1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Numerische Kabbala

Dieses Thema im Forum "Numerologie" wurde erstellt von Claudine37, 16. Mai 2010.

  1. Claudine37

    Claudine37 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Mai 2010
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Wiener Neustadt
    Werbung:
    Was ist Kabbala?

    Der Name Kabbala kommt aus den Hebräischen und bedeutet Tradition und Überlieferung und wird auch mit Empfangen übersetzt. Der Ursprung der Kabbala liegt in den 10 Geboten.

    DIE NUMERISCHE KABBALA

    In der numerischen Kabbala können wir unser Karma, unseren Lern und Lebensweg und das Ziel erkennen, zu dem wir uns hinentwickeln dürfen.
    Wir lernen uns selbst kennen und andere verstehen. Wir erfahren unsere Talente und Fähigkeiten, den Grund der Zeugung und die Zusammenhänge unserer Begegnungen.

    Die wesentlichen Erkenntnisse, die wir mit der numerischen Kabbala erfahren sind:
    Die Aufgabe in diesen Leben und unser Lebensthema
    Welches persönliche Karma, wie überwunden werden kann und welche Prüfungen auferlegt werden
    Wohin und wie man sich entwicklen darf
    Umgang mit Körper, Materie, Geld
    Wie die Eltern erlebt wurden und welche Prägungen statt fanden
    Unseren energetischen Lebensrhytmus
    Über die Berechnungen von Partnerschaftszahlen kann das Grundthema einer Begegnung erkannt werden und der gegenseitige Umgang auf geistiger, seelischer und körperlicher Ebene wird deutlich.

    liebe Grüsse Claudia
     
  2. Khors

    Khors Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2010
    Beiträge:
    656
    :rolleyes:
    :rolleyes:
    DANKE für deine ERLÄUTERUNG
    :rolleyes:
    :rolleyes:
     
  3. anlilie

    anlilie Mitglied

    Registriert seit:
    13. Februar 2010
    Beiträge:
    46
    Wie arbeitest Du mit der numerischen Kabbala?
    gruß
    anlilie
     
  4. Claudine37

    Claudine37 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Mai 2010
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Wiener Neustadt
    Hallo !

    Ich nehme das Geburtsdatum eines Menschen her und aus diesen kann man die Themen berechnen
    z.b. der Tag der Geburt steht für das Handeln und Denken (also den Geist) und auch für die Aufgabe die in diesen Leben zu lösen ist.
    der Monat für die Seele, zeigt das Fühlen und die Seelenqualität an
    das Geburtsjahr (zusammengerechnet) für Körper und Materie
    die Zahlen werden in einem Nummeroskop aufgeschrieben, gerechnet und dazugeschrieben und für jede Zahl gibt es dann ein eigenes Thema

    dazukommen dann noch die minus und plus zahlen, was man verlernen darf und wohin man sich entwickeln darf
    und die zahlen zusammen auf je einer seite wie man das Karma überwinden kann und wie das Ziel erreicht werden kann.
    Alles in Allen gibt eine sehr gute Übersicht über unsere unbewussten Muster.
     
  5. slawek

    slawek Mitglied

    Registriert seit:
    7. Januar 2010
    Beiträge:
    105
    Ort:
    Kołczygłowy/ Pommern
    Das kenne ich auch:) Ich interessiere mich fuer Kaballah. Ich gebrauche dieses System immer wenn ich jemandem hellsehe... (mithilfe Tarot). Bei uns nennt man das DIE PYRAMIDE des Lebes. Haben sie vieleicht Lust mein Geburtsdatum zu interpretieren. (18.02.1988) Beruecksichtigst du die grossen Zahlen wie 18 statt 9?
     
  6. HintermHorizont

    HintermHorizont Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    821
    Werbung:
    Mich würde das Thema auch noch näher interessieren, weitere Infos wären sehr schön...
     
  7. Mipa

    Mipa Guest

    Bin zwar total im lenormand-fieber, wäre aber an diesem thema auch sehr interessiert!

    :)
     
  8. slawek

    slawek Mitglied

    Registriert seit:
    7. Januar 2010
    Beiträge:
    105
    Ort:
    Kołczygłowy/ Pommern
    Ich mache das am Beispiel meines Geburtsdatums so:
    Tag (18) – sagt uns wofür wir beruflich geeignet sind, welche soziale Position erreichen können und wie werden wir in ganz neuen Situationen verhalten.
    Monat (02) – zeigt den Charakter unserer Kindheit, der unsere Persönlichkeit formt. Diese Zahl sagt uns, wie wir uns ohne soziale Maske benehmen, unsere erste Reaktion.
    Jahr (1988) – sagt uns auf welche Art und Weise wir die Ernte unseres Lebens einbringen werden.
    Weg des Lebens (Tag+Monat+Jahr=1) - das ist die wichtigste Zahl, das sind wir, unser Charakter, unsere wichtigsten Eigenschaften, unsere Vor- und Nachteile. Unser Bewusstsein / Ego.
    Erste Herausforderung (Tag+Monat 2) – sagt uns was unsere Seele will. Das ist unser Unterbewusstsein / Alter-Ego.

    Dazu beruecksichtige ich auch sogenannte MINUSZAHLEN
    Monat - Tag, oder umgekehrt (9[18] - 2= -7) wirkt bis zum 40 Lebensjahr
    Jahr - Tag (8[1988] - 9[18]= -1) wirkt erst nach dem 40 Lebensjahr
    und die beiden zahlen 7 - 1 = -6 wirkt das ganze Leben lang
    Diese Zahlen markieren unsere wichtigsten Nachteile, und Energien, die uns fehlen...:zauberer1:tomate:
     
  9. slawek

    slawek Mitglied

    Registriert seit:
    7. Januar 2010
    Beiträge:
    105
    Ort:
    Kołczygłowy/ Pommern
    Man baut einfach eine Pyramide des Lebens

    --------1/10----------
    --------1/10----------
    ----2/11---8/17-------
    02 - 9/18 - 8/26/1988 - 1/19
    ------7-------1-------
    ---------6------------

    So sieht das ungefaehr aus...
     
  10. Mipa

    Mipa Guest

    Werbung:
    Danke, Slawek...das war schon ganz interessant und aufschlussreich....:)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen