1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Österreich ein Waage-Land ?

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von TheMirror, 17. Juni 2014.

  1. TheMirror

    TheMirror Guest

    Werbung:
    Hallo liebes Forum,

    Sowohl in einem Astrologie-Kurs als auch im Internet auf astroWiki habe ich gelesen, dass Österreich ein Waage Land sein soll. Dies würde ich zwar auch so sehen, aber mir ist nicht klar wie man zu diesem Schluss kommt ?

    der Nationalfeiertag ist am 26.10.1955 (Sonne in Skorpion)
    der Staatsvertrag wurde an einem 15.Mai.1955 10:31 UT unterzeichnet (Sonne in Stier, ASC: Löwe)
    das in Kraft treten des Staatsvertrages geschah am 27.07.1955 (Sonne in Löwe)

    Wie kommt man nun dazu, dass Österreich ein Waage-Land ist ?

    LG TheMirror
     
  2. Vielleicht sein Aszendent?
     
  3. TheMirror

    TheMirror Guest

    Aszendent ist Löwe. Aber möglicherweise wird die ´Waage´-Qualität durch Mars, Merkur in Waage (Neutralitätsgesetzt) gezeigt.

    Anbei die Charts
     

    Anhänge:

    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18. Juni 2014
  4. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    11.046
    Wo steht das und wer genau sagt, dass Österreich ein Waage-Land (was immer das sein soll) ist?

    lg
    Gabi
     
  5. TheMirror

    TheMirror Guest

    siehe:
    http://wiki.astro.com/astrowiki/de/Waage
    unter ´Astrogeographie´
     
  6. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.970
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Werbung:
    Hallo,

    Das geht nur, sobald man den Tierkreis auf 0 Grad Greenwich festlegt! Aber, wer sagt denn, dass dies der geografisch-astrologische Ausgangspunkt der Erde ist? In der Huberschule würde Österreich und Deutschland unter den Löwen fallen, sobald man ein Ortshoroskop aufruft. Ab Zürich wäre der Krebs angesagt und bei den Azoren die Zwillinge. Für mich auch nicht stimmig, obwohl ich die Hubermethode lehre. Jedenfalls würde nach Huber der Löwe besser passen und weiter im Osten wäre die Jungfrau angesiedelt, oder in den asiatischen Ländern der Skorpion.

    Trotzdem ist die Astrografie von Jim Lewis sehr interessant, vor allem mundan gesehen, weil sich die Planetenlinien bewegen und verschieben, einhergehend mit dem Umlauf der Erde um die Sonne. Aber den Ausgangspunkt, die Grenzlinien aufzuteilen, ist aus meiner Sicht astrologisch gesehen nicht machbar!

    Alles liebe!

    Arnold
     
  7. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.718
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD


    Das ist eine alte Überlieferung und wie die Astrologen des Altertums und des des Mittelalters zu ihren Erkenntnissen kamen bleibt uns meistens verborgen. Astrologie ist eine Kunst - und Kunst ist, bekanntlich Geheimnissverrat...(soll hiessen, nicht alles ist logisch begründbar).

    Shimon
     
  8. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    11.046
    Genau - ich habs jetzt auch gelesen - es ist eine Überlieferung.
    Ich habe mir mal die Astro-Geografie angeschaut, die Venus-Plantenlinie geht genau durch Österreich. Vielleicht hat die Überlieferung - Österreich-Waageland- etwas damit zu tun?
    Aber das ist wohl eher unwahrscheinlich. Mit einem Stier-AC, wäre Österreich dann viel mehr ein Stier-Land.
    [​IMG]

    lg
    Gabi
     
  9. TheMirror

    TheMirror Guest

    Ich bin nun für mich zu einer Erklärung gekommen:

    Die Bezeichnung Waage-Land ist einfach zu direkt.
    In Ö ist der Tag der Staatsvertragsunterzeichnung (15.05.1955) kein Feiertag. Das bedeutet für mich, dass soziologisch gesehen dieser Tag
    wenig Gewichtung hat. Deshalb lasse ich dieses Horoskop zur Beurteilung der österr. Mentalität mal weg.

    Bez. des in Kraft Treten des Neutralitätsgesetzes im Oktober 1955 ist dies allerdings anders.
    Es ist heutzutage noch ein Feiertag und deshalb sehe ich dieses Horoskop als bedeutsamer an.

    Die Sonne steht zwar im Skorpion, aber Mars und Merkur sind in der Waage.
    Dies erklärt für mich, warum das Bundesheer von seitens der Bevölkerung kaputt gespart wurde. (Mars in Waage - Konfliktvermeidung ?)
    Merkur ist auch in der Waage - Das erklärt mir warum ich die österr. Politik und Wirtschaft als stark anpassend an den Main-Stream empfinde.

    Sonne in Skorpion, Saturn in Skorpion - Symbol des Wiener Grantes ? :)

    Ich bin kein ausgebildeter Astrologe - würde mich deshalb interessieren,
    wie der eine oder andere von euch dies sieht ?

    LG
    TheMirror
     
  10. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.718
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    Werbung:



    die einteilung der ländern nach sternzeichen geht auf ptolemaios zurück und du kannst im tetrabiblos nachlesen. es hat nicht mit der länderhorskopen zu tun, p. hat die ganze damals bekannte länder eingeteilt und es ist unklar wie und warum. es lässt sich nicht begründen, wie vieles in der klassische astrologie.

    shimon
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen