1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Obama erteilt bemannte Mondlandung eine Absage

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Eristda, 1. Februar 2010.

  1. Eristda

    Eristda Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Beiträge:
    5.318
    Ort:
    Coburg
    Werbung:
    US-Präsident Obama legt die Pläne seines Vorgängers George W. Bush, bis zum Jahre 2020 eine bemannte Mondlandung (auch für eine Zwischenbasis für eine Marsmission), in die erledigte Schublade. Angeblich aus Kostengründen. Statt dessen will er das Geld in die Raumstation ISS stecken. (So die heutige Meldung auf den Nachrichten (B3).

    Die Wahrheit sieht wie folgt aus:

    Der Mensch ist auch heute noch nicht in der Lage, auf dem Mond weich zu landen und wieder zurück zu fliegen.

    Eines der größten Lügen in der Geschichte der Menschheit war die bemannte Mondlandung am 20. Juli 1969 und folgende.

    [​IMG]

    Karte Eigenbesitz
     
  2. BlueJay

    BlueJay Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juli 2009
    Beiträge:
    2.812
    recht hat er der mr. president!!!
    denn mit dem geld kann er nützlicheres finanzieren
     
  3. TheEngineer

    TheEngineer Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    799
    Ort:
    Kärnten
    Wozu sollte man auch dort landen?
    Es reicht vollkommen wenn man Ihn von der Erde aus bombardieren kann...:rolleyes:
     
  4. Gonzo

    Gonzo Mitglied

    Registriert seit:
    28. Januar 2010
    Beiträge:
    420
    Ort:
    NRW Krefeld
    Genau, zum Beispiel sinnlose Kriege. :tomate:
     
  5. TheEngineer

    TheEngineer Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    799
    Ort:
    Kärnten
    Also ich habe noch nie einen sinnlosen Krieg gesehen.....:rolleyes:
     
  6. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Werbung:
    Bullshitt

    der Mensch ist noch zu viel mehr in der Lage.. so schwer ist das nämlich auch wieder nicht, jedenfalls nicht schwerer als ein Spaceshuttle zur ISS und zurück zu schicken :rolleyes:
     
  7. Eristda

    Eristda Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Beiträge:
    5.318
    Ort:
    Coburg
    So ganz stimmt das nicht.

    Ohne die Landebahn auf unserer Erde würde das Spaceshuttle ganz schön alt aussehen. :D
     
  8. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    tolles Argument, vorallem in anbetracht der Tatsache dass das Landemodul für den Mond eben kein Spaceshuttle war und zudem auf dem Mond auch noch weniger Anziehungskraft überwunden werden muss, es kein Reibungsverlust durch eine Atmosphäre und dadurch übrigens auch keine Atmosphäre druchbrochen werden muss, was das Starten und Landen auf dem Mond zu einem Kinderspiel macht :rolleyes:
     
  9. Eristda

    Eristda Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Beiträge:
    5.318
    Ort:
    Coburg
    Tolles Argument, du hast doch zuerst das Spaceshuttle erwähnt. :confused:

    Die Landung in der Form von 1969, ist auch heutzutage noch unmöglich. Man landet derzeit mit Ballons, die aufprallen und bis zur Beruhigung auf und nieder tatzen.
     
  10. Galahad

    Galahad Guest

    Werbung:
    Einen SF Film zuviel gesehen?

    Eine Airbaglandung auf dem Mond wäre bestimmt eine sehr interessante Angelegenheit.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen