1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

numerologie... was für ein tag! 24.06.2004

Dieses Thema im Forum "Numerologie" wurde erstellt von thinkabelle, 25. Juni 2004.

  1. thinkabelle

    thinkabelle Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juni 2004
    Beiträge:
    255
    Ort:
    Nähe Heilbronn (NO)
    Werbung:
    hallo allerseits!
    hat sich gestern zufälligerweise jemand numerologischmit dem datum auseinandergesetzt?

    gestern war von den ereignissen ein aussergewöhnlich aufwühlender, inspirierender, aufklärender tag. aber weil alles in einer nahezu unbeschreiblichen intention war, und ich gestern innerlich am ersticken, wollte ich das datum nachrechnen.

    und ich bin voll erschrocken:

    24___06___2004 = 18= 9
    6 ___6 ___6
    __3--|-- 3
    _____6

    kann mir jemand genauer erläutern, was das denn bitte für ein datum war? und das zu bedeuten hatte?

    liebste grüße,
    isabelle
     
  2. mina73

    mina73 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2004
    Beiträge:
    961
    Ort:
    schweiz
    hallo isababe!

    gestern gings mir elend. vorgestern abend kopfschmerzen nach ein paar anstrengenden ereignissen. ok, das bin ich gewohnt. aber gestern wars sehr seltsam. die kopfschmerzen waren anders. um 16 uhr bin ich dann zur arbeit. ich konnte mich null konzentrieren und hatte einen seltsamen kopfschmerz in der stirn/scheitelhöhe. ich dachte, ich hätte fieber. eine kollegin meinte auch, dass ich warm bin. zittern, keine luft. ging dann nach hause. dort gings denn weiter: es fühlte sich an wie ein sonnenstich, ich fühlte mich schwach, wusste aber: nix sonne gehabt in letzter zeit und ganz sicher nicht erkältet. immer noch: null konzentrationsfähigkeit. eine handyrechnung, aus der eindeutig klar wurde, dass mein handy (jetzt das 2. mal innerhalb von einem halben jahr) gestohlen wurde und nicht verloren oder so. ich wusste plötzlich auch, wers war.

    der tag war ein horror und ich war mir sicher ich bin gesund. da ist was anderes.

    so, ich weiss nicht so recht, ob es gut ist, zu wissen, an welchen "höheren mächten" es lag. aber es war etwas von aussen.
    heute ist es besser, aber ich bin noch aufgewühlt...

    mina
     
  3. Aurodael

    Aurodael Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2004
    Beiträge:
    457
    Ort:
    Karlsruhe
    Werbung:
    Hallo allerseits. Ich bin frisch hier und bin so angetan von diesem Forum. Hier fühle ich mich wie zuhause.

    Mal eine kleine Info über mich:
    Bin ein Lichtarbeiter, 25 Jahre alt und sehr neugierig was alle spirituellen Dinge angeht.

    Diese Woche war für mich irgendwie turbulent. Ich bin über mich hinausgewachsen und es gab bis heute nur Höhen, dann kam sehr schnell ein Tief und nun geht es wohl wieder aufwärts :) Ich hatte Nachtschicht und war die ersten 2 Tage schlapp. Und ab den 24ten bekam ich einen ungeheuren Energieschub. Eine mögliche Erklärung dafür wäre aber auch eine neue Lichtart die ich für meine Reinigung verwende.

    Jedenfalls war ich auf allen Ebenen ziemlich fit, als hätte man mich an eine "Steckdose" angeschlossen. Und etwas in mir sagt mir das ich einen Schritt vorwärts gemacht habe. Vorerst werde ich mich nicht in irgendwelche Gedanken verrennen und warte einfach ab was noch passieren wird.

    Das ich heute dieses Forum gefunden habe halte ich auch für keinen Zufall. Darüber bin ich hoch erfreut.

    Freundliche Grüße an alle
    Goldray
    :schaukel:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen