1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Nur wer sich wirklich verändert gibt Leid nicht weiter..

Dieses Thema im Forum "Buchvorstellungen" wurde erstellt von LeidundFreud, 8. Dezember 2010.

  1. LeidundFreud

    LeidundFreud Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Dezember 2010
    Beiträge:
    1
    Werbung:
    Buchtitel: Gestatten: ICH: Die Entdeckung des Selbstbewusstseins
    Autor: Katharina Ohana
    Verlag: Gütersloher Verlagshaus
    ISBN: 357906763X



    Hallo ich habe gerade ein Buch gelesen, was wirklich mein Leben verändert hat. Es ist das Buch "Gestatten: ICH – die Entdeckung des Selbstwertgefühls" von Katharina Ohana. Es ist dieses Jahr bei Randomhouse/Güthersloher Verlagshaus erschienen und wird dort als „gesellschaftskritischer Psychologiebestseller“ geführt. Dieses Buch ist eine umfassende Einführung in die Psychologie für alle, die sich für Psychologie interessieren, sich in ihrem Alltag darüber Gedanken machen und sich auf hohem Niveau mit sich selbst auseinander setzen. Es gibt einen fundierten, klaren und einfach verständlichen Überblick über die Materie Psyche, Selbstbild, Werteordnung und Willensfreiheit. Es behandelt die Entstehung unserer Persönlichkeit und ihrer Konflikte und erläutert sie an praktischen Beispielen. Es zeigt aber auch einen Weg aus unseren heutigen Lebenskrisen durch ein starkes Selbstbewusstsein und die Auseinandersetzung mit unseren Prägungen und den Werten der Gesellschaft. Denn unser Selbstwertgefühl ist das Zentrum unserer Persönlichkeit, unseres Selbstbildes. Es ist der Spiegel erfahrener Liebe und Zuwendung. Und es ist der Schlüssel zu unserer geistigen und körperlichen Gesundheit, unserem Glück. Unser Bewusstsein täuscht uns Freiheit und Selbstbestimmung vor, dabei strebt unser Unterbewusstsein immer nur nach Zuwendung und Bestätigung. Denn unsere Sehnsucht nach Liebe und Anerkennung ist die Grundlage unseres Menschseins.
    Das Buch versucht auch zu zeigen, wie wir die in der Kindheit gelernten Muster und Regeln durchschauen und die Wunden in unserem Wertgefühl erkennen können, um die eigentlichen Ursachen für unsere Probleme zu verstehen. Dabei werden unsere (Liebes-)Beziehungen zum Katalysator unserer Persönlichkeitsentwicklung.
    Super gut geschrieben, super klar.:danke::danke::danke:
     

Diese Seite empfehlen