1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

noch nichts draus gelernt? Heirat annullieren

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Berlinerin, 21. Dezember 2008.

  1. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Werbung:
    Guten Morgen alle,

    kurzer eindrucksvoller Traum:

    Eine dunkelfarbige Frau aus dem Ausland hat mich (ich bin eine Frau!! aber darum ging es im Traum nicht) im Traum überredet sie zu heiraten, da es ihr damit besser gehen wird, ich würde ihr sehr sehr helfen usw.
    Ich überlegte, es ist schließlich eine sehr wichtige Lebensentscheidung!
    Und außerdem war mein Herzen besetzt, weil ich einen anderen Mann liebte, mit dem ich aber noch nicht zusammenkam/war. Schließlich habe ich mich dann doch überreden lassen und sie geheiratet.

    Wir waren kurze Zeit verheiratet, da tat sie irgendwelche Sachen, die mir nicht so ganz gefielen und ich bereute es schon, sie geheiratet zu haben. Ich war wohl selbst im Ausland vllt. Ich überlegte, wie ich diese Heirat bloß rückgängig machen könnte, es war offensichtlich eine falsche Entscheidung. Wie könnte ich mich bloß wieder scheiden lassen.
    Da kam mir eine Idee: da wir erst kurz verheiratet sind usw, kann man die Heirat hoffentlich ANNULLIEREN.
    Aber ob man das im Ausland bzw. mit einer Ausländerin so leicht könnte gesetzmäßig?

    Ich sagte mir, ich müßte mir hierzu Rat und Hilfe holen und sprach darüber mit meinem damaligen Exmann, der mir schon öfters und immer geholfen hat. (hat er auch wirklich im RL)
    Ich erzählte ihm alles und fragte ihn, ob ich die Heirat wohl annullieren könnte?
    Und was ich bloß tun kann? Und außerdem möchte ich gerne mit dem anderen Mann zusammensein, in den ich verliebt bin.


    Ich war ganz erstaunt, als er mir ernsthaft folgendes sagte:

    "Hast du denn immer noch nichts daraus gelernt? Du bist ja nun schon älter geworden aber du machst ja immer noch den/die gleichen Fehler!?!"

    Der Satz hat mich so berührt, dass ich sofort nach diesem Satz voll aufgewacht bin.

    :confused::confused:

    Liebe Grüße
     
  2. Regina

    Regina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. November 2003
    Beiträge:
    5.767
    Der GATTE sollte gemäß seiner WEIBLICHEN SEITE (Seelenanteil) EBEN DAS als Farbe oder Klang in Dir FÖRDERN
    stell Dir das vielleicht vor wie beim Vogel..der eine ruft, der andere antwortet,
    die Klänge ERGÄNZEN SICH
    DAS ZEIGT, sie GEHÖREN ZUSAMMEN, sind füreinander bestimmt
    wenn das aber NICHT SO IST, der eine ruft, der andere schweigt (verhält sich bezüglich dieses Seelenrufes wie EIN SCHWARZES LOCH,
    das alles verschlingt),
    dann ZEIGT DIR DAS, das das SO NICHT STIMMT und so NIE DAS SEIN WIRD, was DU SUCHST, weil BRAUCHST

    DU FRAGST den EX MANN ob man eine Ehe anullieren kann?
    das ist ja wohl ein witz, weil das HAST DU JA (mit und bei Ihm getan)
    es liegt AN DIR

    aber hier
    verrät der Traum Dir, es war NICHT DEINE WAHL
    aber GENAU SO SOLLTE ES SEIN, wenn es sein soll, DU sollst wählen, weil erkennen, nicht "er", weil "er" sagt,
    das mit dem Seelenlied das klappt schon
    irgendwie und irgendwann


    AL
    Dir


    Regina
     
  3. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Liebe Regina,



    Das ist aber ein schönes Bild! So direkt kannte ich das Bild bisher nicht, weil ich mehr in der Stadt bin als in Natur, leider.
    Umso verwunderlicher ist es, dass ich davon unbewußt oder instinktiv schon wußte!!, von dem Bild - obwohl ich es jetzt zum 1. mal richtig höre!

    Ich hatte es nämlich mal selbst getan!! (wie in deinem Bild beschrieben):

    Ich war (ist schon eine Weile her) in einer Gemeinde bei einem Frühgebet. Da sind mehrere Leute. Und zufällig kam auch der Pastor später. (Den finde ich gut). "Selbst getan", das lief so ab:
    Er betete laut auf Englisch: Lord please give us Souls - Lord please satisfy me, Oh Lord satisfy me, satisfy me...
    (er meinte damit, Seelen, die zu seiner Kirche finden sollen und zu Gott somit)

    Das hörte ich und ich antwortete betend auch auf english (mittelleise, so das er es hört) - aber es kam irgendwie nicht von mir, sondern vom Heiligen Geist! automatisch: "The Winds of Change" - "The winds of change!!". (ICH in Englisch, obwohl alle leise beteten und immer auf deutsch.) (so als meine Vogelantwort, in dem Sinne: es wird sich alles gewaltig ändern mit dem Heiligen Geist, MAUERN werden fallen!! Der Heilige Geist macht das!)
    Es kam aber wirklich nicht direkt von mir, es war so spontan und irgendwie nicht von mir, ich spreche ja immer Deutsch.

    Dann schaute er zu mir rüber kurz danach :)
    und am Ende auch nochmal richtig und viel :)

    DAS PASST MIT DEINEM VOGELBILD!
    Ist wieder märchenhaft :)

    Danke, dass du das mit dem Vogelbild erklärt hast.

    Du meinst: DAS zeigt, sie gehören einander - sie sind füreinander BESTIMMT!?
    ja, interessant also! (Ich wußte nicht, was ich tat an dem Gebetsmorgen! und das es SO ist, wie du sagst!!! - Interessant wirklich!)

    Zufällig (außerdem) war er mal als Jugendlicher irgendwie Vogelkundler, deswegen hat er heute so ein super Gehör und hört mit seinen Ohren von weit die kleinsten Laute, wenn er sich drauf konzentriert oder automatisch.

    __________________________________________________


    Also momentan schweige ich - nicht rufen :(
    Weil ich dort nicht hingehe (wegen einem bestimmten Vorfall - leider) Aber nächstes Jahr werde ich wieder hingehen.
    Momentan geht es nicht, auch wenn ich möchte, aber mein Stolz...

    ________________________________________________________

    Ja, genau der Meinung bin ich:
    Man sollte nicht vorschnell etwas eingehen, einen (Heirats)Vertrag abschließen, erst wenn man sich sicher ist, wenn man mit sich eins ist!

    Bei kleinen unwichtigen Sachen geht das, aber bei wichtigen Lebensentscheidungen nicht. Ich kann ja nicht einfach so meine Meinung annullieren, wenn ich möchte.
    Eine Verbindung, eine Heirat ist schließlich etwas wichtiges und Lebensentscheidendes und nichts vorübergehendes unwichtiges, was man "einfach so" rückgängig machen kann.

    Stimmt: es sollte MEINE Wahl sein.

    Lieben Dank!
    und lieben Gruß.
     
  4. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Werbung:
    tja...
    und stimmt: Was für ein Unsinn, den Ex Mann DAZU zu befragen. (im Traum)

    Später, hinterher hatte ich es nämlich (teilweise!!!!!!) bereut, dass ich mich von ihm scheiden lies :(
    In der Realität, nicht im Traum.
    (denn: die nächsten waren auch nicht besser, ganz im Gegenteil sogar!)

    Der Satz ist aber somit sehr war: ob ich denn noch immer nichts draus gelernt habe!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen