kann .


    http://m.faz.net/aktuell/rhein-main...en-bruchlandung-oder-traumstart-12136340.html

    Das Steuergelder der Allgemeinheit zugute kommen und förderlich eingesetzt werden , macht ja Sinn , doch für solche Projekte , wie diesen Flughafen , ... das finde ich .... na ja .
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen