1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ofen heizen im Badezimmer

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Berlinerin, 13. Dezember 2008.

  1. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Werbung:
    Hallo Ihr Lieben!


    Ich wohnte mit einer Mitbewohnerin in einer großen Altbauwohnung.
    Ich wollte Baden und mir kam die Idee Badeofen anzuheizen dafür.
    Da waren 3 kleine gußeiserne Heizöfen mit vielen Rohren in dem Badezimmer. Der Rest der Wohnung wurde nicht geheizt. Ich hatte dort zum 1. mal geheizt.

    Ich heizte die 3 kleinen Öfen an und sie brannten ganz toll und es wurde gleich mollig warm.
    Dann rief ich meine Mitbewohnerin und sagte ihr, dass ich hier im Badezimmer geheizt habe und wir können nachher im schönen mollig warmen Badezimmer nacheinander baden. Ihr gefiel es sehr, wie mollig warm es dort war, die anderen Räume waren kühl.

    Sie holte uns 2 Stühle und wir benutzen dann das warme Badezimmer als Wohnzimmer und haben uns dort längere Zeit unterhalten.
    Knisternde angenehme Geräusche kamen aus den Öfen. Wir freuten uns.

    Mir fiel aber noch ein und auf, dass ich ja in dem einen Ofen gar keine Kohlen reintat. Uns wunderte dass er trotzdem lichterloh und schön heizte, weil da Holz von damals noch drin war. Ich schüttete dann schnell Eierkohlen nach.


    (Ofen Heizen? Ist ja heutzutage ein Fremdwort, ich habe das letzte mal vor ca. 25 Jahren oder so einen Ofen geheizt, gibt es ja schon lange nicht mehr)


    Zwischendurch irgendwo im Traum war noch:
    dass da im Hausflur auf einer Etage immer ein Mann wartete, er konnte aus einem Grunde nicht in seine Wohnung rein.
    Der stand ständig da, wenn ich die Treppen vorbeilief.

    Und zwischendurch war noch, dass ich einen viel jüngeren Freund hatte und wir etwas kochen wollten zum Essen. Ich sagte, ich kann nicht kochen und er ein bischen. Dann haben wir uns auf schwäbische "Spätzle" (=Nudelart) geeinigt. Und wollten das einkaufen gehen. Aber Er hat im Laden Schokolade gekauft mit Sterne (Sterne aus Schokolade) und Schokoladenherzen und sagte, dass man daraus auch gute Schokoladen-Spätzle machen kann :) Ich esse zwar nicht gerne Süßes und zum Mittagessen süß schon gar nicht, aber ich war dann doch einverstanden.

    Alles Liebe
     
  2. engelchen222

    engelchen222 Mitglied

    Registriert seit:
    11. Dezember 2008
    Beiträge:
    254
    Ort:
    lübeck
    hallo,

    Warst du bei mir?? :D Ich habe ein e Wohnung nur mit ofenheizung ;) Sehr schön übrigens!!

    Zu deinem Traum:

    Normalerweise steht das anheizen eines Ofens auf eine freundliche Umwelt und eine große Gefühlswärme.
    Die Wärme die entsteht steht für Anteilnahme, Zuneigung und Leidenschaft.

    Der Mann der nicht in die Wohnung kommt...mhhhhhh.... vielleicht sollte der zu euch gehen, denn bei euch war es warm :D

    Lieben Gruß engelchen
     
  3. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Hi,

    ja das war früher sehr schön und mollig und das Knistern, irgendwie besser als Zentralheizung, romantischer auch :)

    Dann ist gut, wenn die Umwelt freundlich und gefühlwarm ist. Anteilnahme, Zuneigung und Leidenschaft ist gut.

    Der Mann, der da immer im Treppenhaus zwischen den Etagen stand, der hat ja seine eigene Wohnung dort im Haus, aber er kam nicht rein
    (wahrscheinlich weil jemand in der Wohnung gebaut hat)

    Ja, ich bin im Traum nicht auf die Idee gekommen ihn einzuladen - besser wäre es :)

    Danke!

    Alles Liebe
     
  4. Regina

    Regina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. November 2003
    Beiträge:
    5.767
    In einem Badezimmer wohnt man ja bekanntlich nicht.
    Von daher ist es zwar NETT die Gefühlswelt "anzuheizen", aber bequem is die Wohnung dann immer no ned
    man muss die "Öfen", (Herz, Geist und Verstand) schon gerecht (richtig) verteilen, dass es sich IM EIGENEN LEBEN AUSWIRKT,
    man es sich GEMÜTLICH machen kann und sich WOHL FÜHLT dabei.

    Schokoherzen und Sterne sind ja beides Dinge die zwar SÜSS sind, aber Sterne kann man nicht bewohnen
    und Herzen nicht aus dem Körper schälen

    Die Süßspeise ist dann unvollständig weil auf Dauer keine Lösung..(zur Ernährung)
    Wenn man (wie der Mann) nicht in seine Wohnung kann,
    weil dort gerade umgebaut wird, dann fällt einem vielleicht eine Zwischenlösung ein,
    aber DAUERLÖSUNG ist das nicht :rolleyes:

    sag Berlinerin, wann haben wir uns dieses Spiel eigentlich ausgedacht?

    das ist wie Karaoke, DU schreibst DIE NOTEN und man hört Dich singen und ich TU SO, als ob ich's KANN (g)*

    AL

    Regina
     
  5. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Liebe Regina,

    Deine Antwort hat mir jetzt keine Ruhe gelassen, denn sie stimmt die Deutung.

    Ich habe nämlich einige Tage tatsächlich versucht meinen Wunsch von der Verstandesebene auf die Herzregion zu bringen. Ich kam deswegen auf die Idee, weil ich in Teilen des Buches hier gelesen hatte.
    Und es schien mir als GUTE Möglichkeit tatsächlich Wünsche zu erfüllen.
    Nun sagt mein Unterbewußsein im Traum, es funktioniert doch nicht so :(
    Man muß wohl (erst) völlig eins sein.

    Und was ich noch vergessen zu erwähnen hatte vom Traum war:
    Ich wollte mit meiner Freundin oder jemand an den Verstand (Mann, der im Treppenhaus wartete) vorbeigehen, aber wir kamen NICHT an ihm vorbei, egal ob wir hoch oder runtergingen. Einmal wollten wir uns an ihm vorbeischleichen :) das schlug fehl.

    weiteres folgt nachher...
     
  6. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Werbung:
    ...Fortsetzung (ich hatte vorhin Besuch bekommen bis jetzt.)

    Also ich kann somit nicht an den Verstand vorbei(wünschen).
    (stimmt ja auch -
    würde sich aber vielleicht leichter leben manchmal ;) )

    Stimmt, die Öfen nur im Badezimmer (Gefühlsraum o.ä.) nur zu verteilen ist wohl unsinnig, so bekomme ich ja nie meine gesamte Wohnung (Leben) warm und gemütlich, sondern eben nur das Badezimmer. (Obwohl mir das sehr gefiel :) ).

    Gefühl und Verstand sollten übereinstimmen.
    Aber was, wenn sie das nicht direkt tun? Sollte man dann eine WILLENSENTSCHEIDUNG dann tun, also d.h. das gute Gefühl kommt später?

    Mein Verstand (sozusagen, falls ich welchen noch habe :) ) ist nur überängstlich und hat Zweifel, die aber nicht unbedingt begründet sein müssen, sowas kann nur die ungewisse Zukunft zeigen, was an den Zweifeln und Ängsten wirklich dran ist.

    Und das Herz sagt eindeutig ja.

    Aber wichtige Entscheidungen im Leben müssen doch gut überlegt sein, ich kann ja nach einer bestimmten Entscheidung, (die auch andere betrifft) nicht so einfach wieder abspringen einfach.

    Warum ist bei mir manches so schwierig?
    Bzw. warum mache ich mir es schwer?
    Wann bin ich selbst endlich davon erlöst?

    Aber gut, dass der Traum mir das ins Bewußtsein gebracht hat und gut, dass Du es richtig gedeutet hast!!! DANKE!! Sonst hätte ich ja vielleicht noch Jahre damit verbringen können, einfach nur von Herzen zu wünschen - und nix passiert wirklich!

    Übrigens:
    "schwäbische Spätzle" *lach :D
    Es geht um einen Mann, der in Schwaben geboren ist
    (immer noch der gleiche Mann und das gleiche Problem).
    Na, der Traum sucht sich ja wirklich lustige Bilder aus :zauberer1

    Ich wollte ja im Traum erst "schwäbische Spätzle" einkaufen gehen, :D
    aber der junge Mann, der besser kochen kann als ich, wollte mir dann eine süßere Versuchung andrehen (oder so).

    :danke::danke::danke:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen