1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Nimmt mir meine Katze etwas ab?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Raphael, 26. Oktober 2009.

  1. Raphael

    Raphael Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2007
    Beiträge:
    2.920
    Werbung:
    Hallo

    Wusste nicht, wo ich das sonst reinstellen soll, aber da Katzen ja z.B. im alten Ägypten heilig waren, haben sie sicher auch was mit Magie zu tun...

    Nun zum meinem Problem:

    Ich habe in einer Esoterik-TV-Sendung vor kurzem gehört, dass Katzen ihren Herrchen/Frauchen etwas abnehmen von der seelischen Last...Und in der Tat, wenn ich zurück denke, hatte meine Katze auch meistens ein körperliches Leiden, wenn es mir seelisch so richtig dreckig ging. Zum Beispiel im Jahre 2006, als ich so extrem bei meiner Praktikumsstelle gemobbt wurde und ich chronisches Kopfweh deswegen bekam, schwoll ein Auge meiner Katze an und wir mussten zum Tierarzt, welcher dann sagte, dass wir gerade noch rechtzeitig gekommen seien, sonst hätte sie auf dem einen Auge nichts mehr gesehen...Im Winter 2007 war ich dann extrem depressiv, weil ich keinen Job fand und nur noch zuhause herum hockte. Meine Katze bekam zu der Zeit Flöhe und hat sich sehr zurück gezogen...

    Tja und nun musste ich mich vor genau einer Woche äusserst schmerzlich von einer Frau gedanklich trennen, die sowieso schon vergeben ist, weil es keine Chance mehr für uns gibt...Das hat mir ganz schön den Boden unter den Füssen weggezogen und nun hat meine Katze seit ca. 2 Tagen so einen komischen dicken Hals und sie kratzt, wenn ich sie am Hals kraulen will (was sie sonst immer gern hatte). Sie schaut auch so traurig aus seit kurzem, wie bei allen anderen Fällen, wo sie ein körperliches Leiden hatte.

    Ob sie mir wohl auch in diesem Fall wieder etwas abnimmt? Mir geht es auf jeden Fall schon wieder recht gut, aber ich hoffe, dass es meiner Katze auch bald wieder besser geht. :rolleyes:
     
  2. ALnei

    ALnei Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2007
    Beiträge:
    10.182
    was ist jetzt los... katzengrippe *rolleyes* du bist schuld, ja *doublerolleyes*
     
  3. SYS41952

    SYS41952 Guest

    Moment ich frag mal meine Tierhomöopathien Andrea dazu sagt..


    Nein kann nicht sein..außer es geht Dir besser wenn Du meinst Schuld am Unwohlsein Deiner Katze zu sein ;)
     
  4. Goldfee

    Goldfee Mitglied

    Registriert seit:
    18. Januar 2009
    Beiträge:
    523
    Ort:
    Schleswig Holstein
    wird das hier jetzt zum Katzenforum :cry2: Jeden Tag will irgendjemand was wissen wegen seiner Katze oder,oder,oder :wut1: Und zu diesen Thema sage ich das früher mein Wellensittich auch immer gemerkt hat wenn es mir schlecht ging und hat sich an mein Hals gekuschelt.Und wo ich gesundheitliche Probleme hatte,bekam er sie auch.Nur er starb daran.LG
     
  5. zuckerzicke

    zuckerzicke Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2008
    Beiträge:
    76
    nabend und welcome in der katzenmagie. ich glaube, du bist hier echt falsch- hier nimmt dich eh keiner ernst. grüße von mir, die ich mit tieren arbeite - tiere erfüllen immer ihren job und nehmen durchaus auch die gesundheitlichen probleme der bezugsperson an. scheinst eigentlich recht stark zu sein. das dicke auge spricht eher für groll und aggression ( in dem fall positiv) und der dicke hals, für nichterfüllte liebe und trauer hätte sie bei schwächerer konsistenz auch durchaus als nieren, blasenschwäche äußern können, respekt.
     
  6. Narlassa

    Narlassa Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    425
    Ort:
    Schweiz
    Werbung:
    Hallo Raphael

    Tiere sind generell ALLE sehr sehr feinfühlig. Jedes Tier mirkt, wenn es dem Besitzer schlecht geht. Egal ob Katze, Hund, Hase oder was auch immer..

    Ich denke abnehem wird dir deine Katze dies nicht, aber sie gibt dir vielleicht Trost?! Aber mit Magie hat dies nicht wirklich was zu tun... ;)

    Lg Narlassa
     
  7. Origenes

    Origenes Guest

    Seit ich das mal bei einer Sekte mit allen unliebsamen fanatischen Konsequenzen erfahren habe was es heisst zu behaupten, jemand oder ein Tier nimmt was von jemandem ab, reagiere ich auf solche Aussagen mit, gelinde gesagt, vorsichtiger Zurückhaltung.

    Man sollte die instinktive Empathie unserer tierischen oder menschlichen Freunde nicht missbrauchen.....
     
  8. JimmyVoice

    JimmyVoice Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    44.000
    Ort:
    Berlin und Wien sowas wie zweite Heimat
    *Ich hab das Thema mal hierher verschoben...ins Magieforum passt es noch weniger*
     
  9. pluto

    pluto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.652
    Ort:
    dort, wo es schön ist
    Hallo,

    es kann sein, dass eine Katze seinem Besitzer etwas abnimmt. Bevor solche Aussagen getroffen werden, müsste dies mal in einem z.b. Rollenspiel abgeklärt worden sein, ob dem auch wirklich so ist.

    Ansonsten ist es reiner Zufall, wenn deine Katze krank ist.

    Heuer im Frühjahr ist meine eine Katze überfahren worden. Das wäre dann wohl daran gelegen, weil sie mir den tötlichen Unfall ersparen wollte. Nein, das ist Blödsinn.

    lg Pluto
     
  10. domaris73

    domaris73 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2006
    Beiträge:
    2.011
    Ort:
    Österreich
    Werbung:
    du meinst so wie der ziegenbock im pferdestall die krankheiten auf sich zieht?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen