1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

NLP gegen Ängste?

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Aember, 4. Oktober 2015.

  1. Aember

    Aember Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2011
    Beiträge:
    1.196
    Werbung:
    Hallo,

    ich stolpere immer mal wieder über NLP und habe letztens online einen Einblick in ein entsprechendes Buch gehabt, wo die Autorin beschreibt, wie sie ihre Angst vor dem Autofahren wie es scheint schnell und einfach in den Griff bekommen hat.
    Nach einer Recherche im Netz bin ich aber auf keine einleuchtende Beschreibung gestoßen, wie man das bewerkstelligen kann.

    Ich bin noch etwas am Zweifeln, ob ich mir das Buch nun zulegen soll oder nicht...

    Kennt vielleicht jemand von euch eine gute Beschreibung, was man gegen Ängste tun kann?
     
  2. Lincoln

    Lincoln Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2013
    Beiträge:
    22.144
    Ort:
    VGZ
    Ich hab ne Reihe NLP Sitzungen 2012/2013 gemacht. Mein Kopf wurde mit dem Computer durch verschiedene Drähte verbunden. Dann liefen jedesmal 1,5 Stunden lang irgendwelche von ihm ausgesuchte Melodien, auf die ich mich konzentrieren sollte, das jedoch entspannt und nicht verkrampft.

    Nach ungefähr nem halben Jahr hab ich dann abgebrochen. Allerdings nicht, weil es nicht geholfen hätte sondern, weil das Falsche verbessert wurde. Statt die Konzentration zu verbessern, weshalb ich zustimmte, dort überhaupt hin zu gehen, wurde Reaktion und Geschicklichkeit verbessert. Auf ne integrierte unbewusste Weise. Ich hab das an Ergebnissen gemerkt. Wo ich vorher ziemlich schlecht war oder es gar nicht hin bekam, das klappte plötzlich. Daher kann ich mir gut vorstellen, dass diese Frau von dem Buch durchaus ihre Wahrheit spricht. Wenn sich sicheres Fahrvermögen verbessert, ist das durchaus mit meinem Ergebnis zu vergleichen. Dass sich dann auch die Angst verringert ist nachvollziehbar. Allerdings geht es da ja nicht um die Angst an sich sondern lediglich um die Angst vor dem Autofahren, welche sie mit Hilfe NLP überwunden hat.
     
  3. Aember

    Aember Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2011
    Beiträge:
    1.196
    Ich weiß nicht, wovon du sprichst, aber mir ging es um Neurolinguistisches Programmieren.
     
  4. Lincoln

    Lincoln Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2013
    Beiträge:
    22.144
    Ort:
    VGZ
    Korrekt. Doch auch, wenn das Biofeedback (Neurofeedback) gesondert behandelt wird, ist es ein Teilbereich des neurolinguistischen Programmierens.

    Dieses

    wird irgendwann noch erkannt werden. Jetzt schon ist der Teil von NLP (Wahrnehmungsbereich) ziemlich dicht dran, aufzuschließen.
     
  5. KingOfLions

    KingOfLions Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2012
    Beiträge:
    4.614
    Ort:
    Wien
    In der Regel können mit NLP Ängste bereits in 1-2 Sitzungen gelöst werden. Dazu gibt es aber auch einige andere Techniken ... geht genauso mit Kinesiologie, EMDR und deren Derivaten. Nur: aus einem Buch wirst Du das nicht lernen können, denn Du kannst es nicht selber machen. Ich würde mich da an einen entsprechenden Berater (Therapeut, Lebensberater (AT), HP PSY (DE) mit einer entsprechenden Ausbildung wenden.
     
    Mipa und Lincoln gefällt das.
  6. Miramoni

    Miramoni Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Januar 2005
    Beiträge:
    1.528
    Ort:
    münchen
    Werbung:
    Vielleicht magst du dir das mal anschauen.

    lg moni
     
  7. Possibilities

    Possibilities Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2010
    Beiträge:
    7.350
    Frau Claes redet sich um Kopf und Kragen.
     
    McCoy gefällt das.
  8. Icelady

    Icelady Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2010
    Beiträge:
    981
    Ort:
    Subjektiver Universum
    Ich habe einen guten Freund, der EFT macht (Techniken der Emotionalen Freiheit)..ich habe mich dann etwas eingelesen und finde es beeindruckend...habe auch einiges z.B. bei Youtube gefunden...vielleicht könntest du da etwas für dich finden? - EFT Klopftechnik Angst - so etwa, zum Reinschnuppern?

    LG
     
    Moondance gefällt das.
  9. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    11.284
    vielleicht ziehst du Dir die Videos rein, statt ein Buch, falls Du sparen musst und Bücher zu teuer sind:


    ich persönlich benutze Kinesiologie um mit solchen Dingen umzugehen:
    http://www.kinesiologiehilft.de/beratung/angste/
     
  10. Aember

    Aember Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2011
    Beiträge:
    1.196
    Werbung:
    Ich hatte eine etwas "spezialisierte" Form der kinesiologischen Behandlung - fand ich sehr gut, nur stieß die bei mir leider iregdnwann an ihre Grenzen.

    Dazu müsste man an jemanden geraten, der es "richtig drauf" hat.

    Kenne ich schon, birngt nur bedingt was, oder genauer gesagt: leider nicht grade viel.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen