1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Noch ein Haus - bitte um Deutungshilfen

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von aramat, 1. Mai 2007.

  1. aramat

    aramat Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2006
    Beiträge:
    67
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben,

    verzeiht mir, dass ich schon wieder einen neuen Thread beginne, aber mir ist das jetzt wirklich ein Anliegen.

    Seit Monaten träume ich immer wieder von einem bestimmten Haus, oder einer Wohnung. Ich weiß im Traum immer, dass es sich um ein wichtiges Thema handelt, wenn dieses Haus auftaucht. Inzwischen kenne ich es schon richtig gut, so als wäre ich oft dort gewesen (Naja, bin ich ja auch).

    Es handelt sich dabei um eine Wohnung (oder eben ein Haus) wo die Wohnräume ringförmig hintereinander angeordnet sind. Das erste und das letzte Zimmer haben eine Verbindungstür, so dass man zB. durch das Vorzimmer links reingeht ins erste Zimmer, dann durch die Verbindungstür ins letzte und von dort wieder ins Vorzimmer.

    Im Verlauf des Traumes wird mir dann immer bewußt, dass es noch die "Hinterzimmer" gibt. Diese sind groß und schön. Durch die hinteren Zimmer sieht man ins Grüne. Insgesamt ist diese WOhnung aber immer irgendwie "verlassen" und nahezu oder ganz unbewohnt. Manchmal muss ich zb. dafür sorgen, dass die Wohnung gelüftet oder gereinigt wird, bis alle wieder zurückkommen.

    In jedem der Träume wird diese Wohnung aber prinzipiell bewohnt, auch wenn die Leute grad nicht da sind - zB. von meinem Freund oder meinen ehemaligen WG-KollegInnen. Und immer will ich dann in die hinteren Zimmer ziehen, weil das eigentlich "meine Zimmer" sind. Aber immer gibt es jemanden, der sie versucht in seinen Besitz zu bringen oder für sich zu "reservieren". Da stehen dann fremde Sachen drinnen, oder ich weiß einfach, dass jemand versucht, mich zu übervorteilen indem er diese, meine Zimmer beansprucht.

    Was kann das bedeuten? Freu mich über jede Idee!

    lieben Gruß
    aramat
     
  2. Nordluchs

    Nordluchs Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    2.208
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Hallo Aramat!

    Da gibt es doch nichts zu verzeihen. Dafür ist das Unterforum Träume doch da. :)

    Ein Haus in einem Traum steht symbolisch für den Sitz der Seele, also für deinen Körper, in dem die Seele wohnt.

    In deinem letzten Traum hast du geschrieben, dass der Bauernhof total zerstört und leer und das ganze Gelände abgebrannt war.

    Wie steht es um deinen Körper? Fühlst du dich eventuell total ausgebrannt. Innerlich "zerstört"? Wenn nicht in diesem Leben, dann eventuell in einem Vorleben oder in deiner Kindheit.

    In deinem jetzigen Traum sind die Zimmer leer. Aber es gibt Leute, die darin wohnen, sie sind nur nicht da. Dann diejenigen, die die hinteren Zimmer einnehmen.

    Für mich hört sich das so an, als ob du keinen Kontakt zu deiner Seele hast. Als ob du sie garnicht kennst. Die Seele und du, ihr seid eins. Kennst du dich selber richtig? Die Leute, die darin wohnen oder die Leute, die die hinteren Zimmer einnehmen könnten Seelenanteile von dir sein. Sie sind dir Fremd und alles, was einem Fremd ist, lehnt man erstmal ab.

    Kann aber auch sein, dass du Gefühle von anderen aufnimmst. Das sie quasi in deinen Körper (Haus) einziehen. Du merkst schon, dass da etwas in dir drin ist, was da nicht hingehört und du möchtest das auch nicht, denn du möchtest deinen Körper ganz für dich alleine haben. Wer in deinem Leben versucht dich denn zu übervorteilen?

    Das wären mal so ein paar Möglichkeiten, was dein Traum bedeuten könnte. Vergleich das mal mit deinem jetzigen Leben. Findest du da Übereinstimmungen?

    Ich hoffe, ich konnte dir ein kleines Stückchen weiterhelfen. :)

    Liebe Grüße
    Nordluchs
     
  3. Hanif

    Hanif Mitglied

    Registriert seit:
    10. September 2005
    Beiträge:
    188
    Ort:
    Auf der Erde
    Werbung:
    Hallo :)

    Ja dein Traum enthält eine wichtige Nachricht für dich
    Etwas in deinem Leben lässt dich stehen bleiben, so dass du nicht weiterkommen kannst.

    Das Haus, wie schon erklärt wurde, bist du selbst.
    Die Zimmer sind Teile der Persönlichkeit.
    Die ringförmige Anordnung der Zimmer soll uns sagen, dass sie zu einer Einheit gebildet sein sollten (ähnlich einer Kette) und darf kein fehlendes Glied aufweisen.
    In deinen Träumen sprichst du von einem HinterHaus auch hier HinterZimmer. Also suchst du nach Persönlichkeitsanteile, die du in der Vergangenheit hattest und z.Z. nicht findest, was man als das wahre natürliche Ich bezeichnet.
    Anscheinend übernimmst du leicht die Meinung der anderen und kannst deine eigenen nicht bilden
    Du merkst selber, dass es dich hemmt in deiner Kreativität und Unabhängigkeit, deshalb versuchst du diese fremden Anteile immer wieder aus dir zu reinigen.

    Ich werde dir raten, der Natur deine Aufmerksamkeit zu schenken und nach der Quelle des Lebens, die tief in uns steckt, deine Konzentration und Hingabe zu widmen.

    Friede
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen