1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Nierenbeckenentzündung

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von ELLA, 21. Dezember 2010.

  1. ELLA

    ELLA Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2005
    Beiträge:
    3.109
    Ort:
    Salzburg
    Werbung:
    Hallo zusammen,

    ich liege nun seit 7 Tagen mit Nierenbeckenentzündung und ich hasse es krank zu sein...
    Es fing am Dienstag auf Nacht an, plötzlich und unerträglich.
    Noch nie zuvor hatte ich solche Schmerzen und habe den Notdienst gerufen um 2 in der früh, dachte halt, ich schaff es bis zur normalen Ordination, dem war leider net so.
    Antibiotika nehme ich, muss es nun noch weitere 7 Tage nehmen... da die gestrige Urinuntersuchung noch net ok war.

    Temperatur ist immer mal wieder leicht erhöht und ich fühl mich echt am Boden. Kraftlos und bin mir mitlerweile selber zwieder.
    Trinke brav meine 6 Liter Tee, bin im Bett oder am Sofa.

    Was kann ich denn sonst noch machen?
    Mag den Mist gerne bis Weihnachten weg haben....

    Und, gibt es net etwas, was der Niere zugeordnet wird?
    Ich glaube, es war Ärger, aber bitte um korrektur, kann mich auch irren...

    Habe zur Zeit viel Stress wg der Vermieterin, sind am Übersiedeln und alles rennt über Anwälte...

    Wäre super lieb, wenn Ihr noch Tips hättet... ganz gleich welcher Art :umarmen:

    Danke schöööön
     
  2. Eberesche

    Eberesche Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2004
    Beiträge:
    2.175
    Ort:
    vielleicht ein bisschen näher dran
    Hi ELLA,
    ich kenne das.
    Ich habe mal gehört, dass Nierenbeschwerden auf Beziehungsprobleme zurückzuführen sind.
    Bei mir hat´s genau gepasst.
    Bei mir war es die Beziehung zu meinem Ex-Mann. Seit ich geschieden bin, habe ich keine Nierenbeckenentzündung mehr gehabt. Eigentlich überhaupt keine Nierenprobleme mehr. Vorher brauchte ich immer einen Nierengurt, bei fast jedem Wetter. Ich konnte mich nirgends auf die Mauer setzen...
    Vielleicht ist es bei dir die Vermieterin...alles geht dir an die Nieren.
    Ich wünsche dir gute Besserung.
    Eberesche
     
  3. Suena

    Suena Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2008
    Beiträge:
    1.835
    Liebe Ella!

    Ich möchte mich Eberesche gerne anschließen. Von der Organsprache her bedeutet eine Nierenbeckenentzündung, dass Du "Dein Revier nicht markieren" konntest/kannst.

    Z.B. wenn Dir jemand ständig unangemeldet in Dein Haus (=Dein Revier) kommt, Dir in irgendeiner Form Deine Wohnung streitig machen möchte oder etwas ignoriert, was Du als Deine Grenze, Deine Reviergrenze betrachtest.

    Es kann auch z.B. Deine Kinder betreffen, also alles, was Du im weitesten Sinne als "Dein Revier" betrachtest.

    Das kann auch der Partner sein, der Grenzen verletzt oder die Schwiegermutter, die ständig unangemeldet erscheint.

    Ich hab selbst mal gute Erfahrungen mit homöopathischen Mitteln gemacht, aber da ware es gscheiter, wenn Du da einen guten Homöopathen fragen würdest, der Dich vielleicht kennt.

    Preiselbeergranulat (in Österreich ohne Rezept in der Apotheke z.B. Alpinamed) sollen gut unterstützen.

    Ich wünsche Dir gute Besserung und dass es sehr, sehr bald ausgestanden ist!

    Liebe Grüße
    Suena
     
  4. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Die Nieren gehören zum Basischakra - Überleben, Existenzängste - würde zum Streit mit dem Vermieter ganz gut passen.
    Alternativ zu AB kannst du dir von Biopure (Apotheke) gefriergetrockneten Knoblauch holen, die Kapseln aufmachen und wie Tee abends trinken. Bärlauchtropfen gibt es auch von Biopure, die stärken auch die Nieren und wirken antibiotisch.

    Gute Besserung!
     

Diese Seite empfehlen