1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Nixen / Undinen

Dieses Thema im Forum "Natur- und Schutzgeister" wurde erstellt von Goldene Undine, 5. März 2007.

  1. Werbung:
    Hallo an Alle. Da ich selbst eine Nixe bin, moechte ich mal hier fragen was euer Verhaeltniss zu Denen ist. Also, ich finde Undinen eigentlich ganz suess, aber was ist da eure Meinung ? Seid ihr schonmal wellchen begegnet ?
     
  2. Tommy

    Tommy Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Mai 2006
    Beiträge:
    12.496
    Naja, wenn ich folgendes lese:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Nixe

    so würde ich sagen, daß ich ein eher gespanntes Verhältnis zu Nixen habe und auch nicht rattenscharf darauf bin, sie kennenzulernen. Denn mein bevorzugter Aufenthaltsort liegt im großen und ganzen über der Wasseroberfläche, weshalb ich mich nicht so richtig für Nixen und ihr verwirrendes Treiben erwärmen kann.

    :zauberer1
     
  3. Menismone

    Menismone Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2006
    Beiträge:
    172
    Hallo,
    da du ja sagst, du seist eine Nixe, würde mich interessieren, wie du das mit dem Atmen unter Wasser machst.:)
     
  4. greenbuddha

    greenbuddha Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juli 2006
    Beiträge:
    3.267
    Ort:
    ungefähr genau in Hannover:)
    ...meine Erfahrungen mit Nixen haben mir gezeigt, dass ich mit deren fischigen Anteilen mannigfaltige Probleme habe, in meiner Behausung ist es zu trocken (weil ich es mäßig temperiert mag und mir die sich entfaltende Flora bei hoher Feuchtigkeit wenig zusagt), unter Wasser krieg ich leicht unangenehmen Druck auf den Ohren, also auch keine optimale Lösung, und da ich saugnapflose Hände habe, entgleiten mir Nixen bei der Umarmung gar allzu leicht. Aber ansonsten würde ich ihnen nichts Schlechtes unterstellen, vieles von den negativen und bedrohlichen Geschichten hängt mit simplen Mißverständnissen (die Nixen allerdings sehr leicht zu provozieren scheinen) und menschlicher Selbstüberschätzung zusammen.
     
  5. Gawyrd

    Gawyrd Guest

    Wasserwesen - hmmm ...

    Ich erlebe sie so, dass sie von uns und der materiellen Welt sehr weit entfernt sind (zB. im Unterschied zu Baumwesen). Ich erlebe sie sehr fröhlich und frei und einladend "Komm zu uns".

    Das ist es, was sie Menschen gefährlich erscheinen läßt. Weil für sie Körper und Tod nicht zu existeren scheinen. Sie laden die Seele zum Tanz ein - dass der Körper dabei ertrinken könnte, das ist nicht ihre Welt und bekümmert sie deswegen auch nicht.

    Das könnte auch der Grund sein, warum Wasser für Kinder so verlockend ist - weil sie die Einladung noch viel stärker und unwiderstehlicher spüren.

    Die Welt der Wasserwesen dürfte tatsächlich eine Welt frei von Sorgen und Ängsten sein (vielleicht gehen deswegen soviele Lebensmüde ins Wasser ?) - aber eben weit von der menschlichen Welt entfernt.

    Liebe Grüße, Reinhard
     
  6. greenbuddha

    greenbuddha Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juli 2006
    Beiträge:
    3.267
    Ort:
    ungefähr genau in Hannover:)
    Werbung:
    ..vielleicht spüren wir aus dem Wasser auch unsere Herkunft, wenn die evolutionäre Sichtweise denn soweit stimmt....
     
  7. Alana Morgenwind

    Alana Morgenwind Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2005
    Beiträge:
    6.744
    Ort:
    Bayern
    Eines meiner Lieblingsmärchen war (und ist es immer noch) "Die kleine Meerjungfrau" - da kann man über Nixen was erfahren, auch über bedingungslose Liebe.

    liebe Grüsse, Alana
     
  8. Krin le Fee

    Krin le Fee Mitglied

    Registriert seit:
    9. März 2007
    Beiträge:
    362
    Ort:
    Bei Orks, Gnomen, Gremlins... hin und wieder Feen
    Hallo!
    Meine Meinung nach sind die Nixen eher zu spüren als zu sehen ,es gibt eine Sage, daß man nicht im offenen Wasser starren kann,ohne reinzuspringen genau wegen dieser Anziehungskraft , die Wasser(oder Wasserwesen) verursacht.
    Leute die am Meer arbeiten oder soldaten aus der Marine die die Schiffe besteigen könnten interessante Sachen erzählen, auch wenn nur wenige davon irgendwelche übersinnliche Kräfte besitzen.I ch glaube, es würde reichen wenn man einfach Wesen aus der anderen Welten genug respektiert.
    :)
     
  9. Gawyrd

    Gawyrd Guest

    Ja - so erlebe ich es. Am deutlichsten war es einmal im Winter an einem kleinen Fluss - da spürte ich eine ganz starke und freundliche Anziehungskraft, völlig losgelöst von der Temperatur. (Dabei brauche ich schon im Sommer ewig, um zu schwimmen zu beginnen, wenn das Wasser noch kühl ist.)

    LG, Reinhard
     
  10. Krin le Fee

    Krin le Fee Mitglied

    Registriert seit:
    9. März 2007
    Beiträge:
    362
    Ort:
    Bei Orks, Gnomen, Gremlins... hin und wieder Feen
    Werbung:
    Bei mir ist das passiert einmal auf Ibiza und dann noch mal am Rhein.
    Da hatte ich eine sehr schwierige Phase in meinem Leben,wo ich mich ganz verloren und alleingelassen gefühlt habe.Ich konnte bis meine 21 Jahr nicht schwimmen. Dann auf Ibiza bin ich im Wasser gesprungen , es war nuicht tief ich konnte mit meinen Füssen den Boden spüren.Plötzlich verlor ich halt und viel ins Tiefe , konnte nicht raus, meine Lungen füllten sich schnel mit Waser, es schmerzte.Ich hörte leise Glocken und Geräusch wie lachen.Ich selbst spürte keine Angst, ich habe nur gedacht daß es schade ist wenn ich jetzt so dumm sterbe, war fast verärgert deswegen.Dann plötzlich habe ich mich so gefüjlt als jemand mich da rausgeworfen hat-es war ein guter Freund, aber selbst er ist so schmächtig, und er besitzt nicht die Kraft mich so hoch zu schmeißen ,ér behauptet er habe mich d a rausgeholt aber ich soll selber hoch gesprungen haben, ich habe mich aber rausgeworfen gefühlt.
    Danach bin ich direkt sofort wieder ins Wasser gesprungen, als ob nichts gewesen wäre.Und-plötzlich konnte ich schwimmen.Von jetzt auf sofort!Für mich war es ein kleines Wunder.Das war auf Ibiza.
    Später wieder in Deutschland am Rhein saß ich verheult am Rhein und mir gings echt dreckig.Habe das ruhige Wasser zugeschaut wie es glänzt an die Sonne und plötzlich empfind ich eine wahnsinnige Lust reinzusprungen und alle Sorgen m Ufer lassen-nicht um mich umzubringen,(um Gottes willen!)einfach das Wasser genießemn wollte ich.War schon auf die beine und ging langsam Richtung Wasser.als ein kleines Motorschiff oder was das war plötzlich vorbeigerast ist und ich habe es gelassen.


    L.G, Krin
     

Diese Seite empfehlen