1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Nochmal Moqui Marbles/ Zwitter

Dieses Thema im Forum "Edelsteine und Mineralien" wurde erstellt von Lady Oscar, 24. August 2005.

  1. Lady Oscar

    Lady Oscar Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. August 2005
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Oberösterreich
    Werbung:
    Hallo,
    ich weiß, dass das Thema schon mehrfach da war, aber ich hätte trotzdem ein paar Fragen an euch.
    Ich hab seit einiger Zeit ein Moqui Marble Paar, das mich bei einem Edelsteinhändler "angesprochen" hat. Ich hab zwar kein Zertifikat, glaube aber trotzdem, dass die beiden echt sind.
    Es ist so, dass ich glaube, dass mein Weibchen ein Zwitter ist, der Stein ist halb glatt und halb sieht er aus wie das Männchen, auch mit uforing und so. Hat jemand Erfahrung damit? Hat das irgendwelche Auswirkungen? Was hat das zu bedeuten?
    Mein Männchen hat außerdem ein wenig die Farbe gewechselt, schaut jetzt besonders an der Unterseite eher braun aus. Gefällt es ihnen vielleicht nicht bei mir??? Ich muss gestehen, dass ich mich nicht immer so um sie kümmere, wie ich sollte, sie liegen zeitweise auch nur herum.
    Besonders das Mitnehmen ist schwierig, da die beiden schon einen Durchmesser von etwa 4cm pro Stein haben und nicht wirklich in die Hosentasche passen. Kann man sie auch in der Handtasche mitnehmen?
    Was habt ihr sonst so Erfahrungen mit euren Moquis? Ich fühle schon eine Verbindung zu ihnen, sie pulsieren auch in meinen Händen (oder ist das nur mein Puls?), aber getanzt oder so haben sie leider noch nie.
    manchmal hab ich das bedürfnis, sie beim Schlafen in der Hand zu halten. Da ich aber sowieso sehr sehr schlecht schlafe und die Moquis ja belebend sein sollen, frag ich mich, ob es gut ist, sie mit ins Bett zu nehmen.

    Ich würde mich sehr über Antworten bzw. Erfahrungen freuen, ganz besonders zu der Zwittergeschichte.

    Lg, Lady Oscar
     
  2. ivanna

    ivanna Mitglied

    Registriert seit:
    18. Dezember 2004
    Beiträge:
    57
    Ort:
    Nähe Köln
    Hallöle

    ich nehm die auch mit ins bett. Ich habe einen sehr guten tiefen schlaf. Die moquis haben auf diesen aber keine auswirkung. Sie liegen jede Nacht mit im Bett, ohne das ich sclechter schlafe. Ausserdem sind sie laut gienger auch gut für einen tiefen traumlosen schlaf!!

    viele grüsse
    ivanna :)
     
  3. sascha3k

    sascha3k Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juni 2005
    Beiträge:
    282
    Ort:
    Suhl - Thüringen
    Ja stimmt... mit ins Bett nehmen kannst Du sie auf jeden Fall. Du solltest es sogar einmal ausprobieren.

    Aber ich muß zugeben... Ich beschäftige mich auch nicht ständig mit meinem Moqis. Und trotzdem fühlen sie sich wohl bei mir. Hoffe ich doch Mal. Jedenfalls sehen sie ziemlich "gesund" aus.

    Du kannst sie natürlich auch in der Handtasche mit nach drausen nehmen. Die kleine wollen doch auch Mal an die Luft ;)

    Von Zwittern habe ich allerdings noch nie etwas gehört...

    Viele Grüße, Sascha
     
  4. Destomona50

    Destomona50 Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2005
    Beiträge:
    333
    Ort:
    Californien-Palm Springs
    Hi an alle,

    hab da mal eine frage:,sind diese paare nicht in ihrer wirkungsweise aehnlich? ausser dass die moquis etwas groesser sind,oder?
    Wie sind eure erfahrungen dabei?

    sonnige gruesse :danke: im voraus
     
  5. sascha3k

    sascha3k Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juni 2005
    Beiträge:
    282
    Ort:
    Suhl - Thüringen
    Trotz des ähnlichen Äußeren sind es doch 2 verschiedene Steine....

    Moquis sind sandgefüllte Kuglen mit einem Limonitmantel. Bojis haben auch einen mehr oder weniger ausgeprägten Limonitmantel. Doch im inneren versteckt sich ein Pyrit, der auch teilweie nach außen tritt.

    Auch die Wirkung ist sehr verschieden.
     
  6. sascha3k

    sascha3k Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juni 2005
    Beiträge:
    282
    Ort:
    Suhl - Thüringen
    Werbung:
    Ach ja... Noch ein ganz wichtiger Tip. Du solltest NIE "Bojis" kaufen. Eigentlich heißen die Steine "Poprocks". Den Namen Boji hat sich ein Großhändler sichern lassen, weil die Steine malin einem Buch so genannt wurden. Alle Leute kenne und duchen nun nach Bojis was aber das selbe ist wie Poprocks.

    Der einzige Unterschied ist der, das Bojis 3* so teuer sind wie Poprocks...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen