1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Örtliche Mittel gegen Hämmoroiden

Dieses Thema im Forum "Essenzen und Heilmittel" wurde erstellt von Shimon1938, 14. Juni 2015.

  1. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.718
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    Werbung:
    Hallo,

    ich behandleche meine blutenden Hämmoroiden hömöopatisch. Zusätlich suche ich nach ein Mittel diese Angelegenheit auch örlich zu behandeln. Wer weiss wirkungsvolle Heilpflanzen?

    Danke

    Shimon
     
  2. puenktchen

    puenktchen Guest

    Hallo Shimon
    soweit ich weiß bringen Salben, Tinkturen und co nicht wirklich was.
    Geh lieber zum Arzt und laß Dir das entfernen und gut ist.
    gruß puenktchen
     
    Yogurette gefällt das.
  3. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.718
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD

    ich wollte auch nicht salben, sonder was pflanzliches, neben innerliche homöopatische behandlung

    danke.

    shimon
     
  4. petrov

    petrov Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2013
    Beiträge:
    411
    Ort:
    Venlo Holland
    Hammaroiden entstehen weil irgend wo in korper eine stauung ist.
    Der stau muss also behoben werden.

    zbs Leber,pfortader,herzen, gefasse, usw.

    Gruss
    Petrov
     
    Villimey gefällt das.
  5. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    11.246
    das ist so, aber in der Zwischenzeit kann man ja auch behandeln und Homöopathie beinhaltet auch den seelischen Aspekt....

    Shimon1938 aber dazu wäre ein Homöopath aufzusuchen besser als etwas aus dem Katalog zu empfehlen, was für den Einen gut ist, kann der andere vielleicht nicht gebrauchen..
     
    petrov gefällt das.
  6. Sadivila

    Sadivila Guest

    Werbung:
    die Schafgarbe
    sie blüht jetzt.
     
    Waldkraut gefällt das.
  7. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    11.246
    schlussendlich hilft da vor allem Nahrungsumstellung......Flohsamen, Leinsamen und Buchweizen, wegen ihren Schleimstoffen....
    am Abend in ein Glas mit etwas Wasser und am morgen einnehmen in müesli oder Smoothie oder so..
     
  8. petrov

    petrov Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2013
    Beiträge:
    411
    Ort:
    Venlo Holland
    Indertat in der klassischen homoopathie (was ich 35 jahre ausgeubt habe) muss das preparat in erster stelle zur wesen der person passen an, 2 stelle das krankheits bild.

    Leider fast in vergessenheit geraten.

    Gruss
    Petrov
     
    tantemin gefällt das.
  9. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    11.246
    tja, in Holland vielleicht, die kiffen da ja überall in ihren Coffeeshops....:D ...aber bei uns in der Schweiz weis man das immer noch und nöcher...;) :D :ROFLMAO::LOL:
     
  10. petrov

    petrov Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2013
    Beiträge:
    411
    Ort:
    Venlo Holland
    Werbung:
    Was hat kiffen den mit hammoroiden am hut?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen