1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Nix is bliem (Mundart)

Dieses Thema im Forum "Aufgeschrieben" wurde erstellt von Horla, 25. März 2009.

  1. Horla

    Horla Guest

    Werbung:
    Vorbemerkung: Ich gehe mal davon aus, dass kaum jemand verstehen wird, worum es geht, aber das muss man einkalkulieren, wenn man Mundarten verwendet, die auf Kleinstädte begrenzt sind.

    Doo warramol im Dorf a Bu,
    oich gscheit, su hammse gsaggt,
    hot Gschichdn gschbunna immerzu,
    sein Lehrer dammied blaggt.

    Bei sich dahaam im Zimmer
    do warrer immer glehng,
    und wosser dacht hot, dis
    hodder gsehng.

    Der wa su freindlich zu die Leit,
    die hamm na fast derdriggt,
    und aa beim Metzger hodder glei
    drei Exdrawöschdla griggt.

    Is haaßt, der hot vor Maadla
    su Angst kabbt wie a Ratz
    allaa mit brochne Baa
    vor da Katz.

    Die annern in seim Older wann
    glei fortzuang nooch da Schull,
    er hot aweng sei Ruh kabbt, dann
    die Schnauzn gräftich vull.

    Ma saggt im Dorf, der Gunga
    hätt gschbunna mit da Zeit
    und öichatswann, doo wass
    dann suweit.

    Danooch, doo doffter nimmer bleim
    Mit Blaulicht hammsin gfoan
    nooch Beireit nei, ins Bleednheim
    dort hockter etz seit Joan.

    Mit seine ganzn Doochdreim,
    doo hodder ieberdriem,
    hod vül zu vül hoom wolln;
    nix is bliem.
     
  2. bluebody

    bluebody Guest



    :trost: Das bist hoffentlich nicht DU!?

    he - ich hab alles verstanden (wenn ich auch das letzte aus mir herausholen mußte :D) bis auf das:

    und öichatswann, doo wass
    dann suweit.


    jeah - ist das süüß Deine Aussprache...ruf doch mal an...........:zauberer1
     
  3. Horla

    Horla Guest

    Noch bin das nicht, ich. :lachen: Schließlich bin ich noch in Freiheit. ;)
    Die Passage, die du nicht verstehst, bedeutet: "Und irgendwann, da war es dann soweit"

    lg Horla
     
  4. bluebody

    bluebody Guest

    Danke für die Übersetzung.......da bin ich aber froh.......:D :umarmen:

    wußte gar nicht, daß Du so gut dichten kannst......
     
  5. Horla

    Horla Guest

    Danke für die Blumen. :umarmen: Das kommt davon, dass ich als Kind viele Bücher gelesen habe, in denen gedichtet wurde, z.B. den Wunschpunsch oder Pumuckl. Unter Dichtern gelte ich allerdings als Ewiggestriger, weil ich auf Reim und Rhythmus schwöre. ;)
     
  6. bluebody

    bluebody Guest

    Werbung:
    ...manchmal ist das Althergebrachte nicht das Schlechteste.....

    Pumuckl gedichtet? Kenn ich so gar nicht...
     
  7. Horla

    Horla Guest

    Nicht gedichtet, aber Pumuckl dichtete gerne. :) Und er dichtete rhythmisch. Ewig in Erinnerung bleiben wird mir der Nonsens-Zweizeiler:

    "Kommt daher ein dicker Mensch,
    reim' ich pinschepanschepensch."

    :lachen:
     
  8. bluebody

    bluebody Guest

    :lachen: Ja - ich kann mich erinnern......

    stimmt - aber ich habe ihn - glaube ich, wohl meistens im Fernsehen gesehen....
     
  9. Horla

    Horla Guest

    Ich ja auch, aber das Buch war mir lieber. Ich muss ein extremer Bücherwurm gewesen sein...
     
  10. bluebody

    bluebody Guest

    Werbung:
    Das ist doch wundervoll!

    Ich lese heute noch gerne....:)
     

Diese Seite empfehlen