1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Nigel Farage stellt EU-Präsident bloss

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von esoterik2805, 10. Februar 2013.

  1. esoterik2805

    esoterik2805 Mitglied

    Registriert seit:
    30. August 2010
    Beiträge:
    615
    Werbung:
    Gott sei Dank gibt es auch von politischer Seite wiederstand gegen die EU.

    Nigel Farage, ein britischer EU-Parlamentarier der sich für Demokratie einsetzt und den Mut hat die EU-Diktatur und den nicht gewählten ständigen Präsidenten des europäischen Rates anzuprangern.


    http://www.youtube.com/watch?v=uNXGmBVazZ8


    Hoffentlich gibt es zukünftig mehr Politiker, die sich der EU-Diktatur in den Weg stellen. Hier noch ein interessantes Interview:


    http://www.blick.ch/news/ausland/fuer-die-eu-bin-ich-eine-biblische-plage-id2191526.html
     
  2. Sabbah

    Sabbah Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Februar 2009
    Beiträge:
    5.327
    Ort:
    Wien
    Nigel Farage ist ein unappetitlicher Rechtspopulist...
     
  3. flori776

    flori776 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2012
    Beiträge:
    948
    Ort:
    salzburg
    was sich der farage da leistet ist eine fürchterliche entgleisung und schärfstens zu verurteilen.(ich würde ihn sofort hinausschmeissen)
    mfg
     
  4. esoterik2805

    esoterik2805 Mitglied

    Registriert seit:
    30. August 2010
    Beiträge:
    615
    Wieso weil er sich öffentlich gegen die EU-Diktatur ausspricht und sich für die Demokratie einsetzt??
     
  5. Sabbah

    Sabbah Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Februar 2009
    Beiträge:
    5.327
    Ort:
    Wien
    es steht immer dieselbe Frage dahinter, will man, dass es dem eigenen Volk gut geht und will man Nationalstaatlichkeit, oder will man dass es allen Menschen gut geht und versucht man Strategien zu entwickeln das zu verwirklichen...

    ich bin für zweites...und diese Nazischweine für ersteres
     
  6. esoterik2805

    esoterik2805 Mitglied

    Registriert seit:
    30. August 2010
    Beiträge:
    615
    Werbung:
    Du scheinst da etwas misszuverstehen, die EU will nicht dass es den Bürgern gut geht sondern sie dient den reichen und Konzernen.

    Ausserdem kann Demokratie NUR auf nationaler Ebene funktionieren.

    Mann kann nicht 27 total verschieden Völker, die sprachlich, kulturel, wirtschaftlich und politisch total verschieden sind, unter eine zentralistische, bürgerfeindliche Regierung stellen und behaupten es diene dem Frieden und allgemeinwohl!!!

    Ausserdem will die Mehrheit aller Bürger der 27 Mitgliedstaaten keine abschaffung nationaler Kompetenzen und keine EU, wie Sie heute ist.

    Wir brauchen mehr Europa und weniger EU.
    Europa war immer ein Kontinent der Nationen und kein Gebilde wie es heute ist!


    Und was die Nazis betrifft: Die sitzen in der EU-Kommission!
     
  7. Sabbah

    Sabbah Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Februar 2009
    Beiträge:
    5.327
    Ort:
    Wien
    die EU schafft Grenzen ab, der Kapitalismus kann auf neuer Ebene gedeihen und sich kanalisieren!

    Das sind Voraussetzungen für eine höhere Ordnung!

    und aus einem "ist" lässt sich kein "soll" ableiten!

    ich bin also insofern für die EU als sich damit die ganze Scheisse schneller und effektiver abschaffen lässt!
     
  8. flori776

    flori776 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2012
    Beiträge:
    948
    Ort:
    salzburg
    da stimm ich dir zu.
    das gehört einmal ordentlich definiert und auf den tisch gelegt.
    aber nicht so wie der farage
    mfg

    p.s. sicherheit, finanzen, entwicklung benachteiligter gebiete und erweiterung müssen zentral gesteuert werden.
     
  9. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.718
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD




    ist jeder ein nazi, der eu ablehnt- verstehe ich dich richtig?



    shimon
     
  10. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.718
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    Werbung:


    ...deine illusion möchte ich (nicht) haben...eu zementiert kapitalismus und schafft es nicht ab.


    shimon
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. Shimon1938
    Antworten:
    48
    Aufrufe:
    2.496

Diese Seite empfehlen