1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Nochmals Darmsanierung! Wichtig !

Dieses Thema im Forum "Gesunde Ernährung, Fasten, Abnehmen" wurde erstellt von zadorra125, 24. April 2009.

  1. zadorra125

    zadorra125 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    11.339
    Ort:
    Hofsgrund
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben

    Ich weiß hier im Forum geht es so nicht um Darmsanierung oder Parasiten.

    Ich hatte Oktober 2008 Verdacht auf Parasiten. Ganz kurz gehalten die Gesichte, mein Arzt sagte, ich hätte einen an der Waffel. So doktere ich mit Qualen herum. Es ist mittlerweile so, das ich unverdautes Essen ausscheide, und dieses Essen ist mit der Säure aus dem Dünndarm getränkt und diese ätzt mir die Haut am Pobacken und After auf, Mut zusammen geraft, aus Verzweiflung, den neuen Arzt Dampf machte, und eine Parasitenkur bekam. Es scheint zu wirken, und es brennt nicht mehr so!

    Aber der Darm ist gereizt, entzündet, und braucht Pause, auch wenn mir das Angst macht wieder zu fasten, muss ich, das sagt mein Gefühl!

    Aber ich brauche eine Darmsanierung, inkl. Vitamine Zink, Eisen, Vitamin B 6/12.

    Wer kennt was in Verbindung mit Heilfasten, Darmkrusten, Steine entfernen, möchte dem Darm Pause geben, auch wenn ich das erst tat!

    Über Infos würde ich mich Freuen!

    Wäre der Darm sauber, hätte ich keine Parasiten.

    lg Pia
     
  2. ufuba

    ufuba Guest

    Hallo Zadorra,

    wurden denn Parasiten festgestellt? Wurde der Stuhl untersucht?
    Ich halte von der Sache mit den angeblichen Parasiten ehrlich gesagt nix. Ich habe so das Gefühl Du dokterst immer wieder an Deinen Symptomen rum - ohne Dich mit den Ursachen im psychosomatischen Bereich tiefergehend auseinander zu setzen????

    LG Ufuba
     
  3. jogurette

    jogurette Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2007
    Beiträge:
    4.134
    Hallo Pia,

    google mal unter "Basenfasten". Dabei geht es nicht ums Nullfasten, sondern um Fasten mit basischen Lebensmitteln... Schau einfach mal nach, das könnte was für Dich sein...

    Du könntes Dich zusätzlich fragen, was Dich so sauer macht. Was Du so ätzend findest...????
     
  4. zadorra125

    zadorra125 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    11.339
    Ort:
    Hofsgrund
    Das Gefühl könnte stimmen, die Ursache, das Erlebte kenne ich, aber was lief falsch nicht!

    Aber auch Symptome wollen behandelt werden!

    Ich nehme keine Medizin, nur wenn es sein muss. Und entwurmen schadet keinem, oder? Tiere werden alle viertel Jahr entwurmt!

    lg Pia
     
  5. cultbuster

    cultbuster Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2008
    Beiträge:
    5.503
    Ort:
    Villingen
    Bekommt man Würmer wenn man Hasen (Häsinnen) streichelt ?
     
  6. zadorra125

    zadorra125 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    11.339
    Ort:
    Hofsgrund
    Werbung:
    Hallo Jogurette :)

    Klar dachte ich auch, aber wenn der Darm schach matt ist, und dann noch Rohkost, oder schwerverdauliches, sollte man lassen!!

    lg Pia
     
  7. zadorra125

    zadorra125 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    11.339
    Ort:
    Hofsgrund
    :D ja
     
  8. zadorra125

    zadorra125 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    11.339
    Ort:
    Hofsgrund
    Im Grunde genommen habe ich mir das alles angeschaut. Meditiert, gemacht und getan. Im einzelnen möchte ich das hier nicht wieder geben.

    Auch erkannt an mir, jede Menge. Nur wenn man den Körper durch so einen Vorfall aus der Mitte geworfen hat, sich wieder zur Mitte bewegt, sollte man den Müll entfernen den man machte, und das fühle ich so!

    lg Pia
     
  9. ufuba

    ufuba Guest

    Kannst Du den gefühlten "Müll" nicht über Emotionen (mal abheulen ectr.) entsorgen? Das ist ein wichtiger Punkt sprich das Erkannte von der mentalen Ebene auf die Emotionale zu holen, vorher tut sich da nix wirklich. Und falls Du das noch nicht getan hast, kenne Dich ja nicht, hole Dir Unterstützung mit irgendeiner Form von Körpertherapie, auch die Homöopathie greift auf der emotionalen Ebene und kann einiges in Gang setzen, nur als Beispiel.

    Klar muß man auch etwas auf physischer Ebene machen, wenn sich manche Sachen bereits manifestiert haben und Symptome bereiten. Aber bei Dir sehe ich die Gefahr falls die Wurmkur (zweifle immernoch) nicht den gewünschten Effekt hat und Du liest an irgendeiner Stelle von einer anderen möglichen Ursache, beginnst Du das nächste Mittel zu nehmen usw.....Im Endeffekt machst Du damit vielleicht sogar mehr kaputt als heil (Darmflora).

    Mittels einer Stuhluntersuchung könnte man herausfinden was dem Darm fehlt um die Nahrung zu verdauen. (Weiß allerdings nicht ob das der Hausarzt macht, da wäre vermutlich ein Internist? der Richtige.)

    Falls Du es noch nicht kennst - das Buch "Verdauungsprobleme" von Ruediger Dahlke und Robert Hößl könnte hilfreich sein.

    LG Ufuba
     
  10. Spagyria

    Spagyria Guest

    Werbung:
    Hallo Pia:)!

    Wenn man unverdautes Essen und gleichzeitig wundmachende (Gallen-)Säuren ausscheidet, so gibt es dafür meist zwei Gründe:
    Entweder ist die Darmpassage beschleunigt (Gallensäuren werden im Darm sozusagen aus Zeitmangel nicht rückresorbiert ) oder schwache Verdauungsleistung, z. B. durch Mangel an Pankreasenzymen (meist hat man dann auch Blähungen).
    Ob Du Parasiten hast, lässt sich einfach und beweisend durch eine Stuhluntersuchung feststellen.
    An Deiner Stelle würde ich ein Stuhlprobe auf Parasiten, Entzündungszeichen, Pilze und Verdauungsrückstände untersuchen lassen.
    Denn erst danach kann entschieden werden, auf welche Weise Dein Darm zu sanieren ist (da gibt es ganz viele Möglichkeiten) - wenn es denn überhaupt am Darm liegt und nicht an der Leistung der Oberbauchorgane (Pankreas-Leber-Galle).

    Liebe Grüsse
    Spagyria
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen