1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Östliche Philosophien und Schriften

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Idee, 31. Januar 2007.

  1. Idee

    Idee Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2007
    Beiträge:
    289
    Ort:
    Hamburg
    Werbung:
    kennt jemand von Euch die Östlichen Philosophien und die Yoga schriften?
    ZB die Veden oder die bagavagita? Lohnt es sich sich damit auseinander zu setzen? Welche schriften gibt es beim Buddhismus?
     
  2. MorningSun

    MorningSun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2006
    Beiträge:
    12.681
    Ort:
    wo die Wirren irren ...
  3. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    SChalom Idee

    wenn du mit Östlicher Philosophie den Taoismus und den Konfuzianismus meinst, und also das I-Ging als Buch davon, aber auch das Dao de King und das Wahre Buch vom südlichen Blütenstand

    ja, es lohnt sich durchaus einen Blick da hinein zu werfen

    Liebe Grüsse

    FIST
     
  4. Paolo

    Paolo Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2004
    Beiträge:
    894
    Ort:
    Stuttgart
    Werbung:
    Yoga: Patanjali: Yoga-Sutren

    Buddhismus: Tripitaka (Dreikorb)
    1. Korb (Vinaya-Pitaka) enthält die Berichte über die Entstehung des buddhistischen Mönchtums sowie Disziplinregeln, die das Zusammenleben der Mönche bzw. Nonnen regeln.
    2. Korb (Sutra-Pitaka) Lehrreden.
    Der 3. Korb (Abidharma-Pitaka) stellt ein Kompendium buddhist. Psychologie und Philosophie dar, quasie die Auslegung. Ich würde aber eine Einführung in den Buddhisms nehmen.

    Hinduismus: Baghavad-gita (die eingängiste östliche Literatur)

    Taoismus: Tao te King (andere Schreibweise: dao de king) Meine liebste Lektüre, muss es aber für dich nicht sein.

    Die Veden zerfallen in 4 Gruppen. Die ältesten Veden, die Rig-Veda, mit ihren priesterlichen Saufgelagen hat mich angeödet. Sie muss aber auch irgendwo die Schöpfungsgeschichte enthalten.
    "Die Gesetze des Manu" findest du dann im 3., 4. oder 5. Buch Mose wieder.

    Lg
    Paolo.
     

Diese Seite empfehlen