1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Objektivität-Wissenschaftlichkeit

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von WyrmCaya, 26. Oktober 2005.

  1. WyrmCaya

    WyrmCaya Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    12.942
    Ort:
    Caya und Wyrm wohnen in Wien
    Werbung:
    Es ist Gang und Gebe
    Dinge und Gruppen herauszuheben,
    sie zu analysieren zu zerlegen und zu trennen,
    und mit der sogenannten Sachlichkeit
    sich dadurch selber von der eigenen persönlichen Problematik in diesem Thema distanzieren zu können,
    also sich darüber zu stellen.

    Also das Thema zu missbrauchen,
    um das Eigene nicht verarbeiten zu müssen.
    Ein Ventil sozusagen.

    Also wie guggst du die Dinge?
    Du teilst (mit dem Skalpell) zur Analyse? und machst dann eine Synthese? so kommst du zu einem GesamtEindruck?

    Was du aber da am Ende hast sind Stücke, welche zerschnipselt sind...
    was du auf diese Art getrennt hast, lässt sich nimmer zusammensetzen..
    das ist auch der negative Aspekt der Wissenschaft.
    Oder der Wissenschaftler die diese Methode anwenden... die Welt als Maschine betrachten, das Leben...

    "wenns kaputt iss, auseinander, dann setzmas halt wieder zammen"
    ja das ist wirklich Ignoranz (nämlich UNWISSENHEIT).

    Das ist eben eine sehr destruktive Art mit Wissen... und der Welt umzugehen...mit sich und den Anderen.

    Und DAS TUT WEH ÜBERALL ERLEBEN ZU MÜSSEN

    Es ist Trugschluss...zu glauben, man könne es wieder zusammensetzen, dann hast einen Zerstückelten Hauffen... im Glauben( denn nix anderes ist diese Form von Wissenschaft und Forschung ),
    es wäre ein reales Ganzes, ...wie sollst du da drin noch einen Ursprung erkennen, einen Grund?


    LebensFeindlichkeit nenne ich diese Vorgehensweise und ich erfahre das alltäglich...auch im EF.

    Caya grüsst ;)
     
    Equinox gefällt das.
  2. ElaMiNaTo

    ElaMiNaTo Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    4.582
    Ort:
    NRW
    Es sterbe die Medizin und damit direkt 1000000 Menschen. Diese scheiss Wissenschaft, die ist ja sowas von beschissen und dann auch noch son PC der aus mehreren Komponenten (Einzelteilen) zusammengebaut ist und so eine behinderte Synthese bildet von Computer, der auch noch FUNKTIONIERT! Also wirklich diese Unwissenheit. Und dann noch diese ganzen scheiss Medikamente, die unser Leben, zu leben, verbessern, also wirklich, sowas schlimmes, sowas ist überhaupt nicht zu verantworten, ganz und gar nicht. Dann auch noch der Strom den wir durch Formeln berechnen und dadurch dem Menschen es ermöglichen Strom zu nutzen, also wirklich so eine Scheisse, sowas ist echt nicht zu gebrauchen und total unwissenschaftlich.

    Vielen Dank.

    A noble spirit emiggens the smallest man.
     
    WyrmCaya gefällt das.
  3. Katarina

    Katarina Guest

    Hallo caya,

    ich kann Deinen Frust gut nachvollziehen. Genauso habe ich auch lange argumentiert. Jetzt sehe ich es etwas versöhnlicher: die "zerstückelnde "Wissenschaft, die so ins Detail geht, dass sie das Ganze nicht mehr sehen kann, ist der männliche Aspekt. Zur Vervollständigung benötigt sie den weiblichen Aspekt, also Erkenntnisqualitäten wie Empathie, Gefühl, Passivität usw.usw. Die Überbetonung des weiblichen Aspekts wäre wieder unvollständig, also muss beides zusammengebracht und in einen harmonischen Ausgleich gebracht werden.
    Wie macht man das? Und "ewig lockt das Weib.....".
    Nein, im Ernst, es funktioniert nicht, indem wir dem männlichen Aspekt sagen, was er für ein trauriger Vollidiot ist, sondern indem wir den weiblichen Aspekt schmackhaft machen, so dass der männliche sich nach dem weiblichen sehnt. Und wenn die beiden zusammenkommen, dann wissen wir ja, was auch so allerlei schönes passieren kann ;) .

    Liebe Grüße

    Katarina
     
  4. WyrmCaya

    WyrmCaya Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    12.942
    Ort:
    Caya und Wyrm wohnen in Wien
    ihr lest einfach die posts nicht.

    nochmal lesen
     
  5. Lunah

    Lunah Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2005
    Beiträge:
    879
    Ort:
    willst du mich besuchen kommen? ;)
    Für mich zählt der Gesamteindruck. Erst wenn ichs ganz genau wissen will, zerlege ich die Dinge. Meist jedoch verlasse ich mich rein aufs Gefühl.

    lg Lunah
     
    WyrmCaya gefällt das.
  6. Camajan

    Camajan Guest

    Werbung:
    Na, dann bau dir halt dein Holistisches Glaubenshandy.
    Sag einfach bescheid, wenn es marktreif ist.

    Bis dahin nerv nicht rum durch unsinnige, beleidigende Demagogie.:sleep2:

    Camajan

    P.S. Ich dachte es hiesse "gäbe", aber ich will jetzt nicht alles "zerschnipseln".:schaukel:
     
    WyrmCaya gefällt das.
  7. WyrmCaya

    WyrmCaya Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    12.942
    Ort:
    Caya und Wyrm wohnen in Wien
    Ab mit dir UNTER UNS :)
     
  8. WyrmCaya

    WyrmCaya Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    12.942
    Ort:
    Caya und Wyrm wohnen in Wien
    Gut, die Frage ist: Was zerlegst du da.

    Und wie tust du das?
    Schliesst du aus und der Rest, der bleibt ist dann der Grund?

    Liebe Grüsse :)

    Caya
     
  9. WyrmCaya

    WyrmCaya Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    12.942
    Ort:
    Caya und Wyrm wohnen in Wien
    Ok...wenn du meinst, trenn weiter ;)

    Ich finds seltsam was da alles so reininterpretiert wird...

    Caya:escape:
     
  10. WyrmCaya

    WyrmCaya Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    12.942
    Ort:
    Caya und Wyrm wohnen in Wien
    Werbung:
    Schön Katarina, dass es dir gelungen ist dich anzupassen...immerhin ist es ein Beweis für Intelligenz! :daisy:
     

Diese Seite empfehlen